Zum Inhalt springen

Motor 1098 Generalüberholung wegen Lagerschaden


ducchristian

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

möchte mal in euerer Runde hören was Ihr dazu meint bzw. ob schon jemand Erfahrung mit diesem Sachverhalt gemacht hat.

Zur Sache:

Meine 1098 Bj 07 steht schon seit längerem beim Händler mit Motorschaden. Kurbelwellenlager defekt, was bei diesem Bj leider ein generelles Problem ist. Nun kam die Antwort aus Bologna das Ducati die Materialkosten übernimmt. Motorgehäuse Zylinder und vieles mehr wird neu gemacht. Arbeitsstunden gehen auf meine Kappe. Nun zu meiner Frage...Wieviel wird dieser Aufwand kosten? Wie lange wird es noch dauern bis Alles wieder eingebaut ist?

Grüße Christian

Link zu diesem Kommentar

Schwer zu sagen, wenn man nicht genau weiß, was alles gemacht werden muss.

Wenn der Moror eh offen ist, dann Schau auf jeden Fall ( bzw. lass schauen) nach dem Getriebe. Könnte sein, dass das eine oder andere Gangrad Laufspuren hat. Und Getriebewellenlager würde ch gleich mitmachen.

Denke mal nicht, dass du unter 1000 für die Arbeitszeit davonkommst.

Aber dann weisst du wenigstens, dass der Motor wieder Top in Schuss ist.

Was wäre die Alternative für dich? Duc in dem Zustand verscherbeln?

Link zu diesem Kommentar

Das es über 1000 wird hab ich schon befürchtet.;( Meine Grenze liegt etwa bei 2000 weil sonst rechnet sich das kaum noch. Da könnte ich es vielleicht auch Schlachten? Weiss leider nicht was so ein Bike noch auf dem Markt bringt. Werd mich diese Woche aber entscheiden müssen. Kommt halt auch drauf an was der Händler so veranschlagt.

Danke schon mal für die Tips (ok)

Link zu diesem Kommentar

Also Motor aus-oder einbauen bekommt man locker in ein paar Stunden hin, zumindest war das bei mir so.

Die Sache mit dem Getriebecheck ist auf jeden Fall sinnvoll.

Im Bestfall brauchst du außer den Lagerschalen nur neue Fußdichtungen aber ob das wirklich so ist, siehst du halt erst wenn das Gerät demontiert ist.

Link zu diesem Kommentar

Selbst Einbau wäre natürlich die beste Lösung. Leider steht das Bike schon beim Händler, kann ja nicht zu Ihm sagen ... Gib mir die Neuteile mit und ich baue sie selbst wieder zusammen. Da fühlt er sich bestimmt etwas übergangen. Da werd ich wohl aber übel alles bei Ihm machen lassen.

Da wäre ein Workshop ganz gut "Wie wechsele ich die Kurbelwellenlager an meiner 1098 selbst" ;)

Link zu diesem Kommentar

Hab vor einigen Tagen wegen dem gleichen Verdacht meinen Duc-Mech. kontaktet. Seine Aussage war auch: auf jeden Fall 1000 Euro, da der Motor raus und zerlegt werden muß...

Was mich interessieren würde: Wie wurde der Schaden bei dir diagnostiziert bzw. wie hat sich der Lagerschaden bei dir bemerkbar gemacht?

Link zu diesem Kommentar

Der Lagerschaden hat sich hauptsächlich durch ein stetig lauter werdendes Geräusch bemerkbar gemacht. Wenn man im Stand etwas mit dem Gas spielte, konnte man auf der Limaseite ein helles Pfeifen vernehmen. Beim abtouren hörte man ein eindeutiges Rasseln, was sogar lauter war, als das normale Kupplungsrasseln. Als dies nicht mehr zu überhören war bin ich gleich zum Händler und der konnte erst beim Zerlegen den Defekt eindeutig diagnostizieren. Veränderungen vom Ölstand bzw. der Leistung konnte man vorher nicht feststellen.

Naja jetzt hoffe ich nur das mein Bike bald wieder flott ist.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!