Zum Inhalt springen

Bridgestone S20 evo


CalicoJack76

Empfohlene Beiträge

hey!

Bin bis dato mit dem Pirelli DR2 unterwegs und im trockenen auch recht zufrieden. Im Regen bzw. bei etwas kälteren Temperaturen lässt er aber eher zu wünschen übrig. Bin jetzt vor kurzem über die sehr positiven Kritiken des S20 gestossen! Der wird aber jetzt vom S20 evo abgelöst! Hat von euch schon jemand Erfahrung mit dem Reifen? Mich interessieren dabei hauptsächlich Grip, Feedback und Handling im nassen bzw. kalten!

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Also.. Ich hab den auf der Kawa mit 2.2 und 2.4 und find den bombe.. Top reifen. Ich fühl mich superschnell sicher weil er sofort klebt. Im Regen bin ich den noch nicht gefahren. Aber bin eh Schönwetter Fahrer.  Werd den nach dem pirelli auf der pani auch testen. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, ist mir aber auch wumpe. Hauptsache der grippt....

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Hey, hab jetzt seit kurzem auch den S20 evo oben. Bisher konnte ich ihn aber nur auf kurzer strecke in der stadt testen. Da ist er aber jetzt schon besser als der Pirelli DR2! Vor allem am morgen wenn die temparaturen noch nicht ganz so prickelnd sind! Zum Luftdruck: ich fahr vorne und hinten je 2,5 wie vorgeschrieben! Ich halte auch relativ wenig davon den druck sehr weit nach oben zu drehen, da er sich extrem negativ auf die laufleistung auswirkt und der reifen auch bei 2,5 perfekten grip bietet. Damit bin ich bis dato immer gut gefahren. Hatte den DR2 gut 7,5 tkm oben. Der war schön rund abgefahren und war grade noch nicht am indikator! Für den kommenden urlaub hätte er aber sicher nicht mehr gehalten. Wie der S20 evo auf der landstraße ist kann ich euch sagen, wenn ich aus Italien zurück bin!

a presto,

ci vediamo!   

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Ich würde genau das an Luftdruck reintun was Bridgestone vorschlägt.

Ich beobachte den allgemeinen Trend, dass in letzter Zeit mit (zum Teil Viel) zu viel Luftdruck gefahren wird. Anscheinend haben diese Herren aber weder ein gut eingestelltes Popometer, noch Kenntnisse in Sachen Physik. Luft kann sich nur erwärmen wenn sie sich bewegen kann. Ein zu hart aufgeblasener reifen (zu viel Luftdruck) verhindert genau das aber. Folge: der Reifen bleibt kalt und rutscht mangels fehlenden Grip ständig durch. Die Lauffläche wird dadurch zwar sehr schnell warm, der Rest des Reifens bleibt aber kalt (nicht ungefährlich). Der Reifen baut durch das ständige durchdrehen somit extrem schnell an Lauffläche ab. Wird der Reifen mit zu wenig Luftdruck gefahren, wird er gesamt zu schnell zu heiß, der Gummi zu weich und man verliert ebenfalls schnell an Lauffläche.

Warum denkst du gibt es im Motorradrennsport einen eigenen Mann der sich ausschließlich mit dem korrekten Luftdruck für den reifen befasst?

Also stell genau das ein, was Bridgestone vorgibt und freu dich über einen Reifen der lange hält.

PS: Mein S20 evo hat in den letzten 10 Tagen 2000km italienischen Asphalt raufgedreht. Davon war von City über Landstraße bis Autobahn alles dabei. Und die Lauffläche sieht noch immer sehr gut aus. Der Reifen ist etwas anders zu fahren als der Pirelli DR2, fühlt sich aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase sehr gut an. Ich kann ihn nur empfehlen!

Link zu diesem Kommentar

Ich hab 1,3k jetzt drauf und sieht noch wunderbar aus! Macht richtig Spaß!

Sind die Werte die auf der Herstellerseite denn am kalten oder warmen Reifen gemessen? Das macht auch noch einen Unterschied aus! Ich fahre 2,3/2,5 am kalten Reifen gemessen! Hatte die Herstellerangaben nicht gefunden auf der Homepage... [emoji16][emoji16]

Link zu diesem Kommentar

Ich hab 1,3k jetzt drauf und sieht noch wunderbar aus! Macht richtig Spaß!

Sind die Werte die auf der Herstellerseite denn am kalten oder warmen Reifen gemessen? Das macht auch noch einen Unterschied aus! Ich fahre 2,3/2,5 am kalten Reifen gemessen! Hatte die Herstellerangaben nicht gefunden auf der Homepage... [emoji16][emoji16]

Gemessen wird IMMER am kalten reifen. Wenn sich die Luft erhitzt steigt logischerweise auch der Luftdruck im Reifen! das berechnet JEDER Reifenlieferant gleich mit! also 2,5 vom Reifenlieferanten = 2,5 im KALTEN zustand!

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 2 Monate später...

So,

S20evo nach 2700km Hinterreifen erledigt, sind dann also in etwa 700km mehr als ohne evo  :|

Hab jetzt komplett gewechselt auf den Metzeler M7rr und muss nach ca.400km sagen,

vergesst den Test in der MOTORRAD, dieser Reifen ist auf der SFs deutlich schlechter  (puke) als der Bridgestone.

Hinterrad weniger Grip, Vorderrad kippelig und schwieriger auf Linie zu halten  (doh)

Für mich beim nächsten Wechsel wieder zurück auf B.Stone S20evo

Link zu diesem Kommentar

So,

S20evo nach 2700km Hinterreifen erledigt, sind dann also in etwa 700km mehr als ohne evo  :|

Hab jetzt komplett gewechselt auf den Metzeler M7rr und muss nach ca.400km sagen,

vergesst den Test in der MOTORRAD, dieser Reifen ist auf der SFs deutlich schlechter  (puke) als der Bridgestone.

Hinterrad weniger Grip, Vorderrad kippelig und schwieriger auf Linie zu halten  (doh)

Für mich beim nächsten Wechsel wieder zurück auf B.Stone S20evo

nicht nur auf der Sf. ...auch auf der pani

grip und handling vom S20evo sind echt hammer,  TC seh ich da nicht öfter aufleuchten wie beim supercorsa

gru.. doc

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!