Zum Inhalt springen

MICHELIN PILOT POWER 3


elli

Empfohlene Beiträge

Leider finde ich keine Freigabe für die 1198 S. Ist das richtig oder gibt es wirklich keine ?

Für meine Sport 1000 gab's laut Olnine-Datenbank auch keine Freigabe.

Kurz bei Michelin angerufen und nachgefragt.

Es hat sich dann herausgestellt, dass es für den Reifen durchaus eine Freigabe gibt und diese lediglich in der Online-DB nicht verfügbar war.

Bereits am nächsten Tag war der Fehler behoben.

Lange Rede, kurzer Sinn.

Michelin hat seine Online-DB nicht sauber synchronisiert.

Also anrufen!

Link zu diesem Kommentar

hey

ich suche nen neuen Reifen für meine 1198 S und habe von einem bekannten gehört das der MICHELIN PILOT POWER 3 sehr gut sein soll.

Leider finde ich keine Freigabe für die 1198 S. Ist das richtig oder gibt es wirklich keine ?

http://www.michelin.de/motorradreifen/michelin-pilot-power-3

Gruß

Elli

Was willst Du mit ner Freigabe, Du hast bei ner 1198S keine Reifenbindung mehr in den Papieren stehen. Also, so lange Du bei der Größe bleibst, kann nichts passieren.

LG

Link zu diesem Kommentar

Was willst Du mit ner Freigabe, Du hast bei ner 1198S keine Reifenbindung mehr in den Papieren stehen. Also, so lange Du bei der Größe bleibst, kann nichts passieren.

LG

Moin,

keine Reifenbindung bei der 1198? Bei mir steht REIFENFABR.BIND.GEM.BE.BEACHT. (1098S, BJ 2008). D.h., nur freigegebene Reifen dürfen gefahren werden.

Gruß jupp

Gru0 jupp

Link zu diesem Kommentar

Salve,

wie geschrieben, weder in der Zulassungsbescheinigung Teil I oder Teil II, noch in der EG Betrieberlaubnis eine Reifenbindung vermerkt, nur noch die Größe. Ist im übrigen ja auch EU Recht.

LG

Bei mir siehts auch aus wie im Bild.

Moin,

dann könnt ihr Reifen fahren, die der angegebenen Dimension entsprechen oder besteht dennoch die Pflicht sich über die Freigaben zu informieren!?

Gruß jupp

Link zu diesem Kommentar

Moin,

keine Reifenbindung bei der 1198? Bei mir steht REIFENFABR.BIND.GEM.BE.BEACHT. (1098S, BJ 2008). D.h., nur freigegebene Reifen dürfen gefahren werden.

Gruß jupp

Wie schon geschrieben, steht bei mir unter 22. REIFENFABR.BIND.GEM.BE.BEACHT.

Abgesehen davon, würde ich keinen EDIT: NICHT freigegebenen Reifen fahren.

Gruß jupp

Link zu diesem Kommentar

Du hast ja auch ne Reifenbindung in Deinen Papieren des "Alteisens" stehen, der "elli" hat ne 1198S und sicher keine Reifenbindung.

Du würdest keine freigegebenen Reifen fahren? Na welche dann, die ohne Freigabe? ??

LG

Was willst denn, ist doch jetzt alles richtig  (angle)

Es gab hier schon welche, die bei der 1098 auch keine Reifenbindung hatten. Keine Ahnung warum das so ist.

Gruß jupp

PS. Was ein vergessenes Wörtchen so anrichten kann.  :::::)

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

moin moin also ich habe den pilot power 3  (pipo 3) bei meiner 1098 nun getestet alternativ auch mal auf ner zx10 2012 mit TC ABS etc.. bin ein sehr schneller fahrer habe rennstrecken erfahrung

und teste öfter reifen für meinen händler. was soll ich sagen der reifen funktioniert für sehr schnelle fahrer nur bedingt. habe viel probiert mit dem luftdruck und der beste luftdruck für den pipo 3 ist vorn 2,1 hinten 1,9 kalt.

gestestet habe ich den pipo 3 bei sonne 24 grad regen 13 grad gefahren kilometer ca. 260 km.

sonne 24 grad anfangs boten die reifen eine gute rückmeldung nach dem ersten richtigen angasen blieb die rückmeldung nur am vorderreifen erhalten. der hinterere fängt dann an die beschleunigung zu schlucken, bedeutet man braucht länger um auf geschwindigkeit zu kommen zwar nur im 0,000 bereich aber spürbar.

hartes raus feuern aus den ecken mag der der reifen garnicht dann geht das schlucken in rutschen über zum teil auch recht heftiger grip verlust aber noch gut dosierbar (nur für erfahrene fahrer zu merken). es fehlt die klare gut dosierbare straffe rückmeldung und beschleunigung des pipo oder auch pipo 2ct. was optisch sehr auffällt ist das man bei dem pipo 3 die 2ct mischung jetzt noch mehr sehen kann.

regen 13 grad bei regen fahren die meisten ja nicht sportlich dies ist aber durchaus möglich die reifen bieten guten grip und zeigen sich gut mütig im grenzbereich.die funktionalität ist vermutlich den kühleren temperaturen zu verdanken.

das verschlucken der beschleunigung bleibt nach wie vor.wichtig der reifen muss im trockenen richtig angefahren werden bis zur kante.

fazit für normale eisdielen fahrer ein super reifen viel sicherheit in allen lagen auch bei nässe

für hobby racer kann ich nur sagen bleibt bei dem pipo 2ct oder den pipo dieser bietet mehr beschleunigung / rückmeldung und rutscht erst bei heißeren temperaturen. luftdruck vorn/hinten 2,0. was funktionieren könnte ist pipo 3 vorn 2ct hinten

für die rennstrecke empfehle ich den metzeler racetec k3 oder pirelli diablo rosso oder superbike slick sc2 (medium), bridgestone bt 003

hoffe ich konnte etwas helfen

fahre den Satz pipo 3 noch zu ende aber es wird zum 2ct zurück gehen

wenn ihr fragen habt einfach mailen

ciao

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Ich habe den PiPo 3 seit ca. 1000mls auf der 748 - bislang ist mein Favorit aber noch immer der Rosso II. Das Grip-Niveau ist mehr als ok fuer mich, der Rosso II bietet aber etwas mehr. Das Feedback vom Reifen ist schwammiger als beim Rosso II oder PiPo 2CT, insbesondere am Vorderrad. Da die 748 mit der Leistung nicht so protzt, hatte ich beim Herausbeschleunigen aus Kurven bislang keine Probleme.

Insgesamt fuehlt sich die Fuhre auch etwas kippeliger an als mit dem Pirelli - da musste ich mich nach 3 Saetzen Rosso II erstmal wieder dran gewoehnen.

Die interessante Frage ist, wielange der Reifen haelt - der 2CT hielt mehr als 6000mls, den Rosso II hatte ich einmal nach 2500mls kahlkoepfig, ein Satz hielt aber auch schonmal 5500mls. Schaun' mer mal.

Auf einer 1098 oder 1198 sieht das alles vermutlich ganz anders aus ... 

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
  • 2 Wochen später...

Salve,

wie geschrieben, weder in der Zulassungsbescheinigung Teil I oder Teil II, noch in der EG Betrieberlaubnis eine Reifenbindung vermerkt, nur noch die Größe. Ist im übrigen ja auch EU Recht.

LG

Beim mir sieht der Fhzg-Schein genau so aus wie auf dem Bild (1198 Bj 2010), keine  Reifendindung  (ok) (rock).

Hatte den S20 drauf, super Reifen auf der LS. Hinten leider nach 2.700 km, zum Teil zügig in den französichen Alpen unterwegs am Ende sozusagen weggeschmolzen. Bei meinen Sommertouren müßten die Reifen, so wie der PP ca 5.000 bis 6.000 km halten. Keinen Bock unterwegs die Reifen zu wechseln. Will mir doch nicht wieder (zum x-ten mal) den "uralten" PP draufziehen.

Hab Ihr Erfahrungen mit der Laufleistung?

LG

Winni

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...

Hallo @all

Wie ist der pp3 nun ?? bisher habe ich den Rosso 2 drauf bin eigentlich recht zu frieden

Mit dem Reifen fahre ihn meisten an den Flanken runter geb auch gern gas in den kurven

eben ein sehr sportlicher Fahrer die lauf Leistung liegt halt beim Rosso 2 bei 1700-2500 km.

Bin nun am Überlegen ob ich einen Satz PP3 drauf machen soll ??

hmmmm aber ich hab im Netz

so einiges negatives gelesen wie kippt ein in den Kurven die lauf Leistung auch nicht so dolle

und nich ganz so handlich,

Kurtzum ich brauch  einfach ein reifen der länger hebt und den gleichen Gripp hat

gruß Duc

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!