Zum Inhalt springen

Spiegelabdeckung gesucht!!!


Ducatisti84

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich suche dringend Spiegelabdeckungen für den Fall wenn man die Spiegel demontiert (Zwecks Rennstreckeneinsatz) um die Verkleidung fest zu bekommen. Habe auch schon an Kabelbinder gedacht, aber auf so einen Fusch habe ich eigentlich keine Lust.

Kann mir vielleicht jemand mal einen Tipp geben, wo ich welche her bekomme?

Wäre euch echt dankbar. Nächste Woche geht es ab nach Most.

Also nochmal Danke vorab für Eure Tipps.  (ok)

MfG

Jan

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

Nein die waren das nicht. Ich finde gerade selbst den Link nicht mehr. Oh man.

Preislich lagen die allerdings auch in dieser Region.

Ist echt ein bißchen heavy für so 2 Teilchen.

Bin in der Vorplanung selbst welche herzustellen.

Für Most  kommende Woche werden dann wohl auch erstmal die guten alten Kabelbinder ihren Dienst machen müssen. :-(

Wenn ich mir welche gemacht habe, kann ich Sie ja gerne mal präsentieren.

MfG

Link zu diesem Kommentar
  • 8 Monate später...

hey leute,

vielleicht gibts ja noch leute die sowas hier brauchen, hab das ma schnell selber gebaut.

dazu braucht man ausm baumarkt:

einmal verzinktes stahlblech (oder alu oder was auch immer man will), gibts so 60x45cm oder so für n paar euro

ne sprühdose mit der gewünschten farbe

für fenster/türen und so gibts selbstklebendes "kälteschutz" schaumstoffband (für später um den lack zu schonen)

2 muttern und zwei unterlegscheiben

dann kommen wir so bei 15€ raus :)

erstmal spiegel abbauen und die "grundform" auf das blech übertragen,

(ja da sind die störenden nippel etc dran, hab n papier auf den abgebauten spiegel "gestochen" und

darauf die form gezeichnet, ausgeschnitten und aufs alu gelegt)

markiert werden muss nur das loch für die eine originalschraube die den spiegel hält

dann das loch bohren für die schraube, alles mit der blechschere ausschneiden, schön zurechtfeilen

avv0.jpg

hab das loch dann so groß gefeilt das der glatte "ring" an der schraube genau reinpasst,

dann verrutscht nix...

ich hab die bleche dann auf die verkleidung gehalten (schön mit krepp abkleben wegen kratzern...)

und per hand "zurechtgebogen", geht besser als erwartet und die krümmung trifft man ganz gut...

1iff.jpg

danach die dinger lackieren, hab die schraubenköpfe gleich mitlackiert,

ob die jetzt schwarz oder gold sind is eh egal da sie ja sonst kaum (nur von unten) zu sehn sind...

danach kommt das schaumstoff auf die unterseite, zurechtschneiden, festkleben...

bnkq.jpg

thats it!

die schraube die sonst unten dran kommt wird nun anderstrum duchgesteckt

und von unten mit der passenden unterlegscheibe und mutter festgeschraubt, ferig!

das schaumstoff lässt sich beim festschrauben auf nen geschätzten halben milimeter

komprimieren, sieht also aus als würden die bleche plan anliegen.

erfüllt für mich völlig seinen zweck für nur gelegentliche renne ausflüge....

cheers!

sk80.jpg

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!