Zum Inhalt springen

Folie auf Kanzel löst sich?!


Rooney

Empfohlene Beiträge

hi jungs und mädels

ich kam heut abend von einer längeren tour nach hause.als ich dann wie immer fliegen und schmutz von der kanzel und verkleidung wischte bleiben nur einige kleine punkte übrig.

ich dachte erst es sei schmiere oder öl und versuchte es erneut zu polieren.

doch leider war anschließend auf der kanzel ein großer lufteinschluß.ich wunderte mich und bemerkte das sich auf der kanzel eine transparente  folie befindet die an einigen stellen kleine löcher aufweißt die auf den ersten blick wie dreckspritzer aussehn :-(.scheinbar durch steinschläge sind die winzigen löcher entstanden.

ist diese folie vom werk aus auf den kunststoffteilen oder hat sie vielleicht der vorbesitzer anbringen lassen???

hat jemand ähnliches erlebt oder eine erklärung was es mit dieser folie auf sich hat?!

Link zu diesem Kommentar

so hier mal ein foto von dem ganzen übel.ein teil der luftblase hat sich jetzt gelöst von der kanzel.was jedoch viel schlimmer ist das der lack darunter nicht glänzt.ich hoffe das mein händler eine gute und unkomplizierte lösung hat.

Das siehst du durch die Folie das der Lack drunter stumpf ist?  Die Folie ist im nicht verklebten Zustand milchig. Nimm doch die Folie einfach ab... wenn die Folie in kälteren Tagen geklebt wurde dann werden kleinste Luftblasen bei sommerlichen Temperaturen ganz schön dicke...

Grüße

Link zu diesem Kommentar

das bild ist vom samstag.ein großes stück von der folie ist jetzt ab und der lack ist darunter wirklich matt.sind die kunststoffteile denn alle mit einer folie bedeckt???ich hab bei meinem händler angerufen und der wußte nichts von folien usw :-(.

ich hab die 848 erst seit mai und werd diesen umstand auf jedenfall reklamieren.ich denke doch das sowas nicht passieren darf.zum glück hab ich garantie auf mein gbrauchtfahrzeug.

das ist aber auch die beschissenste stelle die es gibt für einen solchen schandfleck  (devil)

Link zu diesem Kommentar

Oje mein Guter!!! Das ist keine Folie sondern der Klarlack der sich löst!  (sweat)

Ab zum Händler wenn du Garantie hast!

So was kann z.B. passieren wenn der Basislack nicht genügend abgedunstet ist und zu schnell Klarlack drauf kam. Dann sind die Lösungsmittel unterm Klarlack eingeschlossen und können nicht raus und heben den Lack an!

Gruss Riii

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

du meinst die Stelle neben dem Scheinwerfer in der Mitte? Das sieht wirklich so aus, wie wenn sich dort der Klarlack abgelöst hat  :o.

Das gibt es auch öfters bei älteren Carbonteilen, wenn die Chemie darunter ausdünstet. Sieht leider auch so aus  :'(.

Da lässt sich bestimmt etwas machen, erst recht, wenn du die Duc beim Duc-Händler gekauft haben solltest.

Viel Erfolg bei der Reklamation, ich drück dir die Daumen. Ist immer ärgerlich so etwas.

Ciao,

Tortellini

Link zu diesem Kommentar

hey ihr hattet scheinbar wieder recht jungs ;-).das was sich löst ist wohl wirklich der klarlack.

na mal sehn was der händler meint und wie er sich in diesem fall verhält.na ich denke nach 3 monaten und keinerlei steinschlag o.ä. sollte die sachlage ja wohl eindeutig sein.

naja mal abwarten was er meint.heut hab ich ihm die fotos per mail zugeschickt.

nochmal vielen dank für die vielen meinungen und hinweise.echt gut zu wissen an wen man sich jederzeit mit fragen wenden kann ;-)  (ok) (ok) (ok)

post-15111-14629250641212_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar

auf dem foto oben seht ihr unterhalb eine neue luftblase und darüber ist schon ein großes klarlackstück ab.ich hefte unten mal ein bild von dem abgezogenen stück noch an.

ich als rookie dachte echt das wär ne folie lol.

Könnte man auch meinen nur sind Folien etwas dicker und wenns darunter nicht mehr glänzt und keine Reste von Klebstoff hängen bleiben ist der Fall ziemlich klar! :D

Grüsse vom Lackierer!

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!