Zum Inhalt springen

Gabel Taucht beim bremsen tief ein


wrx performance

Empfohlene Beiträge

Gast immergewinner

Ach ja, Fahrwerk mein Lieblingsthema.

Was verstehst du unter "tief"?

Grundsätzlich ist es ja so das der Federweg der 1098 127mm bzw. 120mm bei der S beträgt, welcher natürlich voll ausgenutzt werden kann bis zum Anschlag. Wenn es dir darum geht das sie sehr schnell eintaucht, dann muss du die Druckstufe neu einstellen, mit der Federvorspannung änderst du nur das Niveau an der Vorderachse.

Gruss

Mario

Link zu diesem Kommentar

also da geht nicht so viel, bei den weichen federn. aber, probiere doch mal das niveau (großen muttern oben bei der zugstufeneinstellung) auf drei ringe sichtbar einzustellen. unten an der druckstufe max. eine 3/4 umdrehung auf ! das müsste gut klappen.... auch so....für die 1098....bei der s helfen nur härtere federn !!!

Link zu diesem Kommentar

Schau mal hier rein :

http://www.bikerpeters.de/Startseite/Motorrader/Technik/Fahrwerk/fahrwerk.html#TabelleFahrwerk

DAS gilt alles natürlich auch beim Fahren zu Zweit.

Aber ob die Gabel dafür gemacht bzw gedacht ist ?  ???

Beim Federbein sollte eine Einstellung zu finden sein.

Vorschlag für vorne da Ihr häufiger zu Zweit unterwegs seid : Neue,

lineare Gabelfedern, neues Öl .... ggf Gabel überarbeiten lassen.

Bei Öhlins ( Zupin in Traunreut ) zwar teuer, aber überzeugend !

http://www.zupin.de

Schöne Grüsse, Börnie

Link zu diesem Kommentar

Chau börnie

Schöne seite und sehr lehrreich ich hab jetzt alles wie stefano geschrieben hat eingestellt und es geht

werd wohl der Schweizer Nationalrat ein Brief schreiben und mich über die schlechten Pisten beschweren

*heul*

dann gibst vielleicht mal ein neuer Belag das währe das einfachste aber auch teuerste  *thx*

und gruss

Link zu diesem Kommentar

also da geht nicht so viel, bei den weichen federn. aber, probiere doch mal das niveau (großen muttern oben bei der zugstufeneinstellung) auf drei ringe sichtbar einzustellen. unten an der druckstufe max. eine 3/4 umdrehung auf ! das müsste gut klappen.... auch so....für die 1098....bei der s helfen nur härtere federn !!!

Ich habe eine S und meine Gabelfedern sind einwandfrei. Wurde so auch vom Öhlins-Fachmann bestätigt bei der Vermessung und der Einstellung vom Fahrwerk.

Zugstufe Original, Druckstufe ein/zwei Klicks zugedreht und die Vorspannung um eine Umdrehung mehr als Original vorgespannt.

Dafür musste ich am Federbein eine weichere Feder 75Nm und andere Shims für Druck- und Zugstufe verbauen lassen. Das ganze Federbein ist massiv weicher und dadurch passt jetzt auch die relative softe Abstimmung der Gabel.

Das Teil liegt jetzt perfekt auf der Strasse und fährt jetzt über die Bodenwellen hinweg wie es sich gehört. Vorher war das schon eher ein hüpfen und springen als fahren  *heul*

P.S. Fahrergewicht mit Ausrüstung ca. 75kg

Link zu diesem Kommentar

Ah, O.K. bin nämlich am überlegen ob ich 90 oder 95 nehme, da ich vorne eine 90'er hab, die aber ruhig noch 'n Tick härter sein könnte - fahr ja nicht auf der Strasse

Bei der Gabel habe ich keine Ahnung was Original drin ist, meine Angabe hat sich auf die Feder vom Federbein bezogen. Obwohl hier muss ich auch korrigieren, Original ist beim Öhlins-Federbein nicht eine 85er sondern eine 80er Feder verbaut.

Ich weiss noch der Öhlins-Fachmann überlegte sich noch ob er gleich eine 70er Feder verbauen sollte. In anbetracht dessen, dass ich ja auch gerne sehr sportlich fahre hat er dann die 75er genommen.

Link zu diesem Kommentar

und du haust die 70'er nicht durch ? Ich wieg ja grad mal  bescheidene 5 Kilo mehr. Schon mal mit nem Stoppie ausgetestet ?

Ein Stoppie um die Feder am Federbein auszuprobieren  ::) ???

Link zu diesem Kommentar

Die Gabel ist bei mir Original belassen worden.  :)

Der Öhlins-Mann meinte die sei perfekt, wäre schade was rum zu basteln. Keine Ahnung ob da auch 80er Federn verbaut wurden.

Meiner Meinung nach sind die Federn für mein Gewicht allerdings auch an der untersten Grenze. Vermutlich würde es nichts schaden eine Stufe härtere Federn zu verbauen.

Aber so wie es jetzt ist passt es für die Landstrasse perfekt  ;D

Wie man aber aus der Fachpresse liest wurden allerdings wohl bei eurer Showa Gabel zu weiche Federn verwendet.

Ich glaube man kann es so sagen. Am Showa Fahrwerk passt das Federbein besser und am Öhlinsfahrwerk dafür die Gabel. Vielleicht müsste man das ganze kombinieren  *heul*

Link zu diesem Kommentar

Genau - man kombiniere die Showa Gabel mit dem Öhlins Federbein !

...... oder so ähnlich !  ;)

Bei den Serienfahrwerken ist das Fahrergewicht ein sehr wichtiger Faktor.

Und ich bin mir sicher, das eine überarbeitete Showa Gabel besser funktioniert

als eine serienmässige Öhlins-Standart-Gabel.

Schöne Grüsse, Börnie

.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!