Zum Inhalt springen

848 evo springt nicht an/ batt 5.2


eftapsychos

Empfohlene Beiträge

Seit paar Tagen ist es ja nur am regnen und meine Diva steht abgedeckt im Freien,daher wollte ich mal schauen ob alles unter der Plane in Ordnung ist und dachte ich lass mal den Motor an.

Zündschlüssel rein und gedreht Cockpit erwacht, Licht ist an alles bis jetzt wie immer.

Starterknopf betätigt und eine Art von Reset ist erfolgt ein Klick das Display wurde dunkel und dann wieder hell.Also der Anlasser/Motor hat kein Mucks gemacht.

Fehler code batt 5.2 hab mich jetzt bischen durchgelesen und naja da ich vorhab Slip on zu montieren und das Steuergerät zu wechseln schaue ich gleich nach ob die Batterie noch gut ist.

Das ganze wundert mich doch so ein bischen nach 5 Tagen Standzeit das eventuell die Batterie sich entladen hat, oder vielleicht ist es doch dieser blöde Regler? !Vielleicht hat auch alles mit der andauernden Feuchtigkeit zu tun

???

Meine Duc ist erst 5000km gelaufen.

Link zu diesem Kommentar
  • Antworten 107
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Hatte bei meiner r6 die ich vor 1 1/2 Wochen verkauft habe das gleiche prob, Starter dreht nicht, habe mir das schlimmste ausgemalt, dann fiel mir ein ich musste die Zündung anlassen weil der Motor zu heiß war und die Lüfter an waren, dann vergaß ich die Zündung aus zu machen und das licht brannte ja die ganze zeit und hat die Batterie leer gesäugt, der Tacho ging dann beim startversuch immer an und wieder aus. Dann habe ich die Karre angeschoben, und bin bissl Gefahren und siehe da, alles wieder i.o.

Link zu diesem Kommentar

Nix ist gut...heute hat mich der Bock wieder stehen gelassen.

Ich hab die Batterie zum zweiten mal vollgeladen.

Vor dem starten meistens 12 oder 11.9A gehabt sobald der Motor lief 13.9 bis 14....nach 20 min stehen lassen 11.2 dann 10 dann low batt err 5.2. ....aaargh...

Kann es doch jetzt der Regler sein oder soll ich eine neue Batterie holen?

Laut louis Batterie Ladegerät ist die Batterie ok?!:o:-\>:(

Link zu diesem Kommentar

Nix ist gut...heute hat mich der Bock wieder stehen gelassen.

Ich hab die Batterie zum zweiten mal vollgeladen.

Vor dem starten meistens 12 oder 11.9A gehabt sobald der Motor lief 13.9 bis 14....nach 20 min stehen lassen 11.2 dann 10 dann low batt err 5.2. ....aaargh...

Kann es doch jetzt der Regler sein oder soll ich eine neue Batterie holen?

Laut louis Batterie Ladegerät ist die Batterie ok?!:o:-\>:(

hast keinen kumpel wo du dir die batterie ausleihen und probieren kannst???

Link zu diesem Kommentar

Das selbe Problem hatte ich aucherst kürzlich mit einer 3 Jahre alten Batterie.

Hatte die auch über Nacht geladen, dachte alles wäre tutti, nächster Tag war sie wieder leer.

Laut Händler kann das durchaus passieren, dass Batterien quasi über Nacht das zeitlich segnen, ohne Vorankündigung oder sonstwas.

Da 3 Jahre eigentlich ein Witz sind (meine Autobatterien hielten bisher locker 15 Jahre) hatte ich keine Lust nochmal eine Yuasa zu verbauen, ist dann eine Bosch geworden (0 092 M60 190), die auch etwas mehr als die Yuasa leistet (12Ah statt 11).

Link zu diesem Kommentar

Kann es aber sein das nach 20min stehen lassen das Motorrad nicht mehr anspringt?

Wie gesagt ich hab die Batterie voll aufgeladen bis das Ladegerät in den Erhaltungs Modus umgeschaltet hat und die Led "fertig" geleuchtet hat.

Ich hab die Batterie gestern Abend nochmal ausgebaut und sie wieder ans Ladegerät angeschlossen und der Ladezyklus begann bei 50%! ! Bedeutet das die Batterie zur Hälfte vielleicht kaputt ist und das Gerät erst die restlichen 50% aufladen will? Oder hätte gleich die Led mit der Anzeige Batterie defekt geleuchtet?

Welche Anzeichen sind bei einem defekten Regler da? Oder bei einer kaputten Lichtmaschine?

Das einzige was mir aufgefallen ist war das der minuspol der Batterie oxidiert war inklusive der Batterieklemme vom  Minuspol hab dann alles mit bischen wd40 und Metall Schleifpapier sauber gemacht hab mir nichts weiter gedacht.

Wenn ich eine neue Batterie einsetze und die Lichtmaschine kaputt ist geht sie doch auch in kurzer Zeit kaputt oder?

:(

Link zu diesem Kommentar

So kurz mal ein Update zu der ganzen Geschichte, hab mir die Li-ion von Shido geholt hat 141 € gekostet.

Bin restlos begeistert wiegt mal gar nichts, sie hat original Maße von der Serien Batterie, hat eine Led Status Kontrolleuchte wo man sehen kann wie volll die Batterie auch ist und zuletzt einen integrierten Balancer.

Einfach tauschen und gut ist ,kann jedem das Teil empfehlen.

Bei mir funktioniert wieder alles tadellos....  8);):)

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Neuer Tag neues Pech! ! !

Wollte heute mich auf dem Weg zur Arbeit machen aaaaaber der Bock ist wieder tot!

Diesmal mausetot.Nicht mal Mäusekino geht an....nix....die "diva" schl.... stand gerade mal 2 Tage, ok gesten hat es gescheit  geregnet aber das jetzt wieder so was ist bringt mich zur Weißglut.

Sitz jetzt mit Helm und Jacke in der Ubahn....ganz toll...

Any ideas bevor ich das Teil den freundlichen vor die Füße schmeiße? ? ?

Link zu diesem Kommentar

Ein ähnliches Problem habe ich momentan an meiner 10er. Habe die Batterie vermutet, meine beim Polo tauschen lassen auf Garantie, mit der neuen ist es genau so.

Lass dir Starthilfe geben und lass dann den Motor laufen. Dann hängst ein Multimeter an die Batteriepole und gibst Gas, laut meinem Händler sollten bei 3000-3500U/min ca 13,4V an der Batterie ankommen. Dann die Kiste weiterdrehen, dabei sollte die Anzeige immer weiter steigen, den Wert von 14,8V aber nicht übersteigen.

Wenn sich beim Gasgeben nix an  der Anzeige tut, ist der Lima-Regler oder die Lima selbst defekt.

MfG, Micha

Link zu diesem Kommentar

@tina

Ja richtig hab die Shido rein...eigentlich nichts außer Ecu+Termis, ok und den Kennzeichenhalter plus Blinker aber die Problematik bestand ja schon vorher, bevor den Umbau.

Das mit der Garantie muss ich schauen ob eventuell solche Schäden auch gedeckt sind.

@Micha

Interessant...

also vor dem Start hab ich meistens unter 13A gehabt laut Anzeige aufn Tacho glaub ich 12.8 um genau zu sein.Bei laufenden Motor so 13.4 aber ich weis nicht während der Fahrt da schaltet der Tacho ja zwangsweise um...Hab öfters an der Ampel und beim losfahren geschaut aber mehr wie 14A kann ich mich nicht erinnern gesehen zu haben....also Starthilfe einmal per ADAC dann bestellen und so ein Multimeter haben dann die Engel in gelb dabei oder wird er mich nur schief angucken? :(

Link zu diesem Kommentar

Nix ADAC :)

Das kannst alles selber machen, lass dir einfach von einem Bekannten Starthilfe geben. Wenn die Duc läuft, die Starthilfekabel wieder abklemmen und den Motor weiterhin laufen lassen. Dann das Multimeter hinklemmen oder den Wert im Dashboard ablesen. Alles im Stand im Leerlauf.

Wenn du aber an der Ampel stehst und 13,4V im Dashboard angezeigt bekommst, liegt zumindest ein anderes Problem vor als bei mir, meine Spannung fällt kontinuierlich ab, auch im Stand habe ich nie mehr als 12,2V.

Versuch das mal mit dem Motor hochdrehen, dann dabei die Voltanzeige ansteigt, dann sind Lima+Regler in Ordnung.

Und kontrolliere mal die Kabel und Stecker, alles was zwischen Lima und Batterie liegt.

Link zu diesem Kommentar

Ähm am 09.04.2011 Erstzulassung....

Blöd gelaufen oder?!

Aber hab ja auch eine verlängerte Garantie vom Händler bekommen,wo ich das Mop gekauft hab allerdings war das aber kein Ducati Händler sondern ein BMW Autohaus... ich weis jetzt wird es immer spannender.....vor dem Kauf hab ich dann neuen TÜV und Zahnriemen/Kundendienst bekommen und die Sachen wurden in Auftrag bei einem Ducati Händler gegeben....die verlängerte Garantie ist vom Autohaus selber....wo die überall greifen tut keine Ahnung muss mich selber mal durchlesen???

Link zu diesem Kommentar

Ja hab mir ja die Shido geholt um langfristig bezüglich Selbstentladung Ruhe zu haben...das einzige was ich bei der Geschichte hier verbinde, ist Feuchtigkeit jeweils beim ersten mal wo das passiert ist mit der original Batterie und jetzt, sprich gestern hat es geregnet...aber wie gesagt ob das was damit zu tun hat weis ich nicht

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Scheint doch das es mit der Feuchtigkeit eher Zufall war...was war es? ? Anscheinend meine Blödheit, hab neulich den Nachbarn getroffen und er selber hat mir gesagt das ich das Licht hab brennen lassen also Schlüssel auf P.

Er wusste nicht wem das Motorrad gehört deswegen konnte erir nicht Bescheid sagen...naja...

Ende vom Lied Batterie geladen und alles funzt wieder....

::)

Link zu diesem Kommentar

Scheint doch das es mit der Feuchtigkeit eher Zufall war...was war es? ? Anscheinend meine Blödheit, hab neulich den Nachbarn getroffen und er selber hat mir gesagt das ich das Licht hab brennen lassen also Schlüssel auf P.

Er wusste nicht wem das Motorrad gehört deswegen konnte erir nicht Bescheid sagen...naja...

Ende vom Lied Batterie geladen und alles funzt wieder....

::)

::::::D ::::::D ::::::D ::::::D ::::::D da sag noch einer was zu Frauen  ::::::D ::::::D ::::::D ::::::D ::::::D

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hallo zusammen,

ich habe bei meiner 1198s nun auch den Fehlercode 5.2 Low Batt in meiner Anzeige und sie springt nicht mehr an. Nun kann so etwas durch Witterungsverhältnisse oder längere Standzeit ja durchaus passieren. Ich habe den Fehlercode jedoch während der Fahrt  (knapp 30km unterwegs) zunächst als Warnleuchte in Form des Dreiecks mit dem Ausrufezeichen im Dashboard angezeigt bekommen. Nachdem ich dann etwas sachter gefahren bin ist die Warnleuchte auch wieder erloschen. Nachdem ich dann jedoch weitere knapp 10km unterwegs gewesen bin ging die Leuchte wieder an und an der Ampel hatte ich damit zu kämpfen, dass der Motor nicht ausgeht. Gasannahme wurde immer unsauberer bis Sie mir während der Fahrt beim abrollen ausgegangen ist. Hab Sie dann komplett abgestellt und abends noch mal versucht zu starten. Dieser Versuch blieb aufgrund der entladenen Batterie erfolglos.

Was hierbei noch zu erwähnen ist. Auf dem Hinweg war ich etwas schneller unterwegs und hab die Gänge ziemlich gut durchgezogen, entsprechend im Tunnel :o auch fleissig runtergeschaltet damit die 70er Komplettanlage auch mal etwas Musik macht... als ich dann aus dem Tunnel raus bin hat sich am Motorenklang etwas verändert, als ob die Anlage evtl. was abbekommen hat. Ich weiss allerdings nicht ob es was mit meinem Batterieproblem zu tun hat.

Hat vllt. jmd schon ähnliche Erfahrungen mit dem Fehlercode 5.2 gemacht?

Für ein paar Tips wäre ich sehr dankbar...

Link zu diesem Kommentar

Mopped läuft wieder einwandfrei. Hab ne Verschlussschraube von der Originalauspuffanlage genommen und das Loch wieder zugemacht.

Batterie läuft wohl auch wieder einwandfrei nach dem Aufladen. Bin damit jetzt wieder mehrere km gefahren und sie macht keine Mucken. Danke für die Infos.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

So es gibt wieder ein kleines Update und zwar nach einem Jahr seit den letzten Batterie Problem gibts wieder bei mir die Fehlermeldung 5.2!

Batterie ausgebaut (shido lithium) drück auf den Indikator drauf es leuchten drei blaue LEDs also voll.

Ich hab jetzt die Batterie am Ladegerät angehängt ist von ctek das lithium xs und es zeigt keine fehler an.

Also nehm ich stark an das es diesmal der Regler ist oder kann es sonst noch was sein?

Bei mir sieht es so aus das der Kühlkörper vom Regler silber ist.

Kann mal alle Regler von der 8 bzw 1* Reihe nehmen?

Wobei ich ganz ehrlich sagen muss das mir ein neuer lieber wäre also vom Bj da ja die alten Probleme bereitet haben.

Was taugen die bei ebay z.B neu für 100€?

Link zu diesem Kommentar

Hab seit heute einen "neuen" gebrauchten Regler drin.

Batterie aufgeladen alles eingebaut und läuft wieder.

Vor dem starten des Motors zeigt sie 12V an laut Dash.

Nach dem Start steigt die Spannung langsam an und pendelt zwischen 14.1 und 14.6

bei Drehzahlen bis 3500.

Über 3500 wenn ich länger Gas gebe und so auf 5000 komm schnellt die Anzeige kurzfristig auf 15V und blinkt, sobald die Drehzahl aber fällt reduziert sich auch der Wert.

Ist das normal?

Also Fehlermeldung von HI ist während der fahrt nicht vorgekommen.

Bin mal gespannt wie sich die Diva die nächsten Tage so verhält.

Link zu diesem Kommentar

Wie gesagt die 15 kommt erst wenn ich im Stand den Hahn aufdrehe auf ca 4000 bis 5000 Umdrehungen.Die 15 blinkt im Dash kurz auf und dann fällt die Anzeige wieder und während der Fahrt kam keine Batt HI Meldung.

Übrigens nach 10 Stunden Standzeit ist der Bock wieder tot.

5.2 Batt error....

Weis echt nicht weiter....

Link zu diesem Kommentar

So...

nagelneuen Regler gekauft...nagelneue lithium Batterie von JMT gekauft alles eingebaut Stecker alle sauber gemacht Spannung direkt mit Multimeter an Batterie mit Motor aus und an gemessen, es passt alles!!!

ABER.......

laut Dash im Stand Gas geben über gewisse Drehzahlen geht die V Spannung wieder auf 15 sogar 15.1 hoch und blinkt kurzzeitig auf.

Könnte bitte jemand so freundlich sein und das nachtesten ob das bei euch auch so ist?!

Sonst verzweifle ich an irgendwas was eventuell normal ist.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!