Zum Inhalt springen

Abblendlicht und Standlicht durch


adi1204

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

brauch mal Rat.

Gestern eine Ausfahrt gemacht. Beim ersten Stop darauf aufmerksam gemacht worden, dass das Abblendlicht nicht geht. Gut,  dachte Birne durch.

Aber nix da. Der Stecker und die Lampenkonsole komplett verschmort.

Beim Auseinandermachen, mit etwas Gewalt,  zerbrochen. Also auf die schnelle nix zu machen.

Beim zweiten Stop war dann auch das Standlicht links durchgebrannt.

Also ich in der Garage angekommen war auch noch das rechte Standlicht durchgebrannt.

Den Stecker für die H11 bissl bearbeitet und neue H11 Birne eingesetzt. Leuchtet erstmal wieder.

Warum hat es nach und nach alle Birnen zerschossen?

Und wieso schmilzt der Stecker?

Was kann defekt sein,  Regler, etc.???

Heute erstmal noch fix Standlichtbirnen kaufen. Gibts leider an der Tanke nicht.

Link zu diesem Kommentar

Bei mir war's bei meiner 1098 so, dass das Abblend licht nicht ging, Lichthupe schon. Sicherung durch! Sobald ich eine neue reintat, gleich wieder durch!!

Es stellte sich dann aus, dass das Rücklicht einen Kurzschluss hatte, ausgewirkt hat es sich auf das Abblendlicht ...

Falls der Regler nicht der Übeltäter ist, dort suchen ;)

Gruss!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!