Zum Inhalt springen

Lichtmaschine rauswerfen


Leitwolf

Empfohlene Beiträge

wer von euch hat den für die renne seine lichtmaschiene und regler ausgeschmissen und fährt seit dem mit akku?

mit welchem schwungrad (gewicht) fahrt ihr dann,

merkt ihr den untschied beim fahren,

macht es sich bei den zeiten bemerkbar

quasie loht es sich überhaupt?

wenn ja, welchen akku habt ihr verbaut und

was muss man an der ecu machen (wegen fehlermeldung usw)?

Link zu diesem Kommentar

Naja, wenn du das konsequent weiterverfolgst mußt du als nächstes auch den Anlasser und das dazugehörige Gedönse eliminieren.

Als Akku geht eigentlich nur LifePo, denn nur die kannste mit entsprechendem Ladegerät in einer 1/4h wieder laden.

Link zu diesem Kommentar

Naja, wenn du das konsequent weiterverfolgst mußt du als nächstes auch den Anlasser und das dazugehörige Gedönse eliminieren.

Als Akku geht eigentlich nur LifePo, denn nur die kannste mit entsprechendem Ladegerät in einer 1/4h wieder laden.

naja anlasser wird drin bleiben.

hatte dieses jahr in brno gesehen was das für ein geschiss is mit so ner startmaschiene.

und wenn du mal ins kies fährst oder am start die kiste abwürgst stehst du dann blöd da.

nee des is es mir net wert.

wenn dann lichtmaschiene und regler.

aber jetzt muss ich erstmal meine schaltautomatenmisere lösen  :'(

vorher wird mal garnix gemacht.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Lima Rausschmeissen ist meiner Ansicht nach nicht sehr klug. Selbst die Pro Teams fahren alle mit LiMa. Die bauen halt was kleineres leichtes ein. Damit ist das Risiko, dass die auf der Strecke der Saft aus geht doch deutlich geringer.

http://shop.durbahn.de/shop/de/products/Alternators_-_Racing/Durbahn

Schwungmasse zurücknehmen ist eine feine Sache aber ganz ohne fahren birgt ein paar Risiken. Einspritzzeiten der Düsen und Ladezeiten der Spulen werden zwar vom Steuergerät über Batteriespannung korrigiert aber optimal funktionieren das ganze halt nur im Nennbereich von 13.5-14.5V

Gruß

Daniel Deussen

www.deussen-engines.de

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!