Zum Inhalt springen

Kupplungsbeläge für die Renne


Leitwolf

Empfohlene Beiträge

Ich zitiere mal aus der "Werbung"

Die Sintermetallbeläge werden für den Einsatz auf der Rennstrecke empfohlen. Sintermetall ist extrem widerstandsfähig und wird dann verwendet wenn im Renneinsatz hohe Drehzahlen und Temperaturen erreicht werden. Beim Anfahren im Alltagsbetrieb ist Sintermetall jedoch sehr rauh da die Reibbeläge hart und mit engem Dosierbereich eingreifen.

Die sogenannten "Komfortbeläge" aus Kevlarmix sind ideal für den Alltagseinsatz geeignet. Mit diesen Belägen ist die Kupplung gut zu dosieren und ein weiches und ruckfreies Anfahren ist kein Problem.

Link zu diesem Kommentar

Da du keine Rennstarts hinlegst brauchst auch keine Sintermetallbeläge.

Raufschalten tust du mit dem Automat und runter mit der AHK. Also reicht Serie vollkommen.

Ich bin noch keine Sintermetall im Bike gefahren, aber im Auto ist es abseits der Strecke nur Chaos.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!