Zum Inhalt springen

Bremsflüssigkeitswechsel hinten 1199


Bobby1198

Empfohlene Beiträge

Ich weiß nicht genau ob das Bremssystem bei der 899 (vorderer Bremshebel bremst hinten mit) in etwa gleich ist wie die 1199,  (mal abgesehen von den unterschiedlichen Bremszangen).

Hatte vergangene Woche Probleme bei der Entlüftung (mit der 899).

Vorne war kein Problem.

Aber hinten hatte ich bereits mit dem ersten Stoß Luftblasen rausgedrückt.

Hatte alles versucht, Kolben ganz zurück, hoch aufgehangen auf dem Kopf.

Das Ergebnis war immer das Selbe, Luft, Luft, Luft.

Mußte dann doch zum Händler, der hat es mit Unterdruck "rausgezogen"

Bremsleitungen scheinen wohl insgesamt sehr lang zu sein, da reicht angeblich das "althergebrachte" Pumpen nicht mehr.

Link zu diesem Kommentar

Moin,

lautWHB soll ja hinten der Bremssattel abgebaut werden. Frage, macht ihr das? Hab das bei der 1198 immer im angebauten Zustand gemacht, auf die konventionelle Art mit durchsichtigem Schlauch, auffüllen, pumpen, etc,,,

Für nen Tipp wäre ich dankbar.

VG

Bau aus, sonst bekommst du die Luft nur schwer oder gar nicht aus dem Sattel, da das Entlüftungsventil am tiefsten Punkt sitzt.

LG

Link zu diesem Kommentar

@Paulich: unter Integralbremse hatte ich an das typische Guzzi-System gedacht, d.h. mit dem Fuß hinten und vorne gleichzeitig bremsen.

Das geht bei der Pani nicht.

Vorne bremst hinten mit ist bei der Pani 899 im Sportmodus möglich. Im Racemodus ist das hintere mitbremsen dann abgestellt.

Ich hatte die Bremszange übrigens auch abgebaut.

Ich hab da fast einen halben Liter teure Rennbremsflüssigkeit durchgedrückt, ich bekam es nicht blasenfrei.

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Hallo,

hatte bei meiner 1098 auch einen endlosen Leerweg und habe die Bremse über die Nacht durchgetreten. Einfach einen langen Hebel (Besenstiel) genommen, der hinten mit ein paar Gummis hochgezogen wird. Heute Früh war der Leerweg weg.

Denke mal, die Blasen steigen immer nach oben und sammeln sich vorm Kolben. Bei der Vorderradbremse ist deshalb an der Pumpe eine weitere Entlüftung.

Obs auch nach dem Flüssigkeitswechsel an der HRB so funktionieren kann, weiß ich nicht - müsste man mal ausprobieren.

Bin aber gerade dabei, mir für mein Gunson Eezi-Bleed Bremsenentlüftungsgerät die passenden Deckel zu organisieren. Mit diesem Drucksstem ist die Flüssigkeit in wenigen Minuten gewechselt und die Bremse zuverlässig entlüftet. Blöderweise haben die nur Adapter für die tpischen Auto-Größen.

Grüße

Stefan

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!