Zum Inhalt springen

Quickshifter- Erfahrungen


Bill98

Empfohlene Beiträge

Servus,

habe heute mal meinen QSG ausgebaut und mal näher betrachtet.

Grund war, das mal die Gänge reinflutschten und mal der Gangwechsel

sehr unsanft von statten ging, als ob der Gang schon drin war, eh die Zündunterbrechung erfolgte.  :^)

Ist ja im Prinzip ein gefedertes Gestänge mit einem Konus, der eine Kugel auf

ein Mikroschalter drückt.

Sieht aus wie gebördelt, also nicht zum auseinander nehmen, um zu reinigen,

zu schmieren oder Federspannung ect.

Runterschalten mit QSG?

Gruß

Link zu diesem Kommentar

Was willst du eigentlich fragen??

Die Rubrik heißt 848/1098/1198. Keine Ahnung von welche Motorrad du nun sprichst bzw. was du für einen Schaltautomat du verbaut hast.

Auch sagst du nichts, in welcher Situation genau die Probleme auftreten? Bei Zubehörschaltautomaten ist oftmals eine Drehzahluntergrenze eingestellt. Vielfach kommen Probleme auch nicht von Automaten, sondern vom Fahrer, da er zu zögerlich den Schalthebel betätigt.

Runterschauten mit QS? Nein, geht natürlich nicht. Zum einen brauchst du einen Sensor, der in beide Richtungen funktioniert (die meisten tun das nicht), zum anderen die passende Software dazu. im provisorisch gibt es solche Systeme und auch für die Panigale gibt es eine Lösung auf Basis der tuneboy Software.

Link zu diesem Kommentar

Servus,

jow, ich bin davon ausgegangen in Rubrik 848/1098/1198/Motor richtig wäre.(Anfänger halt)

Ich fahre eine 1198 mit original DQS(so gekauft) und wie in meiner Fragestellung beschrieben,

mal so & mal so der Gangwechsel.

Runter mit DQS meinte ich, ob ich es so wie mit dem Auto machen kann.

Kupplung kurz antippen, Gas stehen lassen & ein Gang runter.

Aber recht vielen Dank 9to10 für deine aufschlussreiche Antwort!

Na dann,

Bike heil !

Link zu diesem Kommentar

Man lernt immer wieder dazu, auf was für Ideen so mancher kommt!

Runterschalten mit QS geht nur wenn du sowas hast, das sich Blipper nennt.

Der hatte allerdings eine eingebaute Blipperfunktion! (ok)

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!