Zum Inhalt springen

Newbie... Fragen über Fragen :-)


wurstbonbon

Empfohlene Beiträge

Moin!

Bin nun seit ein paar Wochen hier im Forum angemeldet. Ausser meiner Vorstellung bis dato jedoch nur lesend. Aber.... dieses Frühjahr muß ne Duc ins Haus. Vermutlich 1098/1198. Und je mehr ich mich damit beschäftige, desto mehr Fragen kommen  :::::) Bei vielen Sachen hab ich zwar schon Antworten gefunden, gerne dann aber auch immer wieder Threads wo das Gegenteil behauptet wurde  :::::;)

So nu zu den Fragen. Vermutlich eh die Einsteigerklassiker:

(kleine Randnotiz, kenne bis dato nur Japaner. Hatte die letzten zehn Jahre diverse R1`sen. Aktuell eine Rn12. Also nicht gleich maulen  :* )

Kupplung

- Rasselt nur im Stand? Unter last ist Ruhe?

- Kraftaufwand ist wirklich soviel stäker als bei ner Ölbadkupplung? Hab bis jetzt mal die Kupplung von ner 1198 beim örtlichen im Stand    betätigt, das ging an für sich. Verhärtet dei bei laufenden Motor noch?

- Relativ viele haben nen offenen Kupplungsdeckel verbaut. Wenn ich das richtig verstanden habe, nicht legal, wird aber meistens drüber weggesehen (TÜV/Polizei)?

- Standzeit/Lebensdauer bei LS Betrieb ?

Motor

- Was wird mich erwarten im Vergleich zu nen R4. Ich denke mal deutlich mehr Dremoment? Etwas unruhiger Motorlauf? Mehr Vibrationen?

- Inspektionintervalle alle 12.000 km. Zahnriehmen alle 12000 oder alle zwei Jahre? Kosten für den Tausch so um die 400,- €?!

- Haltbarkeit? Ich kenne es von den R1 Motoren, das bei diesen eine Laufleistung von 100.000 und mehr keinProblem sind. Von daher hätte ich auch generell keine Probleme mit höheren Laufleistungen. Was ist denn für so ne Duc ne hohe Laufleistung bei reinen LS Betrieb?

Auspuff

- Auf bildern sieht es so aus, als ob man bei den Seriendämpfer eine Eater entfernen kann?!

- Abstimmung bei reinen Slip-Ons erforderlich?

S-Modelle

- sehe ich es richtig das sich die S Modelle nur durch die Fahrwerkkompnenten unterscheiden? Würdet ihr eine S auf jeden Fall immer bevorzugen, oder tut auch das Serienfahrwerk der normalen Modelle für den lebensbejahenden Landstrasseneinsatz ?

So ich glaub das wärs erstmal. Würd mich freuen wenn jemand licht in mein Dunkel bringen könnte. Entdecke das Motorrad ja gerade völlig neu. Ist alles ganz anders hier  (ok)

Gruß

Markus

Link zu diesem Kommentar

Moin!

Bin nun seit ein paar Wochen hier im Forum angemeldet. Ausser meiner Vorstellung bis dato jedoch nur lesend. Aber.... dieses Frühjahr muß ne Duc ins Haus. Vermutlich 1098/1198. Und je mehr ich mich damit beschäftige, desto mehr Fragen kommen  :::::) Bei vielen Sachen hab ich zwar schon Antworten gefunden, gerne dann aber auch immer wieder Threads wo das Gegenteil behauptet wurde  :::::;)

So nu zu den Fragen. Vermutlich eh die Einsteigerklassiker:

(kleine Randnotiz, kenne bis dato nur Japaner. Hatte die letzten zehn Jahre diverse R1`sen. Aktuell eine Rn12. Also nicht gleich maulen  :* )

Kupplung

- Rasselt nur im Stand? Unter last ist Ruhe? Rasselt immer aber beim fahren eigentlich nicht wirklich zu hören

- Kraftaufwand ist wirklich soviel stäker als bei ner Ölbadkupplung? Hab bis jetzt mal die Kupplung von ner 1198 beim örtlichen im Stand betätigt, das ging an für sich. Verhärtet dei bei laufenden Motor noch? Wird nicht mehr nur halt über die Dauer anstrengender, aber gibt ja andere Nehmerzylinder

- Relativ viele haben nen offenen Kupplungsdeckel verbaut. Wenn ich das richtig verstanden habe, nicht legal, wird aber meistens drüber weggesehen (TÜV/Polizei)? Hatte bis jetzt keine Probleme wurde aber auch nicht angehalten und war nicht beim Tüv. Kommt immer drauf an wen du erwischst.

- Standzeit/Lebensdauer bei LS Betrieb ? Gibt es einen recht aktuellen Thread

Motor

- Was wird mich erwarten im Vergleich zu nen R4. Ich denke mal deutlich mehr Dremoment? Etwas unruhiger Motorlauf? Mehr Vibrationen? Definitiv mehr Drehmoment, Und klar etwas unruhiger aber kann man viel mit einem anderen Ritzel und Mapping machen

- Inspektionintervalle alle 12.000 km. Zahnriehmen alle 12000 oder alle zwei Jahre? Kosten für den Tausch so um die 400,- €?! Desmo Service kommt noch dazu der ist Teuer

- Haltbarkeit? Ich kenne es von den R1 Motoren, das bei diesen eine Laufleistung von 100.000 und mehr keinProblem sind. Von daher hätte ich auch generell keine Probleme mit höheren Laufleistungen. Was ist denn für so ne Duc ne hohe Laufleistung bei reinen LS Betrieb? Siehe Oben

Auspuff

- Auf bildern sieht es so aus, als ob man bei den Seriendämpfer eine Eater entfernen kann?! Nein kann man nicht

- Abstimmung bei reinen Slip-Ons erforderlich? Normal langt klappen auf und Lamda off für besseren Motorlauf

S-Modelle

- sehe ich es richtig das sich die S Modelle nur durch die Fahrwerkkompnenten unterscheiden? Würdet ihr eine S auf jeden Fall immer bevorzugen, oder tut auch das Serienfahrwerk der normalen Modelle für den lebensbejahenden Landstrasseneinsatz ? Sie haben auch noch Schmiedefelgen. Wenn du 1x welche gefahren bist willst sie nicht mehr missen ;)

So ich glaub das wärs erstmal. Würd mich freuen wenn jemand licht in mein Dunkel bringen könnte. Entdecke das Motorrad ja gerade völlig neu. Ist alles ganz anders hier  (ok)

Gruß

Markus

Link zu diesem Kommentar

Halloa,

Ich bin auch neu in der Duc Familie und auch der V2 ist mein erster eigener...

Ich hatte die selben Fragen, und die selben "Ängste" , "Sorgen" ect. , doch ich wurde gaaaanz,gaaaanz schnell vom Gegenteil überzeugt.

Eine Duc ist anders, ganz anders.

Sie gibt bei dem kleinsten Fehler am Gas gleich Pfödchen und will nach schräg oben mit dem Vorderrad, die knattert und knallt aus den Rohren,

es ist GEIL und ich bereue den Kauf in keinster Weise.

Wer nur fahren will, ohne jegliche Probleme und auch mal mit 2000 Touren durch die Kurve rollen will, nur alle 300km tanken und einfach in der Masse schwimmen wil, der sollte beim Japsen bleiben.

Wer Emotionen möchte und einfach mal gegen die Masse schwimmen möchte, der sollte sich eine V2 kaufen, Meine GSXR war draufsetzten und losfahren, eine fahrt wie jede andere auch, vor der Kurve 2 Gänge runter und mit 12000 u/min in die Kurve, eine Duc ist da anders, alles ist "ruppiger" und man bekommt ein Gefühl vermittelt mal etwas seine Birne anzustrengen und wirklich mal wieder Spaß zu haben...

Ich bin erst sagenhafte 70Km gefahren, andere fahren hier teilweise 25 Jahre eine Duc und sie schreiben das selbe wie ich nach 70km.

Möchtest du etwas neues,etwas geiles und evtl. Kosten schrecken dich nicht ab, dann kauf sie dir  (ok) (ok)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!