Zum Inhalt springen

Wer hat denn den Steppermotor entfernt?


Gast Duc4Ever

Empfohlene Beiträge

Ne der "Steppermotor" auch Sekundärluftsystem genannt, ist für die Zuführung von Frischluft an die Zylinder bei kaltem Motor soviel ich weiss, wegen Abgaswerten...  (puke)

Ist zwar bei höhere Temperatur eh quasi aus, aber wer braucht den Schrott am Racebike? ;) Sofort rausgerissen den Müll  ::::::D

Link zu diesem Kommentar

Leider liegt ihr alle daneben. Der Lothar spricht vom Stepper Motor, der bei 848-1098-1198 zwischen den drosselklappen sitzt und Luft an den drosselklappen vorbei führt um die Leerlaufdrehzahl im Kaltstart anzuheben. Ich habe den bei mir auch entfernt und es gibt eine Fehlermeldung. Ich habe sowieso immer eine Fehlermeldung im Dash wegen der Nemesis TCS also juckt es mich nicht. Wenn man aber möchte, dass es keine Fehlermeldung gibt, kann man 2 widerstände anstatt der Spulen des Stepper Motors verbauen.

Link zu diesem Kommentar

Sorry, Info war zu ungenau!

Daniel hat es richtig erkannt, genau das Teil habe ich gemeint. Ich dachte aber man könnte die Fehlermeldung auch wie die der Auspuffklappe rauscodieren. Wenn nicht, könntest du mir bitte sagen, welche Widerstände hier gebraucht werden?

Link zu diesem Kommentar

Ich meine in machen Superstock datenständen wäre der draußen. Selber habe ich noch keine widerstände verbaut. Ich würde es mal mit 1kOhm probieren. Falls das nicht funktionier musst du den Widerstand kleiner machen aber drauf achten dass de leistungsaufnahne der widerstände entsprechend mit steigt und für 12V ausreicht.

Sent from my iPhone using Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Es verschlechtert den Kaltlauf! (rock)

Aber wen interessiert es, wenn ich auf der Renne in der Früh halt 3Min. einen schlechten Kaltlauf habe.

Raus muss er weil ich eine CFK-Trägerplatte rein mache und keinen Bock habe die Halterung für den Steppermotor auch noch zu machen. (sweat) (sweat)

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Dann soll duc4ever mal posten mit welchen wiederständen es funktioniert, damit wir anderen dann nicht erst rumprobieren müssen.  :::::;)

Weil der Duc4Ever keinen Grund mehr hat Widerstände einzubauen habe ich das mal probiert.

Je einen Widerstand 330 ohm zwischen A-D und B-C und der Alarm war weg.

Ich habe 1/4 Watt genommen, die wurden schön warm, deshalb sollte man 1 Watt Widerstände verwenden.

Angaben ohne Gewähr!

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

kann man den Steppermotor "testweise" einfach nur ausstecken? wenn ja, wie?

bei mir ist leider das Problem, dass wenn ich sie warm wieder starte, oft kaum noch mehr zusammenfällt (also die Drehzahl bei 3-3500 Umdrehungen nicht wirklich runter geht, wenn ich die Kupplung ziehe, fällt sie langsam wieder auf ca. 1300 Umdrehungen), was das Fahren nicht gerade sicher macht, weil das Teil immer "schiebt", auch wenn man es nicht gebrauchen kann!

Danke

Link zu diesem Kommentar

...Du müsstest "testweise" auch die Schläuche verschließen. Weil (wie ich vermute) der Stepper in eine Art Parkposition (ziemlich weit offen) fährt, wenn die Zündung ausgeschaltet wird. Und die erzeugt dann einen erhöhten Leerlauf und andere Probleme wenn der Stecker dann abgezogen wird.

Das ist dann aber schon mit ein wenig mehr Bastelei verbunden als einfach nur einen Stecker abziehen.

Gruss

Kai

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!