Zum Inhalt springen

Termi --> MIVV --> Prüfstand oder flashen?


Huntsman

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen.

Meine 1098s hab ich jetzt seit wenigen Monaten und bin sie bislang mit offenen Termi Race Slip-Ons gefahren.

Wegen Angst vor der Rennleitung tausche ich die Töpfe jetzt gegen die Semi-legalen MIVV Suono (Titan), von denen ich die originalen Eater allerdings noch bearbeiten werde.

Ebenfalls werde ich den Race-Filter von dem Termi-Kit gegen einen K&N (straßenversion) tauschen, da mit der Termi-Filter einfach zu viel Mist durchlässt.

Zum Fahrverhalten:

Verbaut waren nur die Termi-Slip-ons plus Filter plus entsprechende Race Ecu. Ansaugtrakt etc original.

Ich fand die 1098s unter 4000 Umdrehungen relativ unfahrbar. Nur unangenehmes Gepolter. Ab 4000 rund und zügig.

Zu den Fragen:

Bekommt man den Motor auch unter 4000 fahrbar oder ist das bei der Duc nunmal so (ist meine erste Ducati)?

Reicht ein Flashen der Ecu oder ist eine Abstimmung auf dem Prüfstand erforderlich?

Ich weiß dass es in gewisser Weise fast wie eine Ölfrage ist, aber im Prinzip geht es mir darum, ob man die Duc über alle Drehzahlen fahrbar bekommt und ob für eine ordentliche Grundabstimmung das Flashen ausreichend ist.

Dazu kommt, dass ich die MIVVs ggf. nächstes Jahr gegen die Termi (Titan) tauschen will...daher würde ich es jetzt mit dem Prüfstand eher lassen.

Freue mich über konstruktives Feedback!

Gruß

Link zu diesem Kommentar

Da bekommst mittels Flaschen schon ein angenehmes Fahrverhalten hin ob nun selber ein fertiges Mapping von jemanden oder ein Rexxer Map. Über Prüfstand holst die letzten paar Prozent aber braucht man wohl kaum auf der Straße.

Die Titan Termis haben einen Kat der natürlich leidet bzw kaputt geht wenn du ein angefettetes Race Map fährst.

Link zu diesem Kommentar

Also meine 8er mit Racemap läuft viel angenehmer als Serie.

Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Hast du deine mal mit Standartmap gefahren?

Der Filter was im Termipaket  drin ist sowieso "Mist".

Ein K&N lässt genauso viel Mist rein, aber auch mehr Luft.

Hol dir ein vom BMC gibts inzwischen drei Versionen davon.

Normal,Race und Carbon.

Die schließen auch von den Seiten dicht ab.

Als Alternative vielleicht ein Pipercross.

Und wenn du mal dich entscheidest was du fahren möchtest ,ob mit Kat oder ohne ,dann würde ich auch das Ecu dementsprechend anpassen.

Oder zwei Ecu's um zu wechseln☺

Link zu diesem Kommentar

Also meine 8er mit Racemap läuft viel angenehmer als Serie.

Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Hast du deine mal mit Standartmap gefahren?

Der Filter was im Termipaket  drin ist sowieso "Mist".

Ein K&N lässt genauso viel Mist rein, aber auch mehr Luft.

Hol dir ein vom BMC gibts inzwischen drei Versionen davon.

Normal,Race und Carbon.

Die schließen auch von den Seiten dicht ab.

Als Alternative vielleicht ein Pipercross.

Und wenn du mal dich entscheidest was du fahren möchtest ,ob mit Kat oder ohne ,dann würde ich auch das Ecu dementsprechend anpassen.

Oder zwei Ecu's um zu wechseln☺

Die Standard-Map bin ich nicht gefahren. Ich hab die Duc mit dem Termi-Paket gekauft und bin die jetzt 500km so gefahren. Und da mir da nochwas fehlt, dachte ich, ich saug mal das Know-How hier aus dem Forum.

2 ECUs geht auch...hab die Originale noch da.

Bzgl. Filter hatte ich bei meiner R1 auch BMC drin und war sehr zufrieden, hab aber hier im Forum, wenn überhaupt, nur von K&N gelesen. Ich denke K&N Street sowie BMC Street nehmen sich beide nicht viel.

Danke schonmal für die Antworten.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!