Zum Inhalt springen

Frage zu Schwinge/Federbein


Marius99

Empfohlene Beiträge

Servus,

ich hab mal ne Frage an die SF Fahrer. Die abgebildete Schwinge und Federbein sind angeblich von einer SF S 1098. Ist die "Delle", die man unschwer auf der Schwinge erkennen kann normal, oder eine Beschädigung? Und von welchem Hersteller könnte das Federbein sein? Danke für eure Hilfe.

Grüße

Marius

post-20435-1462928916842_thumb.jpg

post-20435-14629289168806_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

Servus,

ich hab mal ne Frage an die SF Fahrer. Die abgebildete Schwinge und Federbein sind angeblich von einer SF S 1098. Ist die "Delle", die man unschwer auf der Schwinge erkennen kann normal, oder eine Beschädigung? Und von welchem Hersteller könnte das Federbein sein? Danke für eure Hilfe.

Grüße

Marius

das sollte eine schwinge und Federbein sein von einer normalen Fighter,

ob S oder nicht, die schwinge ist die gleiche nur das federbein ist anders.

Link zu diesem Kommentar

@hannes848 geht auch anders rum, SBK Schwinge in SF, ohne Bearbeitung.

SBK Federbein ist wohl kuerzer?

Die Federbeine sind identisch! Nur die Schwingenlänge ist anders.

Der Vorteil von Streetfighter Schwinge in SBK ist folgender: mehr Optionen bei der Kettenrad Wahl, mehr Traction, stabilere Kurvenlage wird versprochen.

Ob es ein Vorteil wäre die SBK Schwinge in eine SF zu schrauben?!?!

Gruß Hannes

Link zu diesem Kommentar

Kann man so nicht sagen, denn

1. hat man nicht mehr Spielraum was die kettenrädern angeht, da die schwinge auch nicht mehr Platz für das Rad biete als die sbk schwinge.

Das was die schwinge länger Macht ist in Richtung Schwingachse.

Sprich da is man immernoch genauso gebunden.

Und 2. mehr traktion usw, is relativ.

Denn da gehört dann schon mehr dazu als einfach die schwinge Tauschen.

Da sollte dann noch ne lineare umlenkung und n kürzeres federbein verbaut werden.

Link zu diesem Kommentar

Kann man so nicht sagen, denn

1. hat man nicht mehr Spielraum was die kettenrädern angeht, da die schwinge auch nicht mehr Platz für das Rad biete als die sbk schwinge.

Das was die schwinge länger Macht ist in Richtung Schwingachse.

Sprich da is man immernoch genauso gebunden.

Und 2. mehr traktion usw, is relativ.

Denn da gehört dann schon mehr dazu als einfach die schwinge Tauschen.

Da sollte dann noch ne lineare umlenkung und n kürzeres federbein verbaut werden.

Richtig.

Das Rad hat genauso wenig Platz wie bei der 1098.

Mal eben die längere Schwinge verbauen ohne weitere Maßnahmen geht bei der nicht gerade handlichen 1098 bestimmt nach hinten los.

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...

Lackieren ist halt einfacher. Brauchst nicht komplett zerlegen, da manches abgeklebt werden kann.

Ich hatte seinerzeit die schwarze Schwinge gleich beim Händler mit eingehandelt, und bei dem ist nebenan der Lacker..

Eloxier-Betriebe gibt es bei uns einige, ob die alle so Einzelteile machen und zu welchem Preis, weiß ich allerdings nicht.

Fragen kostet ja erstmal nichts..

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Finde halt das eloxiert besser aussieht als lackieren.

Der Lack schluckt alles an oberflächenbeschaffenheit.

Kann gut oder schlecht sein, aber bei der schwinge mit dem gebürstetem Aluminium is eloxieren doch schöner.

Jetzt muss nur noch n geeigneter Betrieb her.

frag mal ALUTEC in Dinkelsbühl

die eloxieren glaube ich ...

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!