Zum Inhalt springen

Panigale auf einem Motorradhänger


Empfohlene Beiträge

Hi

wie ich hier gelesen habe, fahren ja einige von euch auf der Rennstrecke.

Ich gehe deshalb mal davon aus, dass ihr die Gute auf einem Motorradhänger transportiert.

Wie macht Ihr die Pan auf dem Hänger fest.

Bei meiner Suzi habe ich immer die Sozia-Fußrasten montiert und vorne bin ich an die untere Gabelbrücke gegangen.

Da ich aber nicht so auf die Fußrasten Lösung stehe, wollte ich mal hören wie ihr das macht.

Hab hier was für hinten gefunden. http://www.satoracing.com/ducati1199racinghook.htm Gibt es sowas auch aus DE?

Und wie macht ihr die vorne fest???

Gruß Patrick

Link zu diesem Kommentar

hinten ist es ja kein problem.... fahrer oder beifahrer fußrasten.... vorne je nach platz obere oder untere gabelbrücke... ne andere möglichkeit gibt es eh keine  :::::;)

stummel ist gewagt... bei meiner paranoiden verspannmethode hätte ich angst, das ride by wire samt kabelbaum dabei mit raus zu reißen  ::::::D

Link zu diesem Kommentar

vom verzurren über die stummel halte ich nix.

dazu sind die stummel ja auch nicht gedacht.

da kommen beim verzurren kräfte auf die ich meinen stummeln und der befestigung an der gabel nicht antun will. und schon garnicht hunderte kilometer!

vorne einfach über die untere gebelbrücke verzurren und gut. da muss man nix abbauen, geht super.

hinten an stelle der soziusrasten ne platte mit ösen befestigt und darüber verzurrt. fertig.

Link zu diesem Kommentar

Wenn der Gurt über Kreuz ist, spricht nix gegen den lenkerstummel...

Von 300 km/h auf 100 runter sind die Kräfte durchaus höher... ;)

Aber über was für Kleinigkeiten reden wir hier eigentlich?

Um es in Dr.Nos Worten zu sagen....

Wie blubber ich meine ....  (ok)

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!