Zum Inhalt springen

Panigale R Test in Motorrad


John Doe

Empfohlene Beiträge

Die Pani R ist in der neuen Motorrad gegen die HP4 getestet worden. Zwar ohne Punktewertung aber mit ein paar interessanten Daten, wie ich finde. So ist das Gewicht der R mit 194 kg ermittelt worden. Dachte eigentlich, die kommt vollgetankt auf ein Gewicht von so 190-191 kg. Leistung an der Kurbelwelle: 191 PS und 129 Nm. Interssant dabei ist, dass das Leistungsloch relativ gut ausgebügelt werden konnte. Dank kürzerer Übersetzung und Titanpleuel aber eben auch durch das neue Mapping. Und das steht ja auch besitzern der Standard und S Versionen zu verfügung. Die Durchzugswerte haben sich deutlich gebessert. So braucht die R nur noch 3,9 sec. von 140 auf 180 k/mh im 6. Gang. Die anderen Versionen lagen da noch bei lahmen 4,7 sec. Allerdings braucht die HP4 dafür nur 2,8sec.!  :AE40D:

Eine  "R" ist sicherlich ne geile Sache. Ich bin mir aber nicht so sicher, ob der deutlich höhere Preis gegenüber Standard und S Versionen in dem Maße gerechtfertigt ist. ABER, wenn ich mir sie leisten könnte, hätt ich trotzdem eine  :AAE409:

Link zu diesem Kommentar

Ich hab meine R damals gewogen vollgetankt mit evo3 Puffi und paar Carbonteilen- 189KG und mit leichter Batterie 186KG fix fertig.

So eine Panigale R ist schon fein :) Aber warum eine Panigale so schwer ist?

Die Panigale hat viel mehr Elektronik und ABS als eine 1198SP, außerdem passt mehr in den Tank.

Schaut mal was eine HP4 hat, über 200KG mit leichten Felgen und Titan Auspuff!!! Die Dinger sind schwer.

Die neue RSV4 Factory APRC, 209KG!!

Da ist die Panigale mit 194KG ein Fliegengewicht...

Link zu diesem Kommentar

Von Schnelligkeit wird die HP4 auch nicht schöner. Ist halt zum fahren und nicht zum angucken. :::::)

Auf Durchzugswerte gebe ich nicht viel. Wenn in dem gemessenen Bereich die Übersetzung zusammen mit der Motorcharakteristik nicht passt, sehen die Werte halt Scheisse aus.

Mal ehrlich wer schaltet im 6. bei 140 zum beschleunigen.  :^)

Davon abgesehen, werden nur die wenigsten solche Motorräder auslasten.

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Das eine ist ein V2, das andere ein Reihenvierer... Äpfel und Birnen, nicht vergleichbar. Die Motorrad blamiert sich aber mit solchen "" Tests "" in letzter Zeit immer öfter  :X

Motorrad ist schon ein Kloblatt - aber was wirklich blamabel ist dass die Panigale weder die versprochenen Leistungswerte erfüllt noch die

hoch gesteckten Erwartungen, im Gegensatz zur BMW, die übertrifft die Werte! Alle Messungen die ich bis jetzt von BMW gelesen habe erfüllten

mindestens den angegebenen Wert von 193 PS, bei der Panigale noch keiner  (devil)

Trotzdem hab ich eine täglich eine tierische Freude wenn ich in die Garage fahr  (ok)

Link zu diesem Kommentar

Trotzdem hab ich eine täglich eine tierische Freude wenn ich in die Garage fahr  (ok)

Das glaub ich dir! Weltmeister werden wir hier und die meisten anderen Hobbymeier sowieso nicht mehr.. Da kann man schon mal das hübschere, auch akustisch ansprechendere Motorrad fahren :D

Will man allerdings HIGH Performance dann nur HP4, ne normale RR geht aber auch hab ich gehört  ::::::D

Link zu diesem Kommentar

Motorrad ist schon ein Kloblatt - aber was wirklich blamabel ist dass die Panigale weder die versprochenen Leistungswerte erfüllt noch die

hoch gesteckten Erwartungen, im Gegensatz zur BMW, die übertrifft die Werte! Alle Messungen die ich bis jetzt von BMW gelesen habe erfüllten

mindestens den angegebenen Wert von 193 PS, bei der Panigale noch keiner  (devil)

Trotzdem hab ich eine täglich eine tierische Freude wenn ich in die Garage fahr  (ok)

Good for you, I feel the same way!!!

Link zu diesem Kommentar

Motorrad ist eh ein Schundblatt.. ABER die HP4 ist halt leider um einiges stärker/schneller/innovativer in der Elektronik als die Panigale. Kann man sagen was man will.

Wie lange hat BMW schon ihre S1000RR am Start... ? Und im Vergleich dazu die Panigale mit komplett neuem V2?

Damals als BMW anfing mit diesem Reihenvierer war auch nicht alles perfekt ;)

Link zu diesem Kommentar

das spielchen kennt man ja aus der auto-branche.

da gibts dann ein ganz anderes mapping als in serie.

und in den auspuff guckt da auch keiner rein.

was das bringt sieht man ja wenn wir neu abstimmen lassen.

bei der 996r-vorstellung wurden die motorinnereien aufs pelibelste ausgewogen, ist auch ein bißchen geschummelt.

aber ein extra mapping gabs nicht.

bei audi und vw wird z.b. bei den presseautos kräftig am turbo gedreht.

in der serie haben die dann nicht mal die angegebene leistung.

ein kumpel aus m vw rennsport sammelt aus seinem kundenkreis die s und rs modelle ein und lässt nachträglich die versprochene leistung freischalten.

bei porsche hat man bis in die 90er ( da waren die fertigungstoleranzen noch größer ) alle motoren die auf m prüfstand mehr leistung hatten rausgezogen und extra vergeben.

gruß bob

Link zu diesem Kommentar

das spielchen kennt man ja aus der auto-branche.

da gibts dann ein ganz anderes mapping als in serie.

und in den auspuff guckt da auch keiner rein.

was das bringt sieht man ja wenn wir neu abstimmen lassen.

bei der 996r-vorstellung wurden die motorinnereien aufs pelibelste ausgewogen, ist auch ein bißchen geschummelt.

aber ein extra mapping gabs nicht.

bei audi und vw wird z.b. bei den presseautos kräftig am turbo gedreht.

in der serie haben die dann nicht mal die angegebene leistung.

ein kumpel aus m vw rennsport sammelt aus seinem kundenkreis die s und rs modelle ein und lässt nachträglich die versprochene leistung freischalten.

bei porsche hat man bis in die 90er ( da waren die fertigungstoleranzen noch größer ) alle motoren die auf m prüfstand mehr leistung hatten rausgezogen und extra vergeben.

gruß bob

Kann ja alles sein, aber die BMW meines Kumpels hat mit 2800 km im völligen Serienzustand 200 PS gedrückt.

Und das ist kein Schummel-Prüfstand.

Link zu diesem Kommentar

Wie lange hat BMW schon ihre S1000RR am Start... ? Und im Vergleich dazu die Panigale mit komplett neuem V2?

Damals als BMW anfing mit diesem Reihenvierer war auch nicht alles perfekt ;)

Bis auf paar Getriebeschäden wüsste ich nicht was BMW für Probleme hatte? .. Die sind jetzt aber auch kein Thema mehr.

Link zu diesem Kommentar

Hatte BMW nicht mit abgerissenen Pleuelschrauben Anfang letzten Jahres auch Ärger?

Dort hatte ein Zulieferer geschlampt. Dadurch hatten ein paar Leute Motorplatzer.

Ja, Motoren stimmt - aber da hattest Du innerhalb einer Woche einen neuen Motor komplett incl. Einbau.

Und so viele waren es nicht.

Nicht dieses Gefrimel wie bei Ducati, die grundsätzlich keine kompletten Motoren liefern. Nur in seltenen Ausnahmefällen.

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Wochen später...

Ja wie gesagt, Ducati und BMW... Äpfel und Birnen... einfach absolut unnötig und lächerlich so ein Vergleich. Aber den Zeitschriften fällt ja auch nix Neues mehr ein. So wie jede Autosport-Sendung oftmals ein Motorrad gegen ein Auto antreten lässt, dann tun sie immer ganz verwundert und fasziniert beim Ergebnis  :AE40D:

Ducati hat einen eigenen Flair und Markt - BMW hat einen eigenen "wasauchimmer"  (devil)

Link zu diesem Kommentar

Sind beides gute Motorräder ich weiss wovon ich spreche.

Das Herz sagt Panigale

Der Verstand sagt BMW.....

Der Verstand hat bei mir gesiegt, die Panigale ist verkauft und die HP4 ist

bei mir aktiv ;) 

Bisher bin ich sehr zufrieden, das Fahrwerk muss man aber auch erstmal verstehen, allerdings ist das

Niveau schon sehr hoch bis man dahin kommt.... 

Der Panigale fehlt einfach Leistung, das kann man nicht kaschieren, ein gleich guter Fahrer zieht dir auf der

Geraden immer weg und du kannst nicht überholen, das nervt auf Dauer....

MFG

Ecotec

Link zu diesem Kommentar

Eco, BMW ist im Moment das Moped überhaupt aber Du hast es auf den Punkt gebracht, Pani erreicht die Emotionen.

Ich denke für die LS reicht die Pani alle mal aber auf der RS kommt an der BMW niemand vorbei vllt. im Moment die Kawa.

Sach mal, Fabio ? Hast Du die ganzen Mopeds, die in Deinem Avatar stehen noch, oder ist das eine Auflistung Deiner MopedHistorie ?

Und jo, die HP4 ist schon geil !!! Da führt kein Weg dran vorbei ! Und son sahniger 4-Zylinder hat auch was !  (ok)

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

Bin letztens eine BMW HP4 gefahren. Das Ding geht wie die Hölle und hat nen echt geilen Sound (offene Anlage), unglaublich.

Kaufen würd ich sie trotzdem nicht, ich hab meine Seele schon verkauft.

Aber warum viele eine 1000R kaufen kann ich jetzt zumindest nachvollziehen.

Link zu diesem Kommentar

Das mit dem Sound lehne ich glatt ab, von mir aus müssten alle Reihenvierer-Heulbojen zusätzlich zur Steuer Schmerzensgeld abdrücken! Das Standgasgebrabbel ist ja noch erträglich, aber alles andere....Nö!!

V4-Motoren klingen noch ganz gut und gelten nicht umsonst als Perlen des edlen Motorenbaus. Der BMW-Reihenvierer ist die effizienzgenerierte Benchmarking-Variante, in vielen Detaillösungen sehr interessant, aber vom Konzept her nicht ausgefallen.

Das richtige Vergleichsmopped zur Panigale ist die KTM RC-8, zur BMW wäre es umgekehrt eine weiterentwickelte Desmosedici.

 

Link zu diesem Kommentar

Die BMW ist einfach so ein Rennhobel wie die Suzuki K5 damals, schnell aber hässlich wie die Nacht  (puke) Wennst das Teil ins Kiesbett wirfst kannst auch noch mal draufstrullern, juckt nicht..  ::::::D

Die Duc dagegen ist eine Grazie, ein Motorrad das polarisiert. Perfekte Optik mit einem geilen Zweizylinder. Egal was die Presseonkel schreiben.

Link zu diesem Kommentar

Yeah-du sprichst mir aus der Seele (ok) (ok)!!! Immer , wenn die DUCs vorbeidonnern, bekommt man Gänsehaut, bei den anderen Dingern hält man sich die Ohren zu.

Die Bayern sollen mal die Guzzi mit Hängetitten auf Pani-Niveau bringen, dann kann man von einer Meisterleistung sprechen.

Beim Vierzylinder sind die bewegten Massen, Kolbengeschwindigkeiten, damit verbunden Lager- und Gehäusebelastung etc. konzeptbedingt bei ähnlichem Hubraum geringer, daher hat das Ganze Luft nach oben. Aus einem Zweizylinder derart viel Leistung zu holen und das auch noch ziemlich standfest und alltagskompatibel, hätte noch vor 10 Jahren keine Sau für möglich gehalten! 

Link zu diesem Kommentar

Die Pan ist laut meiner Erfahrung nach, am schönsten u. am leichtesten zu fahren, ich sag mal von allen Bikes über 150 PS

Lediglich am Kurveneingang hat Sie bedingt durch ihre Motorkaristik, ein leichtes Defizit gegenüber BMW u. eventuell auch Aprillia.

Für mich das geilste Bike zur Zeit  (ok)

Wenn die Pressefuzis vom Mitbewerb bezahlt werden, kann sich jeder seinen Reim ausmachen, was dabei rauskommt  (blowjob)

Link zu diesem Kommentar

Ganz ehrlich, mir scheiss egal ob der Hobel 195 oder 180 PS hat... Oder wegen mir auch 20 PS weniger als die BMWuppdich.. Ob ich 1-2-3 Sekunden schneller oder langsamer spielt für mich eh keine Rolle, Weltmeister wird von uns Hobbyfahrer eh keiner - geschweige denn man verdient damit irgendwas. Das ist meine Meinung.

Bin die Pani gefahren, mir taugt sie schon auf der Straße sehr sehr gut.. Man merkt aber ganz klar das Motorrad ist für die Rennstrecke gebaut worden, gerade durch ihre drehfreudigkeit und die Leistungsentfaltung.

Kann ja aber jeder halten wie er will. Es muss einem halt einfach gefallen...

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!