Zum Inhalt springen

Fahren ohne Fußrasten und Soziusabdeckung


Empfohlene Beiträge

Die 11er und wohl auch die 10er wurden ja serienmäßig mit Soziusabdeckung ausgeliefert. Das heisst zwar nichts, Ducati könnte auch sagen, das Teil sei nur für die Renne - aber frage doch mal direkt bei Ducati an, und ob etwas im Handbuch zur Verwendung von dem Teil steht !

Es gab schon Kollegen, da hat die Rennleitung etwas dazu gesagt, wenn die Soziusrasten nicht dran waren, aber das sind Fälle im Promillebereich gewesen, und es gab auch keine Probleme meine ich.

Wenn Du einen Unfall baust, werden die abgebauten Soziusrasten wohl kaum ursächlich für den Unfall sein können, also kann man Dir eher nichts anhängen, habe ich auch noch nichts von gehört.

Sonst lässt Dir das eben eintragen, dass ohne Soziusrasten das Fahrzeug für eine Person zugelassen ist - evtl. hat das schon mal jemand gemacht - also auch mal beim TÜV o.ä. fragen, wennste Dir Sorgen machst !

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

kann doch nur ein blödsinn sein. früher als es nur eine abdechung über den sitz war... laß ich mir noch einreden.

aber wenn die abdeckung den soziussitz ersetzt, keine rasten - kann ich nur alleine fahren.

und so ist mein fahrzeug ausgeliefert. ohne einschränkung auf rennstrecke!

Link zu diesem Kommentar

Fahre immer ohne fussrasten und sitzbrötchen.

Würd mir da keinen kopf machen.

Wenn Du z.B bei einem Vw Bus einen Sitz oder rückbank usbaust für mehr Stauraum musst da ja au nicht zum vorführen gehen.

Oder kann man das nicht miteinander vergleichen?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar

Würd mal behaupten dass die meisten hier ohne Soziusrasten und Sitz fahren (so wie ich auch), und wenn bei mir die Freundlichen so fit sind, dass sie checken dass mein moped nicht für 2 Personen tauglich ist, dann ist das aber mal sicher mein kleinstes Problem  ::::::D

Link zu diesem Kommentar

Würd mal behaupten dass die meisten hier ohne Soziusrasten und Sitz fahren (so wie ich auch), und wenn bei mir die Freundlichen so fit sind, dass sie checken dass mein moped nicht für 2 Personen tauglich ist, dann ist das aber mal sicher mein kleinstes Problem  ::::::D

Genau das wollte ich auch gerade schreiben - Wenn sie sich nur an den Soziusrasten aufgeilen, habe ich alles richtig gemacht ;) ;)

Link zu diesem Kommentar

Die ABE erlischt glaub ich nicht.

Letzte Jahr zu Pfingsten wurde ich aufgehalten und durfte Strafe für die fehlenden Fußrasten zahlen. Die Erklärung vom Polizisten: "Da im Zulassungsschein 2 Personen eingetragen sind, müssen die Fußrasten auch oben sein, aber ich könnte das Moped natürlich auf eine Person ummelden lassen." 80€ Strafe... weiterfahren durfte ich aber...

Link zu diesem Kommentar

Laut StVZO musst Du für jeden Sitzplatz ein paar Fussrasten haben.

Wenn Du also den Soziussitz entfernst hast du keinen zweiten Sitzplatz mehr.Machst du aber statt der Abdeckung das Sitzbrötchen drauf müssen die Rasten dran sein, dann bestünde ja die Möglichkeit jemanden mitnehmen zu können.

So ist das rechtlich nicht ganz korrekt - es geht rechts-theoretisch um die eingetragenen Sitzplätze (Fahrzeugschein bzw. ZB1). Wobei die Polizei sich schon nach den tatsächlichen Gegebenheiten richten wird. D.h. wenn Abdeckung drauf - dann ohne Rasten keine Probleme

Wie gesagt ich werde mal versuchen beides eintragen zu lassen und dann klappt's auch mim Schnittlauch :)

Hab bei meiner Monster 1 Sitzplatz im Fzg.schein und als Zusatztext zu diesem Feld eingetragen: "Wahlweise 2; wenn Soziusrasten montiert"

Link zu diesem Kommentar
Gast Duc4Ever

...es geht rechts-theoretisch um die eingetragenen Sitzplätze (Fahrzeugschein bzw. ZB1).

Na kann nicht sein, sonst dürfte ich in meinem T5 ja auch keine Sitze rausmachen, da da 7 Sitzplätze drin stehen.

Link zu diesem Kommentar

Klingt ja einleuchtend - wenn kein Sitzbrötchen, also die Abdeckung drauf ist, und keine Fussrasten, kann auch niemand etwas sagen, haut ja hin mit den ausgebauten Sitzen !

Müsste man den Wachtmeister mal drauf hinweisen !!! Auch, dass das ab Werk so gedacht ist !

Ist ja zugelassen für bis zu zwei Personen - wenn kein Zweitsitz, dann auch keine Rasten !

Das müssen wir mal bis zum Ende klären !

Schreib mal jemand ans KraftfahrtBundesamt, ich habe keine Zeit im Moment, würde das aber sonst später mal machen !

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

Das scheint zumindest im Kanton Freiburg (CH) kein Problem zu sein. Habe heute den Prüfexperten gefragt. Lediglich die Kombination Soziussitz, aber keine Fussrasten wäre problematisch.

Aaahhhh, siehste ! Aber die EU, verstehst -EU . . .

Klingt einleuchtend bei Euch Schweizern !

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

So. Ich habe eine Antwort erhalten, die uns etwas weiter bringt. Schlussendlich muss man einen Sachverständige fragen, besser noch, wie ja schon bei Kollegen geschehen, einen statt zwei Sitzplätzen ZUSÄTZLICH eintragen lassen. Sonst ist man der Behördenwillkür ausgeliefert.

Natürlich sollte man, wenn man die Soziusrasten abbaut, auch das Sitzbrötchen gegen die Kunststoffabdeckung tauschen, das ist schon mal klar.

Wer hat schon Bock, wegen so einer Kleinigkeit zu klagen. Das müsste man mal googeln, ob es da schon Urteile gibt.

Grundsätzlich liegt ja durch den Umbau auf eine Person keine Verkehrsgefährdung und/oder Umweltgefährdung vor. Es gibt auch keinen Grund, dass die Betriebserlaubnis erlischt.

Viele Großenduros haben einen abnehmbaren Soziussitz, darunter eine Gepäckbrücke - der gleiche Fall, Soziussitz weg, Fussrasten noch am Moped.

Auf Ducati würde ich mich da nicht verlassen, die reden sich nachher mit "für Rennstreckenumbau" raus !

Hier die Antwort vom KraftfahrtBundesAmt.

Zitat Anfang

Sehr geehrter Herr xxxxx,

vielen Dank für Ihre vorgenannte Anfrage.

Zu den Aufgaben der Abteilung Fahrzeugtechnik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) gehört die Erteilung von Betriebserlaubnissen und Typgenehmigungen für Fahrzeuge und Fahrzeugteile nach nationalen und internationalen Rechtsvorschriften. Diese sind in den Regelwerken der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) sowie den Richtlinien und Verordnungen der Europäischen Union und den Regelungen (UN-R) der Vereinten Nationen (UNECE) festgelegt.

Diese Betriebserlaubnisse und Typgenehmigungen werden für reihenweise hergestellte Fahr- zeuge und Fahrzeugteile erteilt. Einzelfahrzeuge und bereits im Verkehr befindliche Fahrzeuge fallen nicht in den Zuständigkeitsbereich des KBA als Typgenehmigungsbehörde.

Gerne möchte ich Ihnen den folgenden Hinweis geben:

Werden an Fahrzeugen nachträglich technische Änderungen vorgenommen, kann hierdurch die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlöschen. Dies ist immer dann der Fall, wenn dadurch die Ver- kehrssicherheit oder der Umweltschutz gefährdet oder die Fahrzeugart geändert wird.

Gemäß den Vorschriften der StVZO entscheidet im jeweiligen Einzelfall die örtlich zuständige Zulassungsbehörde, ob die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs nach erfolgter Änderung erloschen ist.

Für diese Entscheidung kann sie auf Kosten des Fahrzeughalters das Gutachten eines Sachver- ständigen einholen.

Es ist aus unserer Sicht empfehlenswert, sich bereits vor der Änderung des Fahrzeugs mit einem Sachverständigen in Verbindung zu setzen, um unnötige Maßnahmen und Kosten zu vermeiden.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Angaben geholfen zu haben. Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

xxxxxxxxx

Zitat Ende

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

Na kalr hüten die sch davor Aussagen zu machen, auf die man sich nachher beruft ! Da habe ich nichts anderes erwartet.

Aber man weiss jetzt, wer letztendlich dafür verantwortlich ist.

Theoretisch könnte man ja zur Rennleitung sagen, dass er das nicht entscheidet, sondern die Zulassungsstelle . . .

. . . die Rennleitung legt dann evtl. erstmal still . . .  ::::::D

Aber loben könntest Du mich schon für meine Mühe !  8) (ok)

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

Die betriebserlaubnis erlöscht nur bei veränderungen am fahrzeug, bei denen eine verschlechterung des abgas- und geräuschverhaltens, eine gefährdung zu erwarten ist, oder die fahrzeugart geändert wird. Wenn ich die soziusrasten abschraube und alleine fahre ist das nicht der fall, also alles im grünen bereich [emoji106]

Link zu diesem Kommentar

Habe meine Fußrasten und den Sozius auch in einem Karton beim Kauf mitbekommen.

Der nette Herr von der Prüfstelle hat mich vor paar Minuten angerufen und meine Vermutung bestätigt. Wenn 2 Personen im Zulassungsschein eingetragen sind, dann müssen die Fußrasten auch oben sein und sonst eben auf eine Person umtragen lassen. Werd das dann bald mal machen, die paar Euro investiere ich gerne dann hab ich keine Probleme mit den Kapperlträgern :)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!