Zum Inhalt springen

Öl-Benzin Film auf dem Motorgehäuse?


Matze1098s

Empfohlene Beiträge

Moin Moin,

Frage an die Experten, habe einen leichten gelblichen Film auf dem Motorgehäuse. Kann mir einer sagen woher der kommt? Stammt der vielleicht von einer undichten Zylinderkopfdichtumg?

Habe ihn schon mal weg gemacht aber er war nach der nächsten Fahrt wieder da. Mal zwei Bilder dazu in der Hoffnung man kann was darauf erkennen.

Danke und Gruß Matze

post-20945-14629295564033_thumb.jpg

post-20945-1462929557167_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...

Hallo,

nachdem ich nun endlich mein Problem mit dem Film auf dem Motorgehäuse klären konnte, ich denke mal es ist der Kühlwasserschlauch unter dem Tank, der dieses verursacht. Wie kann ich das Teil am Besten abmachen? Ist das ein großes Problem? Oder lieber zum Mechaniker bringen? Habe mal ein Foto davon gemacht. Sieht alles ziemlich nass dadrunter aus.

Gruß

Link zu diesem Kommentar

Kühlwasserschläuche sind dort nicht zu sehen  ::::::::P!

Die beiden dickeren Leitungen auf deinem Foto sind die Spritleitungen!

Die dritte Leitung ist die Stromversorgung der Benzinpumpe.

Da das Zeug wohl eher ölig und klebrig ist, tippe ich darauf, das die Ventildeckeldichtung evtl. ein wenig undicht ist!

Sollte es evtl. doch von den Spritleitungen kommen und es doch Benzin sein, dann könntest Du die Leitungen mal abziehen und

die O-Ringe austauschen.

Diese O-Ringe dann beim Einsetzen / Überziehen leicht fetten und dann die Leitungen wieder an die Benzinpumpe stöpseln.

Mein Tip geht aber eher Richtung Öl / Ventildeckeldichtung anstatt Benzin.

Aber das solltest Du ja schnell überprüfen können!

Link zu diesem Kommentar

also wenn es schmierig ist und sich ein zäher Tropfen bildet, dann würde ich mal sagen es ist eindeutig  :::::;)

Gehe schwer davon aus dass Du Öl / Benzin unterscheiden kannst  ::::::D ::::::D ::::::D.

Ich kenn deine Schrauberkünste nicht...

Was für den Einen ein Klacks ist, ist für den Anderen absolut unmöglich.

Ich hab Dir dein Bild angehängt.

Der rote Pfeil zeigt auf die Ventildeckeldichtung!

Das ist das schwarze Gummiteil zwischen dem goldfarbenen Deckel (Ventildeckel) und dem stehenden Zylinder / Zylinderkopf.

Nummer 9 auf dem Bild des Ersatzteilkataloges

Es muss der Tank runter und dann siehst Du auch schon den Deckel.

Vorgehensweise:

1. Sitzbank runter

2. Tankunterverkleidungen runter

3. Tankschraube unter Sitzbank lösen

4. Spritleitungen (Achtung kleckern ordentlich) und E-Leitung Benzinpumpe abstöpseln

5. Tank nach hinten Richtung Heck abnehmen

6. Zündspule demontieren

7. Schrauben der Ventildeckledichtung lösen

Danach kannst Du den Deckel abnehmen und die Dichtung (siehe Link unten) wechseln!

Habe auch schon öfter gesehen, dass die Dichtungen gerne mal mit Flüssigdichtung (z.B. ThreeBond v. Ducati) unterstützt werden bzw. ein solches Leck wie bei Dir mit dieser Flüssigdichtung abgedichtet wird.

<a href="http://www.stein-dinse.biz/Komplettangebot/Duc-Artikel/Duc-Ventildeckeldichtung-848-1098S::165603.html">VENTILDECKELDICHTUNG</a>

<a href="http://www.stein-dinse.biz/Komplettangebot/Duc-Artikel/Duc-Dichtung-Lenkkopfabd-Zuendkerze-848-1098S-07::165630.html">DICHTUNG ZÜNDKERZE</a>

Zu guter letzt alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen!

Nun kannst Du evtl. selber einschätzen ob Du dich da ran traust!

PS: unbedingt diese Dichtung ringsum anschauen.

Diese sollte irgendwo ölen wenn dem so ist!

Nicht dass Du das Teil wechselst und es doch woanders herkommt.

Link zu diesem Kommentar

supi danke für die ausführliche Antwort....nochmal kurz für mein Verständnis- wenn die Ventildeckeldichtung undicht ist dann kann sich an der Spritleitung etwas sammeln? ...

Habe das zwar noch nie gemacht aber versuch macht kluch...

Die Benzinleitung kann ich einfach so abziehen?

Link zu diesem Kommentar

also wenn du nicht mal weisst dass es die benzin leitung ist dann lass die finger von der schrauberei !!!!!

fahr zum händler und lass es machen kommt dir billiger.. wennst die benzinleitungen abmachst und

die dichtungen beschädigst dann kannst neue stecker kaufen....

auf dem foto ist deine ventildeckeldichtung trocken also unbedingt genau schauen!!!

und öl tropft nicht nach oben!!!!

Link zu diesem Kommentar

Sorry, aber lass die Fi her davon. Du scheinst echt keinen Plan zu haben. Bitte das nicht persönlich nehmen, aber die Aussage mit dem Kühlerschlauch und dann die Benzinleitung fotografieren verursacht mir Magenkrämpfe.

Ist denn auch ein leichter Spritgeruch feststellbar? Der Schrumpfschlauch der Benzinpumpenelektrik sieht ziemlich aufgelöst aus. Hatte bei meiner 1098 mal das gleiche. Benzinpumpenelektrik war nicht mehr dicht - also die Elektrikdurchführung in das Innere vom Tank. Bekommst du dann niemals wieder abgedichtet. Habe im Forum eine gebrauchte Pumpe geholt und alles gut.

Link zu diesem Kommentar

Danke für die Tipps gerade bezüglich wo von ich die Finger lassen soll oder nicht....klar kann ich zum Freundlichen fahren und ihn um Rat fragen....will ich aber nicht...und wenn mich das ein Scheiss Haufen Kohle kosten, mir doch egal, will einfach bisschen lernen...darum meine Fragen.  Klar habe ich keinen Plan, darum meine Fragen ans Forum und an die, die wirklich Ahnung haben und einem Helfen wollen...schonmal vielen Dank...

Also Benzin denke ich nicht, da es nicht so riecht und gleich klebrig ist....sobald der Motor bisschen läuft bildet sich derartigen an der besagten Leitung...

Link zu diesem Kommentar

ok...

sieht es am foto nur so aus oder wurde die verkabelung da geklebt bzw abgedichtet...

dann bau den tank ab leer den tank aus und demontiere die benzinpumpe,am besten wäre wenn ein freund von dir eine hat die er dir

zum probieren leihen kann...

und schau dir die dichtungen an den steckern an die dürfen nicht eingerissen sein..

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!