Zum Inhalt springen

Brauche Hilfe zu Reifen bei ner 848 SBK (Bj. 08)


FruitieCrab

Empfohlene Beiträge

Hallo Motorradgemeindet

Ich stehe vor einem grossen ?-Zeichen. Bestimmt könnt ihr mir Helfen.

Beim Fahrzeug handelt es sich um eine Ducati 848 SBK (Baujahr 2008). Reifendimensionen V: 120/70 ZR 17 H: 180/55 ZR 17

Ich habe mir den Pirelli Diablo Supercorsa SP angesehen, worauf ein Kollege von mir gleich Schreikrämpfe bekommen hat.

Er sagte zu mir: "wen du auf die Fresse fliegen willst nimm den SCSP von Pirelli der ist totaller bockmi***."

Sein Rat war den Micheline Pilot Power 3 zu nehmen.

Was ist eure Meinung zu dem Thema? Welchen würdet ihr nehmen oder würdet ihr mir einen komplett anderen Reifen empfehlen?

Ebenfalls ist es der Fall das beim Kauf des Bikes anfangs der Saison nur der Hinterreifen gewechselt wurde. Bei diesem handelt es sich glaube ich um einen Dunlop.

Würdet ihr beide Reifen wechseln, also vorne und hinten, dass da der gleiche Reifen drauf ist? Oder würdet ihr den hinteren Reifen behalten? (An diesem sind kaum Abnützungen zu erkennen)

Jedenfalls hat der Vorderreifen kaum noch Profiltiefe und muss getauscht werden.

Besten Dank im voraus für euer Hilfe

Mfg Fäbe

EDIT: Ich fahre nur im trocknen und mein Fahrstiel soll zügiger werden. Mein Ziel ist es endlich mal einen schönen Knieschleifen hinzubekommen. Auf die Temperatur draussen kommt es mir nicht drauf an Hauptsache trocken

Link zu diesem Kommentar

Moin, du musst umbedingt dazu schreiben für welchen Zweck du die Reifen brauchst bzw. auf welchen Level du unterwegs bist.

Bsp.: Nur Landstraße oder auch mal Rennstrecke

Vielleicht wären noch die äusseren Gegebenheiten wichtig. Sprich Schönwetterfahrer, auch mal im Regen etc....

Dann wird dir sicherlich geholfen!

LG

Link zu diesem Kommentar

Der Pirelli ist top, solange ist trocken und warm ist.

Bei Kälte und feuchtem Asphalt wird es mit ihm leider schnell unangenehm. Nach 2000km war am Hinterreifen leider auch kein Profil mehr. :|

Ich fahre zZ auch den PiPo 3, für die Landstrasse ein guter Reifen, auch bei schlechter Witterung ( kalt und stellenweise feuchter Asphalt, bei Regen fahre ich nicht. ) hat er guten Grip,

zudem hat er nach 2500km immer noch über die Hälfte an Profil. (ok)

Dafür klebt er bei über 20° nicht so gut wie der Pirelli.

Mein Fahrstil würde ich als zügig bezeichnen.

Link zu diesem Kommentar

Kann dir auch nur wärmstens den Metzeler M7RR empfehlen. Haben so gut wie alle meine Kumpels drauf und sind restlos begeistert. Auch auf der Rennstrecke total geil.

Ich hab mich vor 2 Monaten für den Metzeler Interact K3 entschieden, weil ich sowieso nur bei trockenem Asphalt und mehr und mehr auf der Rennstrecke fahre. Der ist tatsächlich auch sehr gut.

Aber wenn du gemischt unterwegs bist (Landstraße/mal Rennstrecke/ mal feuchter Asphalt und etwas kälter) dann wie gesagt: Metzeler M7 RR.

Link zu diesem Kommentar

Ciao Fäbe

Je nach Reifen hat die temepratur aber schon einen einfluss...

Pirelli Sc Sp hat lieber wärmere temperaturen.

Habe selber den Pirelli Diablo Rosso 2 und bin voll zufrieden damit.

Gruss

Das ist mir schon bewusst, jedoch meinte ich ich fahre bei jeder Temperatur Hauptsache trocken. Deshalb die aussage die Temperatur ist mir egal.

Link zu diesem Kommentar

Hi Fäbe,

ein Reifen-Thread ist immer schwierig! Du wirst von 10 Antworten 8 Verschiedene Reifen empfohlen bekommen.

Ich fahre seit kurzem den Bridgestone S20Evo und finde den besser wie beispielsweise den Conti Sport Attack2.

Kuck halt mal was die "Profi-Tester" empfehlen. Würde dir aber einen Sport Reifen nahe legen und keinen Supersportreifen (Wenn du verstehst was ich damit meine) Da bist du auf der sichereren Seite wenn es mal etwas kühler ist!

Aber egal wie du Dich entscheidest, gummierte Seite vom Moped, immer nach unten  :::::;)

Gruß Peter

Link zu diesem Kommentar

Hi Fäbe,

ein Reifen-Thread ist immer schwierig! Du wirst von 10 Antworten 8 Verschiedene Reifen empfohlen bekommen.

Ich fahre seit kurzem den Bridgestone S20Evo und finde den besser wie beispielsweise den Conti Sport Attack2.

Kuck halt mal was die "Profi-Tester" empfehlen. Würde dir aber einen Sport Reifen nahe legen und keinen Supersportreifen (Wenn du verstehst was ich damit meine) Da bist du auf der sichereren Seite wenn es mal etwas kühler ist!

Aber egal wie du Dich entscheidest, gummierte Seite vom Moped, immer nach unten  :::::;)

Gruß Peter

Mich würde interessieren, welche Vorteile mir ein Sportreifen gegenüber einem Supersportreifen bringt?

Und wäre z. Bsp. ein Pirelli Diablo Rosso 2 als Sportreifen oder als Supersportreifen anzusehen?

Der PiPo 3 ist ein Sportreifen oder?

Mfg Fäbe

Link zu diesem Kommentar

Bei Pirelli ist der Supercorsa der Supersportreifen...

Die Reifenwahl ist immer schwierig, im Forum wird kein User sein der alle aktuellen Sportreifen getestet hat.

Daher wird es viele unterschiedliche Meinungen geben.

Ich fahre z.B. immer wenn es trocken ist und kein Salz auf den Strassen ist, daher finde ich den PiPo 3 für mich

eine gute Wahl. Er funktioniert auch bei 5-6° noch ganz gut.

Habe mir vorher mehrere Reifentests durchgelesen und dann entschieden das es der PiPo 3 wird, bisher bereue ich die Wahl nicht.

Link zu diesem Kommentar

Mich würde interessieren, welche Vorteile mir ein Sportreifen gegenüber einem Supersportreifen bringt?

Und wäre z. Bsp. ein Pirelli Diablo Rosso 2 als Sportreifen oder als Supersportreifen anzusehen?

Der PiPo 3 ist ein Sportreifen oder?

Mfg Fäbe

-Der Rosso 2 ist ein Sportreifen. Der Rosso Corsa liegt zwischen Rosso 2 und Supercorsa und ist meiner Meinung nach auf der Straße ziemlich "save" solange es trocken ist.

- Die Unterschiede liegen (unter anderem) in der Reifenmischung und dem Profil. Wenn du nur bei über 20° und trockenem Asphalt fährst, kannst du dir auch ohne Bedenken nen Supersportreifen ala Supercorsa auf ziehen. Nur wenn du bei Allen Temperaturen, und auch mal etwas schmutzigeren Straßen sicher unterwegs sein willst, würde ich nen Sportreifen wie den Pilot Power oder ähnliches kaufen. Ich glaube nicht dass du einen Sportreifen an seine "Grip-Grenze" bekommst wenn du noch bei den Ersten Knieschleifversuchen bist. Ich kenne Leute auf ner GS mit Tourenreifen die Alles und Jeden in Grund und Boden fahren! 

Die Laufleistung der Beiden Reifen unterscheiden sich auch gewaltig. Ich behaupte ein Sportreifen hält doppelt so lange auf der Landstraße wie ein Supersportreifen. Ist halt ne Geldfrage.

Gruß Peter

Link zu diesem Kommentar

Ich hatte den Supercorsa drauf und jetzt den Rosso Corsa.

Der Supercorsa muss nach meinen Empfinden immer auf Temperatur gehalten werden damit er auch gut klebt.

Kaum steht das Bike 15 Min wird er deutlich kälter wie ein Michelin Pilot Power.

Alleine wenn man die Hand drauf hält merkt man deutlich den Unterschied.

Der Rosso Corsa ist da deutlich besser für den "trockenen Alltag" geeignet mit den Qualitäten eines reinen Sportreifens.

Ich wollte einen 60 Querschnitt  mal probieren und deswegen ist es bei mir der Rosso Corsa geworden.

Fakt ist das es für jeden Fahrer und jeden Stil es keinen Einheitsreifen gibt.

Da muss man selber durch und testen was einen besser liegt.

Link zu diesem Kommentar

Gibt es eine Reifenmarke die besser ist oder ist oder kommt es nur drauf an ob mam den Supercorsa wählt oder einen Rosso 2 oder ist ein Power Pilot 3 grundsätzlich besser, da er von Micheline kommt?

Nein, DIE Reifenmarke gibt es nicht! Das ist alles sehr subjektiv. Da muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Mir haben auch immer Alle zum Pilot Power geraten. Und das ist glaub ich der einzigste Reifen den ich noch nie drauf hatte (Aus Protest ::::::D )

Du wirst sicher nix falsch machen mit nem Michelin PP, ist ja glaub ich auch wieder Testsieger geworden. Mein Kumpel fährt mit dem Dunlop Sportsmart, der bei eigentlich jedem Vergleichstest letzter wird, wie ne wilde Sau und hat auch immer Grip. Von daher...

Gruß Peter

Link zu diesem Kommentar

Wie sieht es den aus mit dem Pirelli Diablo Rosso (1) funktioniert dieser unter 20 Grad noch?

Oder muss ich da schon mit einem PiPo3 anrücken?

Wie sieht es aus mit dem Diablo Rosso 2 von Pirelli funktioniert der unter 20 Grad noch?

Wie schon erwähnt auf die Näsehaltung leg ich keinen Wert da meine Bella im regen nix zu suchen hat. Aber solange es trocken ist, auch wen etwas kühler fahre ich mit ihr gerne aus.

Link zu diesem Kommentar

Wie sieht es den aus mit dem Pirelli Diablo Rosso (1) funktioniert dieser unter 20 Grad noch?

Oder muss ich da schon mit einem PiPo3 anrücken?

Wie sieht es aus mit dem Diablo Rosso 2 von Pirelli funktioniert der unter 20 Grad noch?

Wie schon erwähnt auf die Näsehaltung leg ich keinen Wert da meine Bella im regen nix zu suchen hat. Aber solange es trocken ist, auch wen etwas kühler fahre ich mit ihr gerne aus.

den rosso hatte ich immer drauf. die ersten 2-3km vorsichtig in die kurven, dann aber feuer frei.

im regen mal über den bernhard müssen, kein rutscher ghabt.

und wenn mal dann immer unkritisch, dann weisst du was du tun musst. alles nur fahrpraxis.

ich fand ihn gut weil er je wärmer je besser gearbeitet hat.

gehalten hat er hinten max. 3tkm, vorne max 4.5tkm

Link zu diesem Kommentar

Ich hatte bis zum Juli den Diablo Rosso 2 drauf. Bin mit dem am 01.03. bei 6°C in die Saison gestartet und das nicht gerade langsam. Da hatte der Reifen schon eine komplette Saison und 2 Tage D4U auf dem NBR hinter sich. Er hat erst dieses Jahr bei D4U den Arsch aufgehabt. Also für mich auf der 848 einer der besten Reifen, Grip und Kurvenstabil auch beim Bremsen in Schräglage.

Seit Juli habe ich den S20 drauf. Ein sehr ähnlicher Reifen. Er ist nur minimal störrischen beim Einlenken. Der Rest ist wie beim DR 2.

Der Supercorsa SP liegt auf meinem zweiten Radsatz im Keller und ich hatte ihn dieses Jahr bei D4U drauf. Erste Sahne. So ein geiles Fahrverhalten. Wie er auf der Straße läuft? Keine Ahnung.

Link zu diesem Kommentar

So meine letzte Frage, danach werde ich defintiv bestellen. Wegen der vielen guten Feedbacks über den Diablo Rosso 2 wollte ich den bestellen. Quer gestellt hat sich jedoch mein Ducati Händler, welcher mir gesagt hat, dass dieser zu schwach für die 848 (Superbike nicht Streetfighter) ist.

Könnt ihr diese Aussage bestätigen oder kann ich mir die Rosso 2 ohne Bedenken aufziehen?

Link zu diesem Kommentar

Es folgt mein Fazit. Aufgezogen habe ich mir den Diablo Rosso 2 von Pirelli und bin jetzt damit schon ca. 250-300km Strecke gefahren. Enorm guter Grip bei trockenem Asphalt und dass trotz Temperaturen von nur 10 Grad Celsius. Ebenfalls ist er sehr handlich und sportlich zu bewegen.

Im vorderen Reifen habe ich 2.2 bar und im hinteren 2.4 bar.

Ich kann den Reifen wärmstens weiterempfehlen bin wirklich sehr zufrieden.

Link zu diesem Kommentar

Es folgt mein Fazit. Aufgezogen habe ich mir den Diablo Rosso 2 von Pirelli und bin jetzt damit schon ca. 250-300km Strecke gefahren. Enorm guter Grip bei trockenem Asphalt und dass trotz Temperaturen von nur 10 Grad Celsius. Ebenfalls ist er sehr handlich und sportlich zu bewegen.

Im vorderen Reifen habe ich 2.2 bar und im hinteren 2.4 bar.

Ich kann den Reifen wärmstens weiterempfehlen bin wirklich sehr zufrieden.

So issess (rock) (ok), hatte den Rosso2 auch auf meiner 1198. Hält nur nicht lange in den Alpen.

MfG

Winni

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!