Zum Inhalt springen

Reifenwechsel leichte Unsicherheit


Ducbass

Empfohlene Beiträge

Leute .... Nach jahrelangen Nixtun in Sachen Motorschrauberei hab i nun beschlossen mal zumindest den Reifenwechsel selbst zu erledigen.

Kurz gesagt der Reifen ist unten hat eigentlich alles gut geklappt

aber

Einen Kardinalsfehler hab ich gemacht.

Ich habe versucht bei eingelegten Gang in der Höhe versucht die Mutter zu lösen.

Dabei hat sich das Rad eine Achtelumdrehung trotz eingelegten Gang mitgedreht und es gab ein hässliches Schabgeräuch von vorne.

Ich Honk hab das eh glei geschnallt und hab die Mutter dann am Boden gelöst.

jetzt zur Preisfrage: kann ic da etwas beschädigt oder scheis i mi da zuviel an?

An alle Mechs: bitte um Stellungnahme.

Link zu diesem Kommentar

kein Problem, kann's geben ;) da geht nichts kaputt, was du da gehört hast ist das Getriebe. Solltest das Rad eh am Boden lösen. Hat schon Leute gegeben, denen ist der Heckständer dabei gebrochen und das bike hat auf der Seite gelegen.

Am besten bike aufem Seitenständer, Gang rein, rechten Fuss auf die Hinterradbremse, Mutter mit Aufwärtsdrehung lösen :)

Link zu diesem Kommentar

OK danke mal für die Meldung. Habe mir eh gedacht, dass dies das Getriebe sein muss.

Nun ja, früher war jeder Handgriff am Motorrad eine Mühe, aber jetzt seit dem neuen Job empfinde ich das Schrauben als guter Ausgleich. Gewisse Dinge sollte man als Mann einfach können.

Danke nochmals!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!