Zum Inhalt springen

Sitzposition


SLO

Empfohlene Beiträge

Salve!

Bin jetzt seit gestern und ca. 300km mit der Panigale unterwegs. Was mich schon jetzt nahe an den Nervenzusammenbruch bringt, ist die Tatsache, dass ich keine richtig gute Sitzposition finde.

Bei der 1098 oder der K46 oder der RC8R setzt man sich drauf, rutscht in Richtung Tank und findet einen vernünftigen Knieschluss, fertig. Dort bleibt man dann die meiste Zeit und kann alle Hebelchen perfekt bedienen.

Bei der Panigale geht das aber nicht ohne weiteres:

Wenn ich vorn am Tank anliege, stehen die Knie irgendwo in die Botanik oder in der Verkleidung. Es läßt sich jedoch vernünftig Schalten. Auf Dauer schläft aber alles ein.

Wenn ich die Knie dahin packe, wo sie vermutlich anliegen sollten (Verschraubungspunkt Motor/Rahmen), sitzt der Hintern fast auf dem Soziusdeckel. Diese Sitzposition ist jedoch beim scharfen Anbremsen und Runterschalten total mies, weil ich mich 1. teilweise am Lenker abstützen muss und 2. den Schalthebel nicht sauber erreiche.

Kann mir nicht vorstellen, dass man das - trotz "nur" 1,76m - sauber gelöst bekommt.

Geht´s noch jemandem so?

Gruß

slo

Link zu diesem Kommentar

:D

Kann nicht sein, geht doch bei jedem anderen Moped auch. Wo sitzt der Hintern, wenn Du mit dem Ballen auf den Rasten und den Knien am Verschraubungspunkt bist? Ich wette nicht am Tank. Da müsste man schon einen kurzen Unterbau vorweisen. Und was machst Du, wenn Du voll in die Eisen gehst? Der Hintern rutscht nach vorne und Du stützt dich am Lenker ab...ist doch Sch....  :@

Link zu diesem Kommentar

was geht denn jetzt ab? zu hohen Blutdruck? war doch nicht als vorwurf gemeint?!?! ich achte während der fahrt auch nicht auf einen punkt. aber um vergleichen zu können, wärs nicht schlecht, wenn man weiß, wo sich die körperteile gerade befinden...

und das mit "ist doch scheiße" war auf die sitzposition und nicht auf deine antwort bezogen...

Link zu diesem Kommentar

bleib ruhig  ;)

Ich kann doch nur sagen, wie es mir geht, mehr nicht.

Dazu passt übrigens eine nette Konversation letztes WE in Brünn.

Panigale-Fahrer zu 848-Fahrer: .".... auf der BMW (S1000RR war gemeint) habe ich mich scheisse gefühlt, war aber schnell, auf der Panigale fühle ich mich sauwohl - bin aber langsam ...."

Link zu diesem Kommentar

In Deinem Avatar steht ja, dass Du noch eine F800GS hast ! Wenn Du die jetzt länger gefahren hast, oder ein anderes Moped, musst Du Dich einfach nur etwas länger umgewöhnen.

Manche Mopeds passen sofort, einige nie, und einige nach einer Eingewöhnungszeit !

Also etwas Geduld haben !

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

Salve!

Wenn ich die Knie dahin packe, wo sie vermutlich anliegen sollten (Verschraubungspunkt Motor/Rahmen), sitzt der Hintern fast auf dem Soziusdeckel. Diese Sitzposition ist jedoch beim scharfen Anbremsen und Runterschalten total mies, weil ich mich 1. teilweise am Lenker abstützen muss und 2. den Schalthebel nicht sauber erreiche.

Aber das ist doch genau richtig. Gerad beim Anbremsen schiebst du den Hintern nach hinten. Du solltest den Schalthebel vielleicht einfach auf die benötigte Position einstellen.

Link zu diesem Kommentar

Aber das ist doch genau richtig. Gerad beim Anbremsen schiebst du den Hintern nach hinten. Du solltest den Schalthebel vielleicht einfach auf die benötigte Position einstellen.

zustimmung,

mußt halt mal kieken das de ne rasteranlage ran kriegst oder den schalt pin bissel auf deine bedürfnisse anpaßt.

oder du verkoofst die gurke. (party) (party) (party)

Link zu diesem Kommentar

ist es nicht normal, dass man sich beim anbremsen zusätzlich etwas am lenker abstützt?

wie machen das die jungs im rennsport, die teilweise schon mir weit abgespreiztem knie die kurve hart anbremsen, da is auch nix mit knieschluss

bin auch anfangs immer gerutscht, aber seit ich den DP sitz habe mit dem neopren tut sich da bei mir nix mehr

Link zu diesem Kommentar

na dann hoff ich mal, dass ich mich in OSL auf der pani scheisse fühle  :D

mann, mann, mann, so ein schönes moped und so ein geschiss mit der sitzposition...  (puke)

alter... probiere doch mal eine Harley...,  :D

na im ernst man, ein bisschen arbeiten musst schon auf einer Rennmaschine...

hast dir schon mal überlegt warum die WM fahrer alle so durchtrainiert sind..?

bei der MotoGP.. in Muggelo nach der Geraden kommt auf dem Fahrer ein gewicht auf seine Arme von 1.6 G,

und die Bremse ziehen sie mit 5,6kg

Verstehst...?

Link zu diesem Kommentar

richtig, das war am Ende z.B. bei King Carl der Grund für sein Karriereende, nach seinem Crash in Phillip Island 2000. Er verletze sich den linken Arm so stark, dass dieser - auch nachdem die Wunden verheilt waren - einfach den Belastungen eines SBK-Rennens nicht mehr standhielt.

Link zu diesem Kommentar

SLO

Ansatzweise hatte ich ähnliche Probleme und wollte nach 100 km wieder verkaufen.

Habe dann die Performance Sitzbank montiert und dann war (fast) alles gut, zumindest hatte die Rutscherei ein Ende aber ich fühlte mich wohl.

Allerdings ist die Sitzbank höher und die Sitzposition dadurch gebückter. Ich werde jetzt die Originale mit Neopren o.ä. beziehen lassen.

Grundsätzlich denke ich, wie schon einer der der Vorschreiblinge bemerkte, ist alles eine Kopfsache. Man konzentriert sich auf die Sitzposition und krampft.

Also, bleib locker und lese vlt. mal das Buch von Berndt Spiegel "Die obere Hälfte des Motorrades".

Ach, ich bin auch nur 1,78 und nach 3000 km auf LS und etwas RS bin ich glücklich, alles richig gemacht!

Link zu diesem Kommentar

Hui, ich bin mit meinen 1,78 ja in bester gesellschaft. Na gottseidank nicht der Forenzwerg :D

Habe bei meiner Größe auch das Problem, das bei der 1198 mir das Superpole zu hoch ist. Mit dem DP-Kissen ists perfekt und rutschfest.

Kann dem Vorredner da nur zustimmen, und so ein anderer Sitz macht ganzschön was aus.

Die StompGrip pads ebenfalls.

Schau halt einfach, da wird sich schon ne Lösung finden.

Aber nicht das die Panigale danach wie ne GS aussieht, sonst gibt nämlich  (hausfrau)

Grüße ;)

Link zu diesem Kommentar
Ich werde jetzt die Originale mit Neopren o.ä. beziehen lassen.

Hab ich auch vor.

Weiß jemand ob Sattler sowas (Neopren/Neoprenartig) im Bestand haben,

oder muss man sich das Material woanders besorgen ?

Wenn ja,wo bekomme Neoprenstoff ?

Danke!

Gruß

Detlev

Link zu diesem Kommentar

Bernd Lohrig (mein Händler) hat mir eine Sattleradresse genannt, der Bezug nennt sich Mikro-Optik. Ich habe mir das auf einer 848 und einer Bimota angesehen und probegesessen, müßte gehen.

Bin allerdings noch nicht dazu gekommen die Sitzbank wegzuschicken. Versuche das nächste Woche in Angriff zu nehmen.

Schicke PN mit Anschrift.

Link zu diesem Kommentar

also nur um eines klarzustellen:

ich sitz nicht das erste mal auf so nem ding, weder auf der strasse, noch auf der renne. die GS ist quasi mein "geschäftsfahrzeug". nur wer behauptet, es sei die bequemste ducati ever, der täuscht sich IMHO gewaltig.

aber der tipp mit der performance sitzbank von 1098user ist zumindest mal ein lichtblick. dank dir!

gruß

slo

Link zu diesem Kommentar

... der tipp mit der performance sitzbank von 1098user ist zumindest mal ein lichtblick. dank dir!

gruß slo

Für mich war die Originalsitzbank auch total untauglich. Bin die ganze Zeit beim starken Anbremsen nach vorne gerutscht.  :|

Das gleiche Problem hatte ich auch an der 1098S aber nicht so stark.

Die Performance Sitzbank hatte bei der 1098er geholfen und hier bei der Panigale hat es sogar Wunder gewirkt.  8)

Man sitzt damit etwas höher, bequemer, rutscht nicht mehr nach vorne und spürt auch die Wärme vom Auspuffrohr unterhalb der Sitzbank weniger als vorher.  :D

Diese Investition würde ich vor jedem Carbonteilchen machen  (ok)

Link zu diesem Kommentar

2000km Landstrasse in 4 Tagen und die Frisur sitzt wie am erten Tag. Und sitzen tu ich auf der Pan wie daheim aufm Sofa, perfekt. Bin 180 cm groß. Alter stell mal ein Nacktbild von dir ein vielleicht können wir da was entdecken wass nicht passt :-)

:o :o :o

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

hab heute auch beschlossen, mir ne andere sitzbank zu holen! alles in allem war es bisher recht annehmbar... aber als die pani gestern beinahe ohne mich weiter fahren wollte, weiß ich nun was hier alle an der rutschigen sitzbank auszusetzen haben  :D in starker schräglage lebensgefährlich.... hätte man genauso gut die reifen im äußeren bereich aus holz machen können  :D :D

Link zu diesem Kommentar

Wie gesagt, die originale ist scheiße. Mit dem DP Racing Seat ist das ein ganz anderes Moped! Man sitzt viel besser, höher, rutscht kein bisschen mehr und der Knieschluss passt perfekt. Kaufbefehl!

Gruß

slo

Ich hab seit 3 wochen auch den dp racing sitz  motiert und kann das nur bestätigen.

lg stefan

Link zu diesem Kommentar

Wie gesagt, die originale ist scheiße. Mit dem DP Racing Seat ist das ein ganz anderes Moped! Man sitzt viel besser, höher, rutscht kein bisschen mehr und der Knieschluss passt perfekt. Kaufbefehl!

Gruß

slo

Mensch ! Endlich mal jemand, der sagt wo es lang geht ! Das fehlt heutzutage viel zu oft ! Immer dieses rumgeeier !

Zu Befehl mon General ! Ich kaufe das Teil in der Scramblerausführung !

Ein + for Dia !

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

Ein anderer Sattel ändert trotzdem nicht, dass man auf diesem Gaul wirklich keinen Halt mit den Knien hat... Es geht nicht um das Rutschen auf dem Sattel, sondern dass ich einfach keine gescheite Position mit den Knien/Oberschenkel am Tank finde...Die Einen schwärmen von der Sitzposition, die Andern verdammen sie... Ich gehöre leider auch zu letzterem... Nach 30min Schmerzen mir die Handgelenke und der Oberkörper ist ganz angespannt... Bei der 1098 konnte ich durch "besseren" Halt und etwas klemmen mit den Knien am Tank, tagelang Schotterpisten fahren = kein Problem... Das hin und her rutschen, auf der Suche nach Bequemlichkeit, ist nach zwei Tagen auf der Panigale ein Dauerbegleiter und ein negatives Auswirken auf den Fahrstil... Zum Glück passen nicht alle wie angegossen auf dieses Moped und haben auch eins,... Irgendjemand muss ja noch Eure 10-1198 fahren und Freude an diesen Bellas haben  (ok)

Link zu diesem Kommentar

Mir geht das genau gleich wie dir. Ich düble mich auf der Panigale auch nicht wohl. Alles das was die 1198 hatte hat die 1199 nicht mehr. Am Tank hat man keinen halt mit den Schenkel und die Knie stehen immer an dem verkleidungszipfel an. Die Sitzbank ist zu hart und zu steil nach hinten ansteigend.

Insgesamt ist das Motorrad nicht der erwartete Hammer. Ich bin von noch mehreren Dingen an diesem Motorrad enttäuscht.

Zudem ist für eine gute sitzposition der Lenker zu breit in die Fußrasten zu tief.

Ich bin 177cm.

Außerdem wie kann das sein, dass nach 130km Landstraße die Reservelampe angeht!? So eine Reichweite ist inakzeptabel. Es ist ja nicht jeder ausschließlich auf der renne mit 20 min. Turns unterwegs.

Fakt ist, dein Gefühl täuscht dich nicht.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hallo zusammen,

ich habe meine Panigale nun seit etwa zwei Wochen. Zuvor, bei der Probefahrt beim Händler, ist mir die Sitzposition in guter Erinnerung geblieben. Ich habe zuvor eine GSXR gefahren und da ist das auf der Panigale schon etwas ganz anderes. Nach etwa 300km kann ich berichten, dass mir zunächst auch die Handgelenke schmerzten und mir die Gas-Hand permanent eingeschlafen ist. Auf den letzten Fahrten ist davon nicht mehr viel zu spüren. Ich denke, man benötigt auch eine Zeit um sich an die neue Sitzposition zu gewöhnen. Ich selbst bin 1,91m groß und habe sonst nur einen Kritikpunkt. Die Fußbremse ist m. E. zu waagerecht angebracht. So unnatürlich kann ich den Fuß nicht halten und somit fällt es mir schwer das Pedal zu betätigen. Schade, dass man das Teil nicht etwas schräger gestellt bekommt...

VG,

VVolverine

Link zu diesem Kommentar

Mir geht das genau gleich wie dir. Ich düble mich auf der Panigale auch nicht wohl. Alles das was die 1198 hatte hat die 1199 nicht mehr. Am Tank hat man keinen halt mit den Schenkel und die Knie stehen immer an dem verkleidungszipfel an. Die Sitzbank ist zu hart und zu steil nach hinten ansteigend.

Insgesamt ist das Motorrad nicht der erwartete Hammer. Ich bin von noch mehreren Dingen an diesem Motorrad enttäuscht.

Zudem ist für eine gute sitzposition der Lenker zu breit in die Fußrasten zu tief.

Ich bin 177cm.

Außerdem wie kann das sein, dass nach 130km Landstraße die Reservelampe angeht!? So eine Reichweite ist inakzeptabel. Es ist ja nicht jeder ausschließlich auf der renne mit 20 min. Turns unterwegs.

Fakt ist, dein Gefühl täuscht dich nicht.

Seltsam ich bin auch 1.77cm und für mich passt die Sitzposition mit DP-Sitz (und nur mit DP Sitz) PERFEKT  (ok)  Vielleicht hast du einfach zu kurze Arme oder Beine oder zu viel Bauch  ;)

... und die Reservelampe geht bei meiner Panigale bei normalem Strassenbetrieb erst nach 190km oder bei sportlicher Fahrweise nach 170km an. Mit Reserve schafft man aber locker 40 km als muss ich frühestens bei 210km tanken und meist sind dann noch 2 Liter im Tank vorhanden.

Fakt ist, dein Gefühl täuscht dich  (mm)

Link zu diesem Kommentar

Seltsam ich bin auch 1.77cm und für mich passt die Sitzposition mit DP-Sitz (und nur mit DP Sitz) PERFEKT  (ok)  Vielleicht hast du einfach zu kurze Arme oder Beine oder zu viel Bauch  ;)

... und die Reservelampe geht bei meiner Panigale bei normalem Strassenbetrieb erst nach 190km oder bei sportlicher Fahrweise nach 170km an. Mit Reserve schafft man aber locker 40 km als muss ich frühestens bei 210km tanken und meist sind dann noch 2 Liter im Tank vorhanden.

Fakt ist, dein Gefühl täuscht dich  (mm)

Kann ich genauso bestätigen.

Allerdings habe ich die ersten Kilometer auch rumgemeckert.

Das typische, Erwartungshaltung "ungleich" Realität = Entäuschung

Mittlerweile ist Sie mir unter den Hintern gewachsen. Mit DP Sitz natürlich. Rasten gefallen mir auch nicht, sind im Winter dran, muß nur noch ne Kostenstelle beantragen.

Ansonsten, alles richtig gemacht!

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Jahre später...

Erstmal Moin und Gruß ans Forum! Hole gleich mal den alten Thread hoch da ich doch noch etwas unbeholfen bin.

Fahre seit knapp 2 Wochen jetzt die 1199s, DP Sitzbank habe ich direkt dazubekommen und fühle mich trotz meiner Länge doch recht wohl.

Was mir Probleme bereitet ist dass mir der Tank doch reichlich unangenehmen gehen die Kronjuwelen drückt, hat das noch jemand? Bin 13Jahre R1 gefahren und hatte dort nie Probleme, MR EVO5 Fußrastenanlage kommt noch dann sollte es vom Knieschluss her auch besser werden.

Grüße und entspannten Ostermontag

Ben

Link zu diesem Kommentar

Ich Empfehle da die Stromgrip, bzw. die TecSpec Pads da rutscht dann garnix mehr, ich hatte an meiner 899 und und der gixxe die Stompgrimp super Halt, allerdings durch diese Noppen wird der Kombi böse aufgescheuert, jetzt bei der 1199 hab ich die Tecspec´s dran PERFEKT sag ich euch, kein rutschen mehr, und nur die "glatte" oberfläche wird der Kombi auch nicht in mitleidenschaft gezogen. Hier nochmal 2 Fotos, einmal von den Stompgrip und eins von den Tecspec´s

Link zu diesem Kommentar

Was habt ihr nur alle gegen die originale Sitzbank.

Auf der höheren Sitzbank sitzt man doch viel zu sehr auf dem Moto und nicht mehr im Moto, oder ?

Hatte bisher keine Probs mit der originalen Sitzbank der 899.

Kann es sein dass die 899er eine andere Sitzbank hat als die 1199er ?

Link zu diesem Kommentar

ja die 899 hat eine andere als die 1199, die von der 899 sind griffiger

und er ist etwas weicher, dafür aber unbelastet 5mm höher als der originale von der 1199. Die 1299 hat jetzt den gleichen Sitz wie die 899, hab ich seit letztem Jahr auch auf meiner 1199 und komme sehr gut damit zurecht.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!