Zum Inhalt springen

Radlager wechseln


Empfohlene Beiträge

Hat jmd schonmal das Radlager gewechselt und hat hilfreiche Tipps?

Ich habe am Wochenende versucht die Lager zu entfernen, aber no way, da hat sich nix bewegt. Ich habe erst versucht die Nabe mittels Heißluftfön zu erhitzen, doch kein Erfolg. Dann habe ich die Nabe auf die Kochplatte gesetzt um sie zu erhitzen, auch keine Chance.

Im Werkstatthandbuch steht ja nicht einmal das man es erhitzen muss.... da steht nur man soll mittels geeignetem Dorn von der Gegenseite das Lager austreiben. Da Frage ich mich nur wie das gehen soll. Es ist in der Innenseite gar kein Punkt wo man ansetzen kann um mittels Dorn Kraft aufzuwenden. Der Innenring des Lagers geht fließend auf die Distanzhülse über ohne eine Kante man die Möglichkeit hat einen Dorn anzusetzen. Auch ist der Winkel viel zu klein wenn man von der Gegenseite einen Dorn aufsetzt, der rutscht beim kleinsten Hammerschlag ab.

Wie hat ihr es gemacht?

Link zu diesem Kommentar

hi tobi :)

es gibt zwei varianten ... die eine variante ist das rausklopfen mit hammer, die schonenedere variante ist die meines freundlichen, der sich ein Werkzeug gebastelt hat, mit dem er die Radlager "ziehen" kann ...

das einsetzen ist wesentlich einfacher ... lager in den Tiefkühler ... dann fallen sie perfekt rein :)

post-1154-14629273156865_thumb.jpg

post-1154-14629273157629_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar

So ein Innenauszieher steht mir leider nicht zur Verfügung. Das Ausschlagen klappt in der Theorie, aber in der Praxis bei mir leider nicht, wie gesagt ich finde einfach keinen Ansatzpunkt wo ich mit einem Austreiber ansetzen könnte. Die Lagerabstandshülse lässt sich nicht wegdrücken um Platz zu bekommen...  :(

Link zu diesem Kommentar

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es bei der SF so ist, wie bei der SSie bzw. 848.

Bei beiden habe ich die Lager schon gewechselt. Austreiben geht mit einem Dorn (korrekt heißt der übrigens "Durchschlag" ;) ), in der Lagerhülse, die zwischenden Lagern sitzt ist an einem Ende eine kleine (!) halbrunde Aussparung, die reicht zum Ansetzen aus.

Unbedingt darauf achten, die Hülse nicht zu beschädigen! Wenn nach der Montage der neuen Lager die Hülsenlänge nicht passt, werden die Lager heiß.

Auch bei der Beschaffung darauf achten, dass es C3-Lager (erhöhtes Lagerspiel) sind! Normale laufen heiß.

Bei der Montage wie von Alain beschrieben vorgehen, oder mittels passendem Rohr über den Außen(!)ring einschlagen.

Wenn man die grundlegenden Dinge kennt und beachtet, ist es ganz einfach. Bei Fehlern u.U. schnell wieder defekt (s.o.).

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!