Zum Inhalt springen

Rennstrecken-Unfallversicherung für Schweizer!


Riii

Empfohlene Beiträge

Sali zäme!

Nach langem suchen habe ich eine Versicherung gefunden, die auch auf der RS greift!

Ausgeschlossen sind Rennen!

Inbegriffen sind alle andern Fahrten, auch wenn Zeit gemessen wird! Dies dient ja dann meist nur zur Gruppeneinteilung (schnell-mittel-langsam).

Ich habe extra dort angerufen und mit Herr Staub alles besprochen. Er ist für die Deutsch-Schweiz zuständig und fährt selbst auf der Rennstrecke!  (ok)

Er hat mir auch bestätigt, dass das die einzige Versicherung in der Schweiz ist, die das anbietet!

Die Versicherung heisst "2R" und sie arbeiten mit der CSS zusammen.

http://www.2r-swiss.ch/index.asp?lang=de

Mit 45 CHF pro Jahr absolut angemessen wie ich finde!

Dachte für den einen oder andern evt. interessant!

Gruss Riii

Link zu diesem Kommentar

Was u.U. gut zu wissen ist, ob auch ein Helikopterflug in das "kranke Haus" abgedeckt ist. So ein Trip kann richtig teuer werden  (wait)

Zumindest hier in den USA, muss man dies extra versichern, da es kaum von den KV abgedeckt ist(?).

75$ für ein Jahr im Vergleich zu Flug-Tickets um die 8000 - 10000 $ erscheint dann wie ein echtes Schnäppchen ;-)

Gilt dann für die ganze Familie, sofern man eine hat und nicht nur für Kringelunfälle.

Link zu diesem Kommentar

Was u.U. gut zu wissen ist, ob auch ein Helikopterflug in das "kranke Haus" abgedeckt ist. So ein Trip kann richtig teuer werden  (wait)

Zumindest hier in den USA, muss man dies extra versichern, da es kaum von den KV abgedeckt ist(?).

75$ für ein Jahr im Vergleich zu Flug-Tickets um die 8000 - 10000 $ erscheint dann wie ein echtes Schnäppchen ;-)

Gilt dann für die ganze Familie, sofern man eine hat und nicht nur für Kringelunfälle.

Ist bei uns anderst. Bergungen werden von den Unfallversicherungen übernommen. Da bin ich eh doppelt versichert denn für 30 CHF gibt's bei uns den REGA Gönnerausweis!  (ok)

Das hab ich schon immer! 2 Bacardis weniger saufen und der ist bezahlt!  ::::::D

Link zu diesem Kommentar

45 CHF  :AE410:

Das ist ja hinterhergeworfen....was hast du denn da für Deckung drin? Ist die rein nur für Rennstrecke und nicht für sonstige Freizeit?

Allgemein Motorradfahren

Wenn das Bike nur auf der RS bewegt wird, also kein Kennzeichen drauf hat, kann man das bei Abschluss im Formular ankreuzen.  (ok)

Im Link in meinem ersten Post das 2R PDF anklicken. Dort stehen die AGB`s

Ich denke es ist klar, dass das nur eine Zusatzversicherung zur normalen Unfallversicherung ist!!!

Die greift dann ein, wenn die andere ausfällt......z.B. auf der RS oder eben auch im öffentlichen Verkehr bei Grobfahrlässigkeit gemäss AGB`s (Z.B. bei überfahren einer roten Ampel)

Link zu diesem Kommentar

Ich denke es ist klar, dass das nur eine Zusatzversicherung zur normalen Unfallversicherung ist!!!

Die greift dann ein, wenn die andere ausfällt......z.B. auf der RS oder eben auch im öffentlichen Verkehr bei Grobfahrlässigkeit gemäss AGB`s (Z.B. bei überfahren einer roten Ampel)

Ok dann verstehe ichs  (ok)

Ich zahl glaub 250eur für eine normale UV wo das Erreichen von Höchstgeschwindigkeiten und Rennen ohne Lizenz eingeschlossen sind.

Link zu diesem Kommentar

Ist bei uns anderst. Bergungen werden von den Unfallversicherungen übernommen. Da bin ich eh doppelt versichert denn für 30 CHF gibt's bei uns den REGA Gönnerausweis!  (ok)

Das hab ich schon immer! 2 Bacardis weniger saufen und der ist bezahlt!  ::::::D

he riii,

greift dir deine uv auch bei getränkeunfällen unter die arme?  ::::::D

sorry ... die vorlage war einfach zu verlockend  :::::;)

grüsse übers wasser,

rf

Link zu diesem Kommentar

Es steht:

Nicht versichert sind Unfälle, welche sich anlässlich von Teilnahmen an Wettrennen sowie deren Trainingsfahrten ereignen. Unter Wettrennen wird das organisierte Rennen mit Zeitmessung oder mit Massenstart und in beiden Fällen mit Einzel- Rangliste verstanden.

Dann wären die tagen z.b. In Misano nicht versichert, da sie zum rennen gehören, so quasi als qualifing

Link zu diesem Kommentar

Es steht:

Nicht versichert sind Unfälle, welche sich anlässlich von Teilnahmen an Wettrennen sowie deren Trainingsfahrten ereignen. Unter Wettrennen wird das organisierte Rennen mit Zeitmessung oder mit Massenstart und in beiden Fällen mit Einzel- Rangliste verstanden.

Dann wären die tagen z.b. In Misano nicht versichert, da sie zum rennen gehören, so quasi als qualifing

Richtig. Rennen sind ausgeschlossen. Steht ja im ersten Post. Zeitmessungen zur Gruppeneinteilung erlaubt.

Oder was willst du uns sagen Alfista?

Link zu diesem Kommentar

Sowie deren Trainingsfahrten.....

Das heisst doch wenn das fahren mit actionbike in misano als qualifing gilt dann ist man dann nicht versichert?

Dass das rennen selber nicht versichert ist hab ich auch geschnallt

Nein. Ich nehme in Misano nicht am Rennen teil und deshalb auch kein quali. Die Zeitmessung bei mir dient nur der Gruppeneinteilung.

Wie auch schon weiter oben geschrieben, habe ich mit Hr. Staub telefoniert. Er ist zuständig für die Deutsch-Schweiz und fährt selbst auch 2-3 solche Events mit, sprich er weiss genau was da Sache ist und sagte das geht so klar! 

Wenn du es mir jetzt immernoch nicht glaubst, ruf ihn selbst an.  :::::;) Ist ein netter Typ. Nummer findest du auf der HP.

Gruess

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!