Zum Inhalt springen

Motor stellt einfach ab


DESMO-DONNA

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen

Ich bin neu Hier im Forum.

Habe mir vor vier Wochen eine Streetfighter 848 gekauft.  (ok)

Mein absolutes Traum Mottorrad. (love)

Bin bereits 4'000km gefahren.

Jedoch ist immer wieder das gleiche Problem aufgetretten:

Wenn ich die Kuplung und die Bremse ziehe, stellt die schöne Maschine einfach ab.

Es passiert bei warmen wie kaltem Wetter, bei vielen Höhenmeter wie auch bei niedrigen.

Mein Mechaniker meinte er könnte ein sogenanntes Maping für ca. 350.-Fr. hoch laden, damit mehr Benzin eingespritzt wird.

Dann würde dies nicht mehr passieren, doch es gehe nicht auf Garanti.

Was meint Ihr dazu, passiert euch das auch?

Link zu diesem Kommentar

Dachte ich auch, dass darf nicht sein. Es ist sehr gefährlich.

Mein Mechaniker meinte die Maschinen seien so mager mit der Benzineinspritzung, wegen den Benzinwerte die eingehalten werden müssen. :^)

Ich werde mir noch eine zweite Meinung von einem Mechaniker einholen.

Vor allem wenn er recht hat würde dies ja bei jeder Streetfighter passieren.

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

wenn der schon so anfängt würd ich mir im Umkreis nen neuen Freundlichen suchen.

Ist ja schonmal gut das er dir nicht angeboten hat den Motor für xooo Euro zu tauschen oder doch lieber nochmal 14000 Euro für ein neues verlangt was dann vielleicht läuft aber auch ohne Gewähr. :-)

Ist denn irgent etwas verändert wurden? Abgasanlage?

Grüße

Link zu diesem Kommentar

Ich habe die Maschine erst nach dem 1000er Servise gekauft...

Weiss deshalb nicht ob der Fehler schon vorher aufgetreten ist.

Es passiert auch nicht jedesmal...sonst hätte ich es bei einer Probefahrt schon bemerkt...

Es passiert sehr unregelmässig und wie schon oben geschrieben unabhängig davon wie kalt oder warm es ist, ebenso die Höhenmeter...

Link zu diesem Kommentar

Hallo Zusammen

Ich bin neu Hier im Forum.

Habe mir vor vier Wochen eine Streetfighter 848 gekauft.  (ok)

Mein absolutes Traum Mottorrad. (love)

Bin bereits 4'000km gefahren.

Jedoch ist immer wieder das gleiche Problem aufgetretten:

Wenn ich die Kuplung und die Bremse ziehe, stellt die schöne Maschine einfach ab.

Es passiert bei warmen wie kaltem Wetter, bei vielen Höhenmeter wie auch bei niedrigen.

Mein Mechaniker meinte er könnte ein sogenanntes Maping für ca. 350.-Fr. hoch laden, damit mehr Benzin eingespritzt wird.

Dann würde dies nicht mehr passieren, doch es gehe nicht auf Garanti.

Was meint Ihr dazu, passiert euch das auch?

:o Dein Händler ist ja geil unterwegs! Dem würde ich was husten!! Der spinnt wohl!?!?  (hausfrau) (hausfrau)

Das ist ganz klar ein Gewährleistungsfall! Ansonsten soll ER es DIR nachweisen!!!

[Hab das schon mal geschrieben: Während der Gewährleistungszeit (=Garantie) wird in Deutschland die Beweispflicht lediglich umgekehrt. Das heißt, dass nicht der Kunde sondern der Händler/Hersteller nachweisen muss, dass ein (Material-)Fehler nicht schon bei Kauf bestand. Dazu ist er i.d.R. nicht in der Lage. Somit hat er für den Schaden aufzukommen.]

Link zu diesem Kommentar

Ich bin von Wil SG.

Beim Mechaniker in Obberriet war ich noch nie.

Weill ich in Zürich arbeite, holte ich mir dort heute eine Zweit-Meinung ein.

Ich darf Montag das Motorrad vorbei bringen, und sie sehen sich das Ganze mal an.

Sie meinten das dürfe nicht passieren. (Tönt schon viel besser als beim ersten Mechaniker)

Link zu diesem Kommentar

So...kurzes Feed Back.

Ich war am Montag bei einem zweiten Mechaniker.

Er hat die Maschine auf Fehlermeldungen überprüft. (keine gefunden)

Danach die komplette Elekronik "gelöscht" und neu hochgeladen (soweit ich es verstanden habe einen neuen 1'000er Servise).

Voller Hoffnung fuhr ich am Abend nach Hause, wo die SCH... Maschine wieder abstellte.  :@

Jetzt darf ich morgen nocheinmal zum Mechaniker. Meine Angst ist dass ich ein Versuchskaninchen werde, dass der Fehler nie gefunden wird, und ich einmal wegen diesem SCH... stürze!!!!!!

Wie würdet Ihr reagieren, handeln, vorgehen...?

Den meiner Maschine traue ich nicht mehr....

Link zu diesem Kommentar

So...kurzes Feed Back.

Ich war am Montag bei einem zweiten Mechaniker.

Er hat die Maschine auf Fehlermeldungen überprüft. (keine gefunden)

Danach die komplette Elekronik "gelöscht" und neu hochgeladen (soweit ich es verstanden habe einen neuen 1'000er Servise).

Voller Hoffnung fuhr ich am Abend nach Hause, wo die SCH... Maschine wieder abstellte.  :@

Jetzt darf ich morgen nocheinmal zum Mechaniker. Meine Angst ist dass ich ein Versuchskaninchen werde, dass der Fehler nie gefunden wird, und ich einmal wegen diesem SCH... stürze!!!!!!

Wie würdet Ihr reagieren, handeln, vorgehen...?

Den meiner Maschine traue ich nicht mehr....

Dein Händler soll einfach die Lambda und Ausspuffklappe deaktivieren.

Stürzen wirst du deswegen doch nicht! Passiert ja nur bei gezogener Kupplung und langsamer Fahrt oder?

Link zu diesem Kommentar

Ok, werde den Mechaniker darauf ansprechen (Lamdasonde und Ausspuffklappe deaktivieren) Vielen Dank...

Ich wäre schon ein paar Mal bereits gestüzt.

Z.B. in einer Spitzkurve, nur kurz die Kuplung gezogen und die Maschine stellte in der Schräglage ab. Konnte sie gerade noch halten.

Ja das ist natürlich bitter! Ab zum Händler und wenn du noch Garantie hast muss das auch gratis sein!

Wenn dein Händler zickt fahr nach Oberriet zum Baumgartner! Der ist echt super!

Gruss Riii

Link zu diesem Kommentar

hi :)

ich häng mich hier mal rein ;) also, grundsätzlich solltest du eh nie im leerlauf um eine spitzkehre rollen, wenn schon im ersten gang ;)

also, wie riii bereits beschrieben hat, laufen die bikes sehr mager, um die abgasnormen einzuhalten. dies hat den "leidigen" nebeneffekt, dass dir die bikes gelegentlich absterben können, wenn du die kupplung ziehst. ich weiss nicht, wie es bei der kleinen fighter ist, aber bei meiner 848er hast du lediglich eine lamdasonde für den liegenden zylinder. wenn du nun versuchst, das gemisch etwas fetter zu stellen, so regelt dir die eine sonde dauernd nach. vor allem bei konstantfahren hast du dann ein sehr unangenehmes ruckeln ...

deshalb greifen viele von uns (ich inklusive) zum rexxer mapping. das rexxer mapping erlaubt dir einen geziehlten eingriff in den rechner. so kann wie von rii geschildert beispielsweise die lamdasonde und die auspuffklappe deaktiviert werden. somit lässt sich dann das gemisch anschliessend etwas besser (fetter) einstellen und deine fighter wird es dir mit einem wesentlich besseren rundlauf danken. dies gehört natürlich nicht zum offiziellen duc-service.

hat deine fighter einen anderen kupplungszylinder? wenn du einen kupplungsgeberzylinder für eine leichtere kupplung eingebaut hast und zudem kleine hände hast (hebel weit hinten), dann kann es sein, dass du mit der nasskupplung nicht genügend trennst und dir auch deswegen die kiste abstirbt ;)

wie auch immer .. ein rexxer mapping hilft auf alle fälle ...

gruess us bern

alain

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!