Zum Inhalt springen

Bremsscheibenalternativen


Leitwolf

Empfohlene Beiträge

  • 2 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

Will ich ja eben nicht,

Aber Schlag was vor wie und wo ich den geschwindigkeitssensor befestige wenn ich auf 320er Scheiben umsteige?

Und selbst wenn einen Halter für den Sensor habe den ich nicht zwischen Gabelfuss und bremssattel befestigen muss, brauch ich immernoch Scheiben wo ich sinnvoll die Signalgeber unterbringen kann.

Am besten eben mit 6 floatern.

Und 320er Scheiben mit 6 floatern gibt es nicht so viele.

Link zu diesem Kommentar

Du hast BrakTeck an der Möhre oder?

Ich könnte bei BrakeTech mal fragen, ob sie einen 320er Träger mit TC-Nipple fertigen können und falls ja, was der Spass kosten würde.

Vorausgesetzt an einem 320er Träger hats einen Platz für die Nipple, mit genügend "Fleisch", bezogen auf den TC Durchmesser.

Interessant, das auch bei 848EVO mit TC, 330er Scheiben verbaut sind -> siehe PDF

68055_545587203d4707cef28f61536b371a41dc5ef5a8.pdf

Link zu diesem Kommentar

Fragen könntest du mal.

Hab nur die Woche erfahren das von Braketech nicht mehr so viel zu erwarten is.

Diesseits vom Teich kommt man kaum noch an die Teile ran.

Durbahn bekommt auch keine mehr.

Aber wenn die 320er machen könnten und die nippel so wie bei den 330ern anbringen könnten wäre das schon cool.

Link zu diesem Kommentar

BrakeTech's Antwort kam fix, nur eine Stunde später  (rock)

...leider ohne die erhoffte Antwort  :|

Darin sagt der gute Jeff, daß es mit dem Design der 320er Träger nicht funktioniert und sie es schon probiert hatten -> siehe email

Denke, das der Markt für diese Kombination schlicht zu klein ist (?).

Immerhin haben sie prompt geantwortet. Diese positive Erfahrung kann mit EBC nichtmal im Ansatz teilen.

Gruss,

Rolf

post-1515-14629581037203_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar

ich mess dann mal nach.

Die Scheiben sind eh gerade ausgebaut.

Normal müsste es langen so nippel einfach irgendwo auf den Aluträger zu kleben.

N gescheite industriekleber und das hält schon. Der Träger an sich wird ja kaum warm.

Das größere Problem seh ich in der Unterbringung des Sensors.

Denn der darf ja dann nicht mehr zwischen bremssattel und Gabelfuss sitzen.

Und den da irgendwo anders unterbringen is garnicht so einfach.

Link zu diesem Kommentar

Der Halter des Sensors ist ja original 5 mm dick, oder?

Den könnte man doch bestimmt auch aus anderem Material in 1mm oder sogar noch weniger fertigen. Frage ist dann, ob dieser mm (bzw. 2 mm im Durchmesser) Noch im Toleranzbereich läge, was die Stellung Bremssattel zur Scheibe angeht...??? Wenn man da einen mm an Gabelfuß abfräsen müsste bzw. wollte, wäre das natürlich zuviel Aufwand, aber technisch vertretbar, oder?

Natürlich keine wirklich schöne Lösung und viel Aufwand.

Andere Möglichkeit wäre den Halter an den Gabelfuß zu kleben...

Gibt es da eigentlich eine Lösung aus dem Rennsport? Wie ist das bei den Superbikes, fahren die alle 330 Scheiben, auch bei Regen? Die brauchen ja auch einen Sensor am VR für die TC. Weiß da jemand was?

Ist bei mir nur Neugier. Ich habe 320er Scheiben und den Sensor der Nemesis. Die Befestigung gefällt mir aber auch nicht zu 100%, weil der Halter auf der Achse steckt und beim Reifenwechsel mit eingefädelt werden muss.

Sind doch viele Techniker hier im Forum, da wird doch wohl Einer eine Lösung finden.

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Den Sensor am gabelfuss würde bei der Original tc keinen Sinn machen, da man dort unmöglich an die tc-Gebet kommt.

Der halter müsste dann ellen lang werden.

Wenn man den halter am gabelfuss befestigt, müsste man dann auch auf nen sensorring umsteigen wie bei der nemesis.

Meine Idee is den halter für den Sensor an den Punkten für den fender mit zu befestigen.

Is zwar auch tricky, aber denke ich machbar.

Link zu diesem Kommentar

... Wie ist das bei den Superbikes, fahren die alle 330 Scheiben, auch bei Regen? Die brauchen ja auch einen Sensor am VR für die TC. Weiß da jemand was?

Die in der Superbike fahren Scheiben die nicht's mit dem zu tun haben was wir dran haben.

Die Scheiben haben 328mm Durchmesser und nur 30mm Piste.

Mit nur 6 Impulsen pro Radumdrehung kannst nur für Nasenbären eine TC bauen aber nicht für Profis.

Den Sensor kannst auch am Gabelfuss festmachen, funktionieren tuts aber nur mit Felgen und Bremsadaptern die halt mit 6 Schrauben verschraubt sind.

Hier zwei Bilder von einer Desmosedici!! (Sind leider nicht besser geworden.)

...und eine SBK-Scheibe hätte ich auch schon gezeichnet!

post-1553-14629581170264_thumb.jpg

post-1553-14629581170951_thumb.jpg

post-1553-1462958117171_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar

Die tc mit den 6 Impulsen is halt noch das Relikt mit der sich viele von uns rumschlagen müssen wenn wir nicht auf ne nemesis, oder pan umsteigen.

Dafür war es die erste tc die auf dem Markt war.

Und für uns nasenbohrer funktioniert sie finde ich ganz annehmbar.

Sonst hätte ich selber schon lange umgerüstet.

Aber so wie auf deinen Bildern hab ich mir das auch schon gedacht.

Sensorhalter mit den Klemmschrauben befestigt und auf die bremesscheibe nen sensorring mit 6 signalgebern.

Dazu muss die bremsscheibe nicht mal mit 6 Schrauben befestigt sein.

Reicht wenn der Ring mit 5 Schrauben draufgeschraubt is und dann selber 6 signalgeber drauf hat.

So zumindest derzeit mein Plan das ganze umzusetzen.

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Monate später...

Interessantes Thema welchem ich mich schon seit längerem Widme. Bin gerade dabei Titan Bremsscheibenschrauben zu entwickeln die einen Neodymmagneten haben um so je nach Einsatzzweck impulse für verschiedene Daten abzugeben. Desweiteren habe ich gerade auch einen Adapter ausprobiert um z.B. die Motogadget Tachosignale auszulesen. Das Funktioniert mit dem Original Geber von Ducati nicht.

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...
  • 2 Wochen später...

X mal besser als Original... Sind ja fast schon gleich wie die 6mm Racing Scheiben...

Verziehen tut es dir die nimmer so schnell wie die dünnen Serien teile.... Innen Ring ist auch aus Alu und nicht aus Stahl wie bei Serie...

Für den Preis sicher 1A

Ich hab die selber angeschaut. Aber dann dich 6mm Racing genommen... Macht mehr Sinn nur für RS

Link zu diesem Kommentar
  • 7 Monate später...

Sorry, muß nochmal nachfragen...
Wie sind denn die Braketech dagegen?

Gruß
vE

 

Oder was haltet ihr von denen?

BRAKETECH
Braketech Axis/Iron Ducati anthrazit Träger
Click to enlarge

PRODUKTEIGENSCHAFTEN:

  • Patentiertes AXIS Design - überträgt die Bremskraft NICHT über die Floater
  • 50% höhere Zug- und Ermüdungsfestigkeit als normale Bremsscheiben
  • Aus duktilem Stahl (keine herkömmlichen Guss-Bremsscheiben)
  • CRYONISIERT , um Spannungen aus dem Material herauszuholen
  • Erhöhte Wärmeleitfähigkeit über breite Anlageflächen des Rotors
  • Reduzierte Scherkräfte erhöhen die Lebensdauer der Bremsscheibe
  • Die Träger sind CNC gefräst auch hochfestem Alu, KEINE Stanzware
  • Harteloxierte Träger, EXTREM Kratz- und Verschleißfest

Das Gewicht dieser Bremsscheiben liegt auf dem Niveau originaler Bremsscheiben, nur bei weitaus höherer Qualität.

Set Preis ( L + R ) 
 

Link zu diesem Kommentar

Sorry muß nochmal alle nerven..

Alternative 1: 

Ducati 1098 1198 Braking schwimmende WK Wave Bremsscheiben 1 Satz Brake disks 1 set 375 Euro das Set

Oder

Brembo High-Performance Bremsscheiben Kit Ducati 1098 alle Modelle (07-08) 589 Euro das Set

Oder

Braketech Axis/Iron Ducati anthrazit Träger 859 Euro

Oder

...

 

Was empfehlt Ihr? Was ist es wert??

Danke

vE

Link zu diesem Kommentar

www.WRS.sm

Die HP Scheiben reichen vollkommen aus.. Hab mir grad dort welche für die Barilla bestellt sowie ne RCS17 und Z04 :P 

T-Drive sind 50 Gramm leichter, haben aber keine ABE und sind 100€ teurer. Der Bremsring ist der gleiche vom Material und Dicke wie bei den HP.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
  • 2 Wochen später...
  • 7 Monate später...

Brauche an meiner 1098 nun auch neue Scheiben. Diese ganzen Wave- und Kreissägeblatt-Scheiben sind ja überhaupt nicht mein Fall. 

Zur Auswahl stehen daher bei mir die originalen und alternativ die Serie Oro. Habt ihr hierzu Erfahrungen zu bremsleistung und gewichtsunterschied im Vergleich zu den serienscheiben?

achso, einsatzzweck überwiegend Landstraße. Daher fallen ja dann die t-Drive schon mal weg 

Welche Beläge könnt ihr mir hierfür empfehlen?

Danke schon mal und Grüße 

Andy

Link zu diesem Kommentar

Bremsleistung von den oros oder den t-Drive ist super! 

Leichtere 330er Scheiben als die originalen gibt es nicht. Außer vielleicht Carbonscheiben.

Die T-Drive in 320mm hab ich mit 1465g gewogen. Die oros sind nochmal n ticken schwerer.

die originalen 330er Scheiben hab ich mit 1364g gewogen.

wenn du die oros oder die t-Drive willst bekommst die am günstigsten bei @dslr

Link zu diesem Kommentar

Gewichte von Bremsscheiben wiegen ist eigentlich völlig sinnlos. Die Brembo Racing Scheiben werden die schwersten sein, weil sie auch am meisten Masse haben. Die Scheiben haben auch mehr Materialdicke, um für Extrembelastungen gewappnet zu sein & Hitze aufnehmen zu können. Deshalb habe ich auch noch nie eine Supersport oder t-drive Scheibe gesehen, die sich verzogen hat, unabhängig von den verwendeten Belägen.

Bei Racing Bremsscheiben macht es auch Sinn, die 320er zu nehmen: 1. Weniger Durchmesser, also die rotierende Masse näher beim Radzentrum, was die Handlichkeit etwas verbessert. 2. Einfacherer Radwechsel, vor allem mit Doppelhohlschraube. 3. Brachiale Bremsleistung auch mit den 320ern. 4. 330er Racingscheiben kosten teilweise einen hunni mehr, weil zu 90% die 320er verwendet werden.

Wie der Leitwolf gesagt habe, kann ich Brembo Produkte zu einem sehr guten Kurs besorgen, ob Scheiben, Pumpen oder was auch immer :)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!