Zum Inhalt springen

MV F4 1000S Erfahrungen


Agustel

Empfohlene Beiträge

Hier mal ein Fazit aus meiner MV-Zeit.

Was ist gut was ist schlecht.

Ich poste das weil es hier keine Bewertung und keine Erfahrungsberichte gibt und auf Anregung.

Technik: es wird viel geunkt das der Motor der 1000S nicht hält und mit Pleulschaden oder Steuerkettenspannerbruch oder beidem einfach als Totalschaden liegen bleibt. Andererseits wird auch behauptet das der Motor hält wenn er 20000 überstanden hat.

Kann ich nicht viel zu sagen da ich nie auf der Rennstrecke war und eigentlich eher in den Bergen Kurven gefahren bin. Allerdings wohne ich in der Nähe von sagenhaft vielen Autobahnen und habe etliche Kilometer mit sehr hoher Geschwindigkeit abgespult.

Und das war innerhalb 15000 km defekt:

Öldruckschalter undicht.

Kupplungsnehmerzyl. undicht.

EBS Relais überhizt und defekt.

Lenkkopflager lose.

Hinterradlager defekt

Das EBS kommt wohl öfter mal vor.

Und das Hinterradlager soll alle 25000 gewechselt werden ... Wußte ich nicht und man kann es selbst machen. Wer auf die Renne will sollte die verstärkte Achse für die Steuerkettenspannrolle montieren.

Der Rest war Klimperkram.

Ich hatte zwischendurch eine RG3 Anlage und hab sie wieder verkauft ,war zu laut.

Sie hat nie gezickt hat immer gestartet, hat 3 Reifensätze verblasen, hat einen satten Durchzug.

Man sitzt hoch auf dem Bike vor allem wenn man zuvor die 916er zwischen den Beinen hatte.

Zur YZF R1 (hatte ich gleichzeitig) habe ich keinen Unterschied in der Beschleunigung feststellen können.

Und die hatte ca. 12 PS mehr.

Der Klang ist für einen 4Zylinder ein Gedicht und die Ferrarigene im Motor sind nur schwer zu überhören.

Emotional ist die MV eine Sahneschnitte. Natürlich sind die Spiegel nur zum Schminken geeignet , man sieht nichts außer sich selbst.

Jetzt wird sie verkauft da sie zum Rest der Flotte nicht kompatibel ist.

Immer langsam damit die 998 hinterherkommt oder an der Laterne warten macht einfach keinen Spaß.

Link zu diesem Kommentar

Klausi, das wissen wir nicht.

Im MV Forum gibt es sicher viel Erfahrung. Inzwischen sind die MVler im Forum nicht mehr streitsüchtig, was früher sehr störte. Heute sind sie entspannt und die Erfahrungen stehen im Vordergrund.

Falls Du magst, kannst Du reinschnuppern, aber Roland weiß das eigentlich auch, aber er ist selten online.

Viele Grüße

Diana

Link zu diesem Kommentar

Händleremfehlung für NRW ist auf jeden Fall Thomas Eckelt (Ecki) in St. Augustin.

Motorradtechnik Eckelt

Ringstraße 88-90

53757 St. Augustin Buisdorf

Telefon: +49 02241 169 896 5

eMail: t.eckelt@motorradtechnik-eckelt.de

Internet: www.motorradtechnik-eckelt.de

Klausi,

sehr haltbar sind die alten 750er F4 und wer heute so ein Teil kauft, kann davon ausgehen, dass die zugegebenermaßen vorhanden gewesenen Kinderkrankheiten im Rahmen von Rückrufen behoben sind.

Die ersten 1000er (1000 S) hatten Motorprobleme, wenn sie auf der Rennstrecke bewegt wurden.

Ab der (alten) 1000 R wurde das aber deutlich besser.

Das ganz neue 1000er Modell (ab 2010) ist nicht so meine Welt allerdings kann ich auf jeden Fall sagen, dass sie bis auf Kleinigkeiten unauffällig laufen.

MV zeigt sich übrigens immer noch sehr kulant, wenn mal z.B. ein Kühler nach ablauf der Gewährleistungszeit leckt. Ganz so großzügig wie früher, als durch Dauervollgasfahrten regelrecht geschlachtete Motoren (ich hab da eine Story von einer SPR im Kopf) kostenlos getasucht wurden, sind aber nicht mehr.

Die ganz neuen Dreizylinder haben wohl mehr Elektronik-Probleme, genauer gesagt Software-Probleme. Die 675er hat wohl schon x Updates bekommen, um sie ordentlich ans Laufen zu bringen. Das soll jetzt aber in Ordnung sein.

Bezüglich der 800er dürften noch zu wenige auf der Straße sein. Jedenfalls liest man über die F 3 800 in den Foren so gut wie nichts.

Die Brutale verhalten sich im Prinzip wie die Supersportler, allerdings mit einer zusätzlichen Sache. Manche Modelle haben eine besondere ECU, die defektanfällig ist. Hier hilft allerdings das Brutale-Forum weiter. Dort gibt es einen riesigen Wissensschatz um die Behebung des Problems.

Gruß

Roland

Link zu diesem Kommentar

naja 1000s gehen auch gerne auf der LS kaputt , und wenn die 20.000km überschritten ist auch!

2010 hat auch schon den einen oder anderen Motorschaden.

Aber ab 1000R sind die haltbarer geworden, wobei Ausfälle immer die Regel bestätigen, dass aber kommt auch bei jeden anderen Hersteller vor!

Ciao

Thomas

gustel dann mal viel glück beim verticken, jetzt weis ich auch evtl. warum das mit den RG3  A Federn nicht so richtig klappen wollte sollte. :(

Link zu diesem Kommentar

Moin Agustel,

vielen Dank für deinen Bericht! Ich interessiere mich allerdings für das ganz aktuelle Modell der F4... Bist du die zufällig schon mal gefahren? oder kannst einen Händler hier in NRW empfehlen?

VG

MV Foum streitsüchtig? nee jetzt wird nurnoch zensiert, Kindergarten ohne Gleichen.

Link zu diesem Kommentar

@Alex, früher gab es einen User, der die Themen immer in eine Richtung führte. Es gab ca. 15 aktive Leute, davon 5 Dominante. Lobhudelei der 5 Größten und das war's. Infos gab es nicht mehr und Neulinge, die Infos erfragten, wurden großkotzig angegriffen.

Das Chef im Haus hatte nichts zu sagen, da er eine Duc fuhr, absolut nicht mehr anerkannt wurde. Es herrschte niveaulose Anarchie pur.

Seitdem ein bestimmter User kurzfristig auf Eis gelegt wurde und neue Moderatoren bestimmt wurden, ist tatsächlich das Wunder geschehen, welches nicht mehr möglich schien. Plötzlich kehrte Frieden ein.

Nun ist es ein Kindergarten geworden (mm)

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Ich habe ca. 45000 km mit de MV 1000 R gefahren und auch auf die Rennstrecke.

Zudem auch noch etliche Km mit de 312 R.

Ich kann nur berichten , absolut zuverlassig.

Klar gab es mal problemen, aber die sind üblich bei so Motorräder und meist durch fehler beim selber schrauben entstanden.

Kosten halten sich absolut in grenzen.

Und ich kann sagen, ich weihne dem hinterher. Durch persönliche grunden kann ich ihm leider nicht mehr fahren.

Sonst hätte ich die MV nie verkauft

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!