Zum Inhalt springen

totaler Kupplungsschaden nach 8 Monaten


Empfohlene Beiträge

Moin Zusammen,

ich war letzten Mittwoch von HH nach Heidelberg mit meiner SF848 unterwegs. Kurz vorm Harz ist mir aufgefallen das beim Schalten was nicht stimmt. Wollte dann die nächste Tanke ansteuern aber da konnte ich schon nicht mehr runter schalten. bin dann mit 180 auf die Tanke rauf und hab den Anker geworfen.

Kupplungshebel ließ sich nicht mehr ziehen. im Stand konnte ich sie dann doch noch überreden in den Leerlauf zu gehen.

Nach einer halben Stunde!!! ging dann auch schon endlich der Ducati Notfallservice ans Telefon. Von Service kann man da auch schon nciht mehr reden. Die haben mir dann den ADAC geschickt der auch schon nach einer weiteren 3/4 Stunde kam. Der hat sich das kurz angeschaut. Diagnose: Die Kupplung ist richtig hin! Weiterer Anruf bei Ducati (wieder 20min): Ducati übernimmt nur das Abschleppen bis zum nächsten Händler (in dem Fall 50km). Mitwagen gibts nur wenn der Mechaniker sagt das es innerhalb von 2 tagen nicht reperabel ist. Gut, nun mal meine Frage an Ducati: Wo finde ich nachts im 1 einen Mechaniker der mir auskunft gibt, noch dazu an einem Feiertag? -Richtig, nirgendswo: Antwort von Ducati: ja, da können wir nicht machen. Wir schleppen gerne zum nächsten Händler. Mehr ist nicht!

Habe dann über die ADAC Mitgliedschaft mein Taxi nach Hause geordert. Das durfte aber leider nicht von dem ADAC gemacht werden der schon da war, dafür wurde dann ein weiterer Schlepper angefordert der 2 Stunden!!! brauchte bis er da war.

Der neue Schlepper war dann gegen 3 Uhr morgens da. Hat erstmal rumgepöbelt das er wegen der Handprotektoren nicht aufladen kann und ich sie um Zeit zu sparen ja schon mal hätte abbauen können. Witzbold, ohne Werkzeug auf der Raststätte? Meine Frage ob er Werkzeug hätte wurde erstmal verneint. irgendwann nach Diskussionen hat er dann einen einzelnen ölverschmierten Imbusschlüssel ausm Handschuhfach gezogen. Damit + Zange konnte ich die Handprotektoren abbauen und es ging ans Verladen.

Verladen sah so aus das er mit 2 völlig dreckigen und angekratzten Spanngurten an meinem Bike rumgewerkerlt hat. Als ich dann hörte wie er sich mit den Haken vom Spanngurt an meinem Lack zuschaffen macht bin ich ausgerastet. So ein Idiot...

Man war ich bedient. Freitagmittag hat mein Händler sie dann bei meinen Eltern abgeholt. Im schlimmsten Fall so sagte mir der Meister hat die Kupplung sich in seinem Einzelteilen in die Ölwanne verzogen sodass alles zerlegt werden muss..

Super. Das einzig Positive ist, das mein Händler mir jetzt ne Diavel mitgegeben hat. DAS TEIL IST DER HAMMER. ich bin schwer begeistert. Optisch sicherlich geschmackssache und auf den ersten Blick auch nicht mein Ding. Das Fahren aber macht sooooo Laune. Ich wünsche meine würde so ein Laufverhalten an den Tag legen bei 3000 kein Bocken und zucken... sehr Geil und Dampf ohne Ende.

Hoffe die SF wird wieder fit für die Harztour nächstes WE. Der Händler weiß bescheid das es nun an ihm liegt ob ich mit kommen kann =)

Die Mopete ist erst 8 Monate alt und hat 7300 runter. Gut kann ja mal passieren, hab ich halt ein Montagsbike abbekommen aber der Service von Ducati (nicht der von meinem Händler) ist richtig schlecht!

Bisher hab ich noch nicht so viel von Kupplungsschäden gelesen oder irre ich mich da?

Gruß Limbo

Link zu diesem Kommentar

Richtig scheisse gelaufen.... :(

Drück dir die Daumen,dass alles wieder funzt und sich der Flurschaden durch den Abschlepper in Grenzen hält....

Mal gespannt,was mit deiner Kupplung war...

Link zu diesem Kommentar

Spätestens beim Lack wäre der MONGO tod gewesen...

Echt scheisse die Nummer!

Bin mit Dir, wo hat der Arsch Dein Bike zerkratzt?

Baue gerade meine 10er S Fighter auf, wenn ich das Teile nicht brauche, wo der Kratzter ist und du rot hast, kannst Du es gerne es haben!!!

Grüße

Link zu diesem Kommentar

vielen Dank  :::::)

Kratzer hat sie auf den ersten nicht bekommen aber da muss ich noch mal genauer gucken. war ja dunkel und seit dem steht sie beim Händler.

Heute mit der Werktstatt gesprochen. Ist wohl alles nicht so schlimm wie erst angenommen. Irgendeine zentrale Mutter/Schraube der Kupplungsscheiben hat sich gelöst. die neuen Teile sind bestellt und bis Freitag ist sie wieder fertig hat er mir gesagt  (rock) (rock)

Harz wir kommen....

(ok)

Link zu diesem Kommentar
Gast whiplash
Nach einer halben Stunde!!! ging dann auch schon endlich der Ducati Notfallservice ans Telefon.

Wenn man sowieso im ADAC ist,kann man sich den Anruf bei Ducati sparen !

Das hab ich auch schon leidlich feststellen müssen.......

Und bei den Mitarbeitern vom ADAC,muss man auch Glück haben....

Hatte auch so nen Honk erwischt......

Das beste war aber,als ich ihm sagen wollte,wo er bitte das Bike hinbringen sollte (Ducati Köln),kuckte der mich blöd an,

und meinte,sie müssen sowieso mitfahren......

Ich so,wie bitte ?

Warum soll/muss ich mitfahren.......?

Ich fahr nicht mit !

Wie soll ich wieder von Köln nach Aachen kommen ?

Er: Keine Ahnung,mit dem Zug......... ::::::D

    Wenn sie nicht mitfahren,lade ich ihr Motorrad wieder ab......... :|

    Aus versicherungstechnischen Gründen,sind sie verpflichtet mitzufahren.........

Dann konnte ich tatsächlich mit dem Honk nach Köln fahren........ :S

Mit WDR 4 Beschallung und einer Höchstgeschwindigkeit,von 80 bis 90....... 8-|

Link zu diesem Kommentar

also ich hatte mit dem ADAC bei euch in deutschland nur 1x das vergnügen.

wir waren mit einem alten renault clio auf ein festival unterwegs. erstanden für 50 €, weil der zylinderkopf total im arsch war - wir haben ihn natürlich "professionell" selbst wieder geschweißt und ab ging die post. hielt original ca.700 km bis alles wieder aufriss  ::::::D

zum glück waren wir da schon wieder auf dem heimweg. total verdreckt, gestunken, kein geld, kein essen, kein trinken, nix. ADAC über die notrufsäule bestellt, die haben uns bis zur nächsten raststation geschleppt - wir sahen wohl so jämmerlich aus, dass sie das mitleid gepackt hat und im endeffekt nix verrechnet haben.  (ok)

Link zu diesem Kommentar

also ich hatte mit dem ADAC bei euch in deutschland nur 1x das vergnügen.

wir waren mit einem alten renault clio auf ein festival unterwegs. erstanden für 50 €, weil der zylinderkopf total im arsch war - wir haben ihn natürlich "professionell" selbst wieder geschweißt und ab ging die post. hielt original ca.700 km bis alles wieder aufriss  ::::::D

zum glück waren wir da schon wieder auf dem heimweg. total verdreckt, gestunken, kein geld, kein essen, kein trinken, nix. ADAC über die notrufsäule bestellt, die haben uns bis zur nächsten raststation geschleppt - wir sahen wohl so jämmerlich aus, dass sie das mitleid gepackt hat und im endeffekt nix verrechnet haben. (ok)

Und dort steht ihr jetzt immer noch?  ::::::D ::::::D ::::::D

Link zu diesem Kommentar
Gast DeineMudda

Wahrscheinlich haben sie die Kiste vor Ort noch an einen Ostblock-Auto-Schieber verkauft! ;)))

Nein, die nehmen keine Pussy Fighter  ::::::D

Das wäre so, als müssten sie 20%igen Fusel saufen!

::::::D ::::::D ::::::D ::::::D ::::::D ::::::D ::::::D ::::::D

Link zu diesem Kommentar

Zum Glück hattest Du die Mühle vorm Wochenende wieder und wir konnten in den Harz ballern.

...obwohl: mit der Diavel wäre es doch auch ganz nett gewesen, oder!?!! 

ich seh dich noch Deine verkaufen und auf dei Dicke umsteigen, Limbo!! yeah!

Ne das wär uncool gewesen Die diavel.. Mit der hätte er dich übern Haufen gefahren beim abbiegen!

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk 2

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!