93 Beiträge in diesem Thema

Servus,

Ich möchte wir jetzt nen Kofferanhänger zum Transport vom Möpi zur renne kaufen, hab mir jetzt 2 Rausgesucht die vom Preis her in Ordnung wären.

1. LxBxH 320cmx160cmx160cm

2. LxBxH 260cmx125cmx185cm

jetzt bin ich als am überlegen und messen :D der erste ist eigentlich perfekt von der breite nur die höhe von 160 ist halt nicht ganz so optimal, da passen die 185cm vom zweiten schon eher nur glaube ich das die 125cm breite für 2 1199 doch etwas sehr eng ist oder?!? was habt ihr so für welche? gerne auch mit Bilder ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1,25 breit ist zu wenig für zwei Moppeds. Die passen zwar rein, aber Du hast keinen Platz mehr um an die Verzurröse zu gelangen.

1,65 in der Höhe geht, hat auch noch den Vorteil der besseren Aerodynamik. Nur nicht den Kopf stossen...

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist jetzt doch ne Nummer Größer geworden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hat der jetzt für Maße und was hast bezahlt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist jetzt doch ne Nummer Größer geworden :D

Cool, n Kühlkoffer ! Fährst jetzt für BoFrost aus ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Innenmaß 310cmx155cmx185cm ist Bj. 2006 und hab 1700€ bezahlt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da war das Zugfahrzeug mit drin im Preis ?

Da bricht wenigstens niemand den Anhänger auf  :::::;) :::::;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fühle mich hier grade ein wenig gemoppt :D (rock)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass dich nich ärgern. Günstiger kann man wohl kaum Auto fahren. Die Emotion bleibt zwar auf der Strecke, aber dafür hast du ja den Anhänger dabei  (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

manche geben halt auf ein auto einen scheissdreck und haben charakter  :*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, man kann den Anhänger wahrscheinlich nicht voll beladen, da der Duster nicht so viel ziehen darf.

Pi x Daumen:

2-achsiger Anhänger: ca. 750 kg

2 Motorräder: ca. 400 kg

Bei 'ner max. Zuglast des Dusters von ca. 1.500 kg bleiben also noch ca. 350 kg für all den ganzen Rest.

Langt für's erste vermutlich.

Aber erfahrungsgemäß wird das "Reisegepäck" jedesmal größer ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab' übrigens seit kurzem dieses Teil hier im Einsatz:

boeckmann-duo-rvorn-links-15041114139440.jpg

boeckmann-duo-rinnen-15041114974116.jpg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...und wenn'ist nach Italien (Mugello, Misano usw. ) fährst, zahlst Maut doppelt, da Klasse 4, da der Hänger als Doppelachser gerechnet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sportsalamianhänger? :)

und da passen so viele Pferde rein?  (ok) geil  ::::::D

@ Chris: was ist Maut? Kenn das Wort noch nicht  ::::::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hänger an sich is schon erste Sahne  (ok)

Könnte nur etwas niedriger sein, dann wäre er perfekt.

Aber Vielleicht gibt's den ja auch für Ponys  ::::::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch sehr begeistert. Sieht auch für Ungeübte machbar aus. Gab es irgendwelche Fallen beim Ausbau?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich nicht wirklich.

Die einzige Falle, in die man meiner Meinung nach tappen könnte, wäre die Befestigung der Stützen an der Außenwand bei einem Vollpoly-Anhänger.

Ansonsten 9 Latten, 1-X Plattenstück(e) und 'ne Handvoll Schrauben ...

Ich find's ziemlich genial.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find's ziemlich genial.

DAS finde ich auch!!  (ok) (rock)

Geil gemacht, Respekt!

VG bug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mir jetzt Überlegt den Anhänger mattschwarz zu machen, hat da einer Erfahrung mit wegen der Oberfläche? sind ja diese Speerholzplatten mit der Kunstoffbeschichtung, dachte an anschleifen und dann Mattschwarz rollen, frage ist nur, was ich für ne Farbe nehme !?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Passt Prima, noch nen bisschen modifizieren bezüglich Ständer und kleinkram :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist das für ein Spannzeug für den Reifen ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal wieder den alten Fred auspacken. Bin ebenfalls kurz vor Vertragsabschluss mit einem neuen Hänger. Ich hab mich für etwas universelleres entschieden, also sowohl Moped als auch für andere Dinge wie z.B. Strauchabschnitt, Möbelstücke, Bierkisten und besoffene Weiber (ok) Desshalb mit Bordwänden wo man optional auch mal ein Planenaufbau drauf machen kann um mit den besoffenen Weibern ungestört zu sein (blowjob). Die wichtigste Frage für mich war allerdings gebremst oder ungebremst ( Preisunterschied ca. 400€ ) und wegen 100 KM/h Zulassung. Um regelkonform mit einem ungebremsten Hänger 100 KM/h zu fahren brauchts schon ne mächtige Zugmaschine wie z.B. Dogde Ram oder so, mit einem Standart PKW/Kombi ( C Klasse, Audi, BMW usw.) ist man schon wieder illegal unterwegs und kassiert ganz schnell einen Punkt. Zuladung beim ungebremsten wäre 750Kg, was ja ausreichend wär. Der gebremste hat 1350kg.

Hab mich trotzdem zu 99% für einen gebremsten entschieden und kann somit wenigstens hierzulande und bei den Öschi`s mal den Tempomat auf 110 - 115 KM/h stellen ohne das es gleich richtig weh tut. Also 2 massive Standwippen rein, Zurrösen nach vorne und für die Hinterräder und gut !. Fahre mit max. 2 Moped`s und ich denk die Größe von 2515 x 1500 sollte ausreichend sein. Einziger kleiner Nachteil ist das man die seitlichen Bordwände zum Verladen der Bikes nicht wegmachen kann, beim Verzurren des ersten Mopeds sicher problemlos aber wie ist das mit dem zweiten ? Bauch einziehen und geht dann schon bei 1,5m Breite ? Kommen sich die Lenker in die Quere (SF/Monster) und man muss etwas versetzt arbeiten mit den Wippen ? Wie sind Euere Erfahrungen wie auch z.B. wartungsintensiver wegen Auflaufbremse bzw, spricht irgendwas dagegen wo ich noch nicht berücksichtigt habe ?

Dieses deutsche Qualitätsprodukt soll`s werden (ok)

  Bildergebnis für Böckmann TL-AL 2515/135

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst net viel verkehrt machen. Mit Wippen und passsenden Spanngurten dürfte das kein Problem sein. Hinten bock ich meine Mopeden noch auf dem Ständer und dann wird noch mal verspannt. Steht dann wie zementiert (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es immer ganz praktisch, wenn nicht alles nach unten verzurrt werden muss. Ich hasse es, das Mopped in die Federn zu ziehen. Eigentlich reicht es aus, wenn die Moppeds seitlich nach Vorne, und natürlich einmal nach hinten (Auffahrunfall) zu sichern. Sie müssen ja nur gegen das seitliche umfallen gesichert werden, und nicht betoniert werden. Daher ist eine Verzurrmöglichkeit auf ca. 140 cm Höhe perfekt. Gerade mit ner Pani. 

Im Viano verzurre ich sie daher gegen das umfallen nach oben rechts+links...

Hänger auf alle Fälle gebremst = nummer sicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden