Zum Inhalt springen

Deaktivierung der Auspuffklappe


Gast

Empfohlene Beiträge

Irgendwo hat mal jemand gepostet, dass man einfach den Stecker vom Stellmotor raus ziehen kann und die Klappe ist damit deaktiviert ohne eine Fehlermeldung zu bekommen.

Kann jemand mit Foto zeigen welcher der vielen Stecker man ziehen muss?  :*

Mich ärgert im 50er Bereich, dass die  Klappe ständig auf und zu geht  :^)

Zusatzfrage:

Ist dies Klappe beim Standgeräusch von 104dB bei ca. 5100 U/min. geschlossen? Falls ja kann man es vergessen das Ding zu deaktivieren, weil man bei jeder Kontrolle der freundlichen, bewaffneten Briefträger verhaftet wird  ;)

Bei uns hier im Schwarzwald sind die seit 2/3 Jahren extrem scharf darauf das Fahrzeug still zu legen und die Weiterfahrt zu verbieten  :@

Link zu diesem Kommentar

Danke Adrian "netto"  (ok)

Du hast dafür ein "+" von mir bekommen  (rock)

Das mit den 5'100 U/min werde ich ausprobieren und hier berichten  :)

Wieso hat dieser Motor wohl 5 Anschlussdrähte?

Link zu diesem Kommentar

ich hab meine klappe rausmappen lassen... die warn aber echt flink die burschen! im Leerlauf haben sie die klappe aktiviert gelassen  (ok) (ok) hab schon 2 kontrollen damit überlebt! und einmal hat die rennleitung auch wirklich auf den stellmotor geachtet beim Gasgeben...

EDIT: ups das is ja das PAN forum..^^ aber sollte bei der PAN ja auch möglich sein!

Link zu diesem Kommentar

Gibts das wirklich? war der Kollege von der Rennleitung Ducatifahrer oder woher weiss er das?  :@

viele Motorräder haben mittlerweile eine Klappe im auspuff! und wenn du einen vom Fach erwischt guckt der da nach^^ der hat sogar in meinen Killern rumgestochert um zu schauen ob der hinten zu ist..  gut das er nich bemerkt hat das meine killer nurn sieb sind^^

Link zu diesem Kommentar

die Ar......cher sollen woanders rumstochern, hab bei beiden Killerversionen keinen Deckel hinten drauf und die Klappe ist

rausgemappt und angetackert  ]:)

naja ich hab bzw hatte (meine arme bella) die mivv's dran.. mit eatern bestehend aus nem sieb hat an der 8er ca den sound der 8er mit offenen termis  (ok) und halt auspuffklappe nur im leerlauf sobald der erste gang drinne is bewegt der sich auch ned mehr...

das ding is das bei dir im fahrzeugschein bei fahrgeräusch ein geringerer wert eingetragen ist wie beim standgeräusch.. und das hat die rennleitung geprüft ob die wirklich leiser wird beim hochdrehen!  einglück das der nicht den 1. gang einglegt hat  (ok)

Link zu diesem Kommentar

Das eingetragene Fahrgeraesch wird aber auch nicht im Stand direkt neben der Kiste ermittelt.

Ergo, kann es auch nicht so geprueft werden.

Hilft auf der Renne aber auch nicht weiter. Wenn die dich nicht durchlassen, haste zu tun. Ich habe zur Sicherheit immer mein org ECU dabei. Dann wird umgesteckt und die Klappe arbeitet wieder.

Bis denne

Link zu diesem Kommentar

Gibts das wirklich? war der Kollege von der Rennleitung Ducatifahrer oder woher weiss er das?  :@

das weis jeder...

früher haben dir die hersteller vorgegaukelt das die Klappen das drehmoment im unteren und mitleren drehzahlbereich anheben...

heute dienen sie nur um die Lautstärke bei der messung zu senken.

weil die klappe ist vor den 5000upm und danach immer komplett offen.

Link zu diesem Kommentar

das weis jeder...

früher haben dir die hersteller vorgegaukelt das die Klappen das drehmoment im unteren und mitleren drehzahlbereich anheben...

heute dienen sie nur um die Lautstärke bei der messung zu senken.

weil die klappe ist vor den 5000upm und danach immer komplett offen.

Dass steht auf der ducati Webseite immernoch ^^ irwie abgasklappe zur Drehmoment Steigerung.. Wusste gar nicht dass eine abfallende kurve eine Steigerung ist!

Link zu diesem Kommentar

So; habe mal Messungen bezüglich dB mit und ohne aktive Klappe gemacht. Die Nachbarn fanden es nicht so lustig  |-(  ;)

Aus eigener Erfahrung weiss ich dass die liebe Polizei sich bezüglich Lautstärkenmessung, genau an das silberne Kleberchen am Lenkerholmen hält. Das wären dann wie wir alle wissen 104db(A) bei 5'375 U/min.

Die Klappe schliesst sich bei der Panigale im Fahrbetrieb bei diesem Wert nicht.  :)

Im Stillstand wenn man das Gas langsam hoch dreht aber schon  (wasntme) und zwar bereits ab ca. 3'500 U/min. bis ca. 6'500 U/min.  |-(

Habe zwei Messungen gemacht:

aktive Klappe >> 105dB(A)

deaktivierte Klappe >> 112dB(A)

Stellt sich nun die Frage ob 112dB(A) noch akzeptiert werden oder ob das schon zum AUS für die Weiterfahrt reicht.  :S  (sweat)

Weiss jemand welche Toleranz üblich ist ?  (wave)

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...

Mal eine Frage an die Pani-Experten,

kann man die Auspuffklappe (wie hier beschrieben) wirklich durch simples Abstecken des Stellmotors deaktivieren? Bei der 1098/1198 ging das nicht, da gab's ne Fehlermeldung.

Oder ging das möglicherweise nur am Anfang und durch Updates der Motorsteuerung führt das nun auch bei der 1199 zu einem Fehler (mein Händler meint einfach abstecken geht nicht).

Ich suche eine Möglichkeit, die Klappe zu deaktivieren (mit Serienauspuff), ohne gleich das "Racing"-Mapping von den Termis zu besorgen. Zwei Händler, die ich gefragt habe, geben einem dazu keine brauchbare Info.

Hat jemand Ahnung bzw. Erfahrung damit?

Gruß

Jochen

Link zu diesem Kommentar

Mal eine Frage an die Pani-Experten,

kann man die Auspuffklappe (wie hier beschrieben) wirklich durch simples Abstecken des Stellmotors deaktivieren? Bei der 1098/1198 ging das nicht, da gab's ne Fehlermeldung.

Oder ging das möglicherweise nur am Anfang und durch Updates der Motorsteuerung führt das nun auch bei der 1199 zu einem Fehler (mein Händler meint einfach abstecken geht nicht).

Ich suche eine Möglichkeit, die Klappe zu deaktivieren (mit Serienauspuff), ohne gleich das "Racing"-Mapping von den Termis zu besorgen. Zwei Händler, die ich gefragt habe, geben einem dazu keine brauchbare Info.

Hat jemand Ahnung bzw. Erfahrung damit?

Gruß

Jochen

Einfach Stecker trennen - gibt keine Fehlermeldung.

Link zu diesem Kommentar

Einfach Stecker trennen - gibt keine Fehlermeldung.

Und wie läuft der Hobel damit? Mehr Drehmoment im mittleren Bereich? Oder gibts neben gleichmäßigerem Geräusch auch negative Effekte (Ruckeln etc.)?

Hatte mal bei Hertrampf angefragt, die meinen, dass bei deaktivierte Auspuffklappe (was sie wohl "programmieren" können) das Kennfeld angepasst werden muss, damit der Hobel "anständig" läuft. Kostet ohne Prüfstandsabstimmung 200,- und mit Abstimmung auf dem Prüstand 450 Euro.

Jochen

Link zu diesem Kommentar

Und wie läuft der Hobel damit? Mehr Drehmoment im mittleren Bereich? Oder gibts neben gleichmäßigerem Geräusch auch negative Effekte (Ruckeln etc.)?

Hatte mal bei Hertrampf angefragt, die meinen, dass bei deaktivierte Auspuffklappe (was sie wohl "programmieren" können) das Kennfeld angepasst werden muss, damit der Hobel "anständig" läuft. Kostet ohne Prüfstandsabstimmung 200,- und mit Abstimmung auf dem Prüstand 450 Euro.

Jochen

Die Klappe ist nur für die Lautstärke. Fährt sich genauso wie vorher, nur schließt die Klappe eben nicht mehr im Schiebebetrieb.

Abstimmen ist sinnlos nur um die Klappe zu deaktivieren. Gefühlt dreht sie etwas besser aus unteren Drehzahlen, wenn die Klappe nicht schließt.

(ok)

Link zu diesem Kommentar

Die Klappe ist nur für die Lautstärke. Fährt sich genauso wie vorher, nur schließt die Klappe eben nicht mehr im Schiebebetrieb.

Abstimmen ist sinnlos nur um die Klappe zu deaktivieren. Gefühlt dreht sie etwas besser aus unteren Drehzahlen, wenn die Klappe nicht schließt.

(ok)

Du hast aber schon das originale Mapping (kein RACING/RACING EVO) drauf, oder? Frage nur weil es schon interessant ist dass man bei der 1199 die Klappe nur durch Abstecken des Stellmotors ohne Fehlermeldung deaktivieren kann.

Frage ist ob es auch nach dem letzten Kennfeld-Update immer noch klappt...

Jochen

Link zu diesem Kommentar

Einfach Stecker trennen - gibt keine Fehlermeldung.

Hallo zusammen,

hier ist ja der Stecker vom Stellmotor der Auspuffklappe gemeint.

Im Ami-1199-Forum haben einige einfach die Bowdenzüge an der Klappe ausgehängt - angeblich auch ohne jede Fehlermeldung.

http://ducati1199.com/ducati-1199/828-exhaust-flapper-valve-issues.html

Hat das auch schon jemand gemach? Mit welchen Erfahrungen?

Jochen

Link zu diesem Kommentar

Die Klappe schliesst sich bei der Panigale im Fahrbetrieb bei diesem Wert nicht.  :)

Im Stillstand wenn man das Gas langsam hoch dreht aber schon  (wasntme) und zwar bereits ab ca. 3'500 U/min. bis ca. 6'500 U/min.  |-(

Bist du sicher, das die Klappe während der Fahrt nicht arbeitet?? Dann wäre es ja sinnlos, sie abzuklemmen. Ich habe sie auch tot gelegt ( Stecker gezogen) und meine, sie klingt beim fahren wie vorher

Link zu diesem Kommentar

Hat denn nicht jemand mal die Bowdenzüge an der Klappe ausgehängt und den Stellmotor angeschlossen gelassen?

Würde mich echt interessieren, ob es auch so geht.

Jochen

Warum soll das nicht gehen?

Nur was macht das für einen Sinn?

Stecker raus und die Klappe stellt ihren Dienst ein - ohne Fehlermeldung.

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Warum soll das nicht gehen?

Nur was macht das für einen Sinn?

Stecker raus und die Klappe stellt ihren Dienst ein - ohne Fehlermeldung.

Hi Leute,

muss doch noch mal nachfragen. Mein Freundlicher hat gute Connections zu einem, der es wissen sollte, bei Ducati Deutschland. Dieser sagt, dass beim Abstecken des Stellmotors in der Tat zunächst kein Fehler kommt, das Moped nach einer bestimmten Fahrtstrecke (keine Auhnung wie lange) dann in eine Art Notlauf wechselt und nicht mehr richtig performed.

Klar dass die es nicht offiziell sagen, dass es ohne Probleme so geht, aber das war auch keine offizielle Antwort.

Schreibt doch noch mal eure Erfahrungen, seit wann ihr mit abgestecktem Stellmotor (oder ausgehängtem Bowdenzug) unterwegs seid und ob sich irgendwann etwas an der Leistung verändert oder doch eine Lampe kommt.

Danke

Jochen

Link zu diesem Kommentar

Stecker raus und fertig ( keine Fehlermeldung ) bin selber ca. 4000 km ohne Au-Klappe gefahren - no Probs  (ok)

Jetzt mit der Termi ist Sie wowieso weg, auch der Stellmotor und der ganze Scheiß - wurde aber rausgemappt :AE40C:

Nur Stecker rauß - gucks Du Foto  :o

post-16900-14629260235524_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar

Wenn die Au-Klappe zu war und man hat am Gashahn gedreht, war bei der Gasanahme eine kurze Verzögerung spürbar, Diese ist dann logischer weise weg  (ok)

Ansonsten keine spürbaren Merkmale ( werden wohl im Mikroberich liegen ) (lesen)

Das ist schon mal ein Argument um sie rauszuhauen - Merci!

Link zu diesem Kommentar

Hi Leute,

muss doch noch mal nachfragen. Mein Freundlicher hat gute Connections zu einem, der es wissen sollte, bei Ducati Deutschland. Dieser sagt, dass beim Abstecken des Stellmotors in der Tat zunächst kein Fehler kommt, das Moped nach einer bestimmten Fahrtstrecke (keine Auhnung wie lange) dann in eine Art Notlauf wechselt und nicht mehr richtig performed.

Klar dass die es nicht offiziell sagen, dass es ohne Probleme so geht, aber das war auch keine offizielle Antwort.

Schreibt doch noch mal eure Erfahrungen, seit wann ihr mit abgestecktem Stellmotor (oder ausgehängtem Bowdenzug) unterwegs seid und ob sich irgendwann etwas an der Leistung verändert oder doch eine Lampe kommt.

Danke

Jochen

Also ich hatte bei meiner ne Fehlermeldung im Speicher laut Freundlichem beim fahren jedoch nichts gemerkt

ob da irgend ein Notprogramm läuft keine Ahnung.................

Link zu diesem Kommentar

Also ich hatte bei meiner ne Fehlermeldung im Speicher laut Freundlichem beim fahren jedoch nichts gemerkt

ob da irgend ein Notprogramm läuft keine Ahnung.................

Hi,

hätte mich auch gewundert, wenn nicht mal im Fehlerspeicher etwas abgelegt wird.

Nehme an, du hast den Stecker vom Stellmotor abgezogen, nicht den Zug aus der Klappe ausgehängt, richtig?

Notprogramm müsste man sofort merken, normalerweise entwickelt kein Motor dann mehr die volle Leistung. Außerdem müsste es dann auf jeden Fall eine Anzeige (Motorkontrolllampe) im Dash geben.

Wie viele km bist du denn mit dem abgsteckten Stellmotor gefahren?

Gruß

Jochen

Link zu diesem Kommentar

Logo ! Ecu speichert jeden Fehler,

die Deaktivierung der Au-Klappe wird aber am Dash nicht angezeigt, da es Sicherheitstechnisch unrelevant ist.

Das mit dem Notprogramm ist der größte Schwachsinn den ich je gehört habe.

Warum sollten Die sowas einprogrammiern ?, nur wenn es nicht funst, damit der TÜV sagen kann: Langsam und leise sofort in die nächste Werkstatt ?

rtfm

Beim 2013 upmap das jeder gratis bekommt,  löscht es Dein Freundlicher

wenn Du Ihn bittest gleich raus  (ok)

Link zu diesem Kommentar

Moin,

ich habe nichts gemerkt davon. Weder Fehlermeldung noch Leistungsverlust. V-Max macht sie immer noch, durch die kürzere Übersetzung auch etwas flotter als vorher. Meine 10er hatte immer ne Fehlermeldung drin. Ichglaube auch, das zeigen die absichtlich nicht mehr an. Da sich bestimmt zuviele darüber beschwert hatten. Denn ganz doof sind die auch nicht. Und wenn es keine Fehlermeldung gibt, warum dann Notlauf????

Ich denke, da sie wohl hauptsächlich der Geraüschdämpfung dient, ist es Leistungstechnisch nicht relevant.

Mein Freundlicher wird aber seinen Vorführer, der das alte Map noch hat, auf den Prüfstand stellen. Altes Mapping/neues Mapping und Auspuffklappe ab. Hab ich mit dem Schrauber schon besprochen. Dann sieht man schwarz auf weiß, was es bringt oder nicht.

Der Vorführer muß nur erst die 1000 voll haben. Wenn ich Zeit habe, bin ich dabei. Werde weiter berichten.

Link zu diesem Kommentar

Hi,

hätte mich auch gewundert, wenn nicht mal im Fehlerspeicher etwas abgelegt wird.

Nehme an, du hast den Stecker vom Stellmotor abgezogen, nicht den Zug aus der Klappe ausgehängt, richtig?

Notprogramm müsste man sofort merken, normalerweise entwickelt kein Motor dann mehr die volle Leistung. Außerdem müsste es dann auf jeden Fall eine Anzeige (Motorkontrolllampe) im Dash geben.

Wie viele km bist du denn mit dem abgsteckten Stellmotor gefahren?

Gruß

Jochen

Irgendwas zwischen  0 und 140 km danach war der Liegende Zylinder abgesoffen das lag aber am Softwareupdate...................

PS: Stecker war nicht ab da war irgend ein anderes problem

Link zu diesem Kommentar

Moin,

ich habe nichts gemerkt davon. Weder Fehlermeldung noch Leistungsverlust. V-Max macht sie immer noch, durch die kürzere Übersetzung auch etwas flotter als vorher. Meine 10er hatte immer ne Fehlermeldung drin. Ichglaube auch, das zeigen die absichtlich nicht mehr an. Da sich bestimmt zuviele darüber beschwert hatten. Denn ganz doof sind die auch nicht. Und wenn es keine Fehlermeldung gibt, warum dann Notlauf????

Ich denke, da sie wohl hauptsächlich der Geraüschdämpfung dient, ist es Leistungstechnisch nicht relevant.

Mein Freundlicher wird aber seinen Vorführer, der das alte Map noch hat, auf den Prüfstand stellen. Altes Mapping/neues Mapping und Auspuffklappe ab. Hab ich mit dem Schrauber schon besprochen. Dann sieht man schwarz auf weiß, was es bringt oder nicht.

Der Vorführer muß nur erst die 1000 voll haben. Wenn ich Zeit habe, bin ich dabei. Werde weiter berichten.

HI;

klar dass die Klappe nur dazu dient, die EU-Geräuschlimits (Stand- und Fahrgeräusch) einzuhalten. Bei meiner 10er habe ich das Problem mit einer RACING-ECU gelöst.

Der Vergleich altes Mapping/neues Mapping bzw. mit/ohne aktive Auspuffklappe auf dem Leistungsprüfstand wäre sehr aufschlussreich.

Nicht wegen der maximalen Leistung (hier ist die Klappe eh auf und da soll das neue Mapping angeblich keinen Unterschied machen), sondern wegen der Drehmoment/Leistungskurve über das gesamte Drehzahlband.

Gerade im Bereich 3.000 bis 6.000 soll das neue Mapping ja eine Verbesserung bringen, und hier ist meiner Meinung nach eine aktive Klappe in bestimmten Drehzahlbereichen zu, was sich sicher auch nachteilig auf das Drehmoment auswirkt.

Jochen

Link zu diesem Kommentar

Moin,

ich habe nichts gemerkt davon. Weder Fehlermeldung noch Leistungsverlust. V-Max macht sie immer noch, durch die kürzere Übersetzung auch etwas flotter als vorher. Meine 10er hatte immer ne Fehlermeldung drin. Ichglaube auch, das zeigen die absichtlich nicht mehr an. Da sich bestimmt zuviele darüber beschwert hatten. Denn ganz doof sind die auch nicht. Und wenn es keine Fehlermeldung gibt, warum dann Notlauf????

Ich denke, da sie wohl hauptsächlich der Geraüschdämpfung dient, ist es Leistungstechnisch nicht relevant.

Mein Freundlicher wird aber seinen Vorführer, der das alte Map noch hat, auf den Prüfstand stellen. Altes Mapping/neues Mapping und Auspuffklappe ab. Hab ich mit dem Schrauber schon besprochen. Dann sieht man schwarz auf weiß, was es bringt oder nicht.

Der Vorführer muß nur erst die 1000 voll haben. Wenn ich Zeit habe, bin ich dabei. Werde weiter berichten.

Hi Ede,

hast schon was zu berichten bezüglich Leistungsmessung mit/ohne Klappe bzw. altem und neuem Map?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!