Zum Inhalt springen

Zahnriemen


Ducler

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hab mal wieder ne Frage an die pro's hier.

Da bei meiner kleinen nun die Garantie abgelaufen ist und ich die Preise für Inspektionen bei meinem Händler etwas überzogen finde, mach ich das wichtigste wie Öl, brems und kupplungsflüssigkeit wechseln jetzt selber.

Nun habe ich gelesen dass man den zahnriemen alle 2 Jahre wechseln sollte.

Bevor es jetzt los geht mit "brauchst nicht alle 2 Jahre machen, reicht auch alle 4 oder gar nicht",

möchte es gerne machen.

Jetzt zum Thema.

Ist dies selbst zu bewältigen, oder besser machen lassen?

Wenn ja, was darf so etwas im Schnitt kosten?

Vielen herzlichen schonmal

Link zu diesem Kommentar

Moin!

Es gibt massig Artikel zum Thema "Zahnriemen".

Ich lass es nicht darauf ankommen. Ist der Zahnriemen hinüber hast du einen kapitalen Motorschaden (und damit eigentlich meist einen wirtschaftlich Totalen), da investier ich gern alle zwei Jahre (die KM erreich ich nieeeee) und tu meiner Bella was Gutes. Wenn man das technische Know how hat, kann mans vermutlich selbst machen, aber ich wäre an der Stelle verdammt sicher, was ich mache.....

Link zu diesem Kommentar

Hi!

Der Wechsel der Zahnriemen an sich ist nicht das Schwierigste. Die korrekte Einstellung der Zahnriemenspannung benötigt aber Werkzeuge, die Otto Normalverbraucher wohl nicht in der Garage rumliegen hat. Soweit ich weiß, braucht man zur sauberen Einstellung ein Messgerät, das die Resonanzfequenz des Riemens misst. Im Vergleich zu den meisten PKW mit Zahnriemen hat die Duc ja keine federgesteuerten Spannrollen.

Oder stellen die alten Cracks die Spannung nach Gefühl ein? Ich lass mir ja gern was beibringen :-)

Link zu diesem Kommentar

Ich lasse die Zahnriemen auch alle 2 Jahre bei meinem Duc-Händler wechseln. Dann haben die nur ca. 6 Tkm drauf. alles soweit OK. Wer selber wechselt und es kann, ist auch OK.

Aber

Moin,

wer kommt denn für einen Schaden auf, wenn ein Zahnriemen nach vorgeschriebenem Wechsel bei Ducati doch mal nach 1 bis 2 Jahren reißt?

Gruß jupp

Übrigens habe ich nach dem Letzten Wechesl die Zahnriemen vom Duc-Händler bekommen und die sahen nach meinem nicht maßgeblichen Ermessen noch richtig gut aus.

Gruß jupp

Link zu diesem Kommentar

Ich lasse die Zahnriemen auch alle 2 Jahre bei meinem Duc-Händler wechseln. Dann haben die nur ca. 6 Tkm drauf. alles soweit OK. Wer selber wechselt und es kann, ist auch OK.

Aber

Übrigens habe ich nach dem Letzten Wechesl die Zahnriemen vom Duc-Händler bekommen und die sahen nach meinem nicht maßgeblichen Ermessen noch richtig gut aus.

Gruß jupp

Das ist doch das ewige Thema, die Riemen gehen nie im leben nach 2 Jahren kaputt wenn der Bock nur rum steht.

Klar sehen die richtig gut aus! Weil der wechsel nach 2 Jahren nur Geldmacherrei ist!

Richtig wären nach 4-5 Jahren oder wenn man ca 24.000km runter hat.

Aber dann verdient keine DUC Werkstatt mehr was wenn die Leute nicht kommen, ist doch Logisch.

Gerade im PKW Bereich halten die Dinger ja schon 120tkm und mehr! Also sind 24tkm schon wenig genung.

Den Riemen spannen kann man heute auch mit dem Smartphone und ein Frequenz app...

Bei den meisten PKW Motoren gilt die Faustregel an den längsten stelle sollte sich der riemen gerade so um 90° drehen lassen.

Damit bin ich immer gut gefahren. (schon einige Riemen am PKW getauscht)

Grüße

Link zu diesem Kommentar

Moin,

wer kommt denn für einen Schaden auf, wenn ein Zahnriemen nach vorgeschriebenem Wechsel bei Ducati doch mal nach 1 bis 2 Jahren reißt?

Gruß jupp

Ich würde mal schätzen dass du dafür aufkommst. Wenn es nicht nachweislich ein Riemenfehler ist.

Gruß Peter

Link zu diesem Kommentar

Also ich hab in meiner Zeit mit Ducati motorräder noch nie irgendwo von nem gerissenen Riemen gehört.

Wahrscheinlicher ist das ein Kind seine Finger in ne laufende offenen trockenkupplung steckt  ::::::D

Auch davon hab ich erleich gesagt noch nie was gehört.

Gibt genug hier die selbst auf der renne ihre Riemen länger als 2 Jahre fahren.

Meine R is jetzt über 4 alt und hat 8000km drauf.

Normal hätte ich schon 2 mal Riemen wechseln müssen.

Aber ich mach dich nicht alle 4000km die Teile neu.

Link zu diesem Kommentar

Das ewige Thema...

Ob man Wartungsvorschriften einhält oder nicht, ist Jedem selbst überlassen.

Natürlich reißt ein Zahnriemen nicht nach genau 2 Jahren, da ist eine (große) Sicherheit mit eingebaut. Die Bedingungen in einer Duc sind aber wohl kaum mit einem Auto vergleichbar; oder welches Auto dreht über 10000 u/min?

Was glaubt Ihr denn, wie lange es braucht, bis ein Motorschaden auftritt, wenn man das Öl nicht wechselt? Wenn man Glück hat, fährt man da zehn Jahre mit...

Fast jeder hier baut sich für eine Unmenge an Kohle Teile ans Mopped, und dann wegen 200 € alle zwei Jahre einen Motorschaden riskieren???

Für den Gegenwert einer Slip-on Anlage kann man zehn Jahre die Zahnriemen wechseln.... :^)

Und fürs Protokoll: Ich hatte einen Zahnriemenriss an meiner 748R. War zum Glück innerhalb der Garantiezeit, das Mopped hatte schon einige Zeit beim Händler gestanden...

Aber wie gasagt: Jeder wie er mag..

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Gibt's eigentlich hier irgendjemanden, dem der Zahnriehmen mal gerissen ist? Die Umstände würden mich interessieren!  (makeup)

nur mal beinahe, am auto, mit ca. 70 000 km aber auch nur da die spannrolle eine bruchstelle hatte.

auf ner 8 jahre alten monster mit 86 000 km sah ich mal nen zahnriemen laufen der nicht mal mehr die spannrolle berührte  (rock) ::::::D

den konnte man locker ohne werkzeug rauf und runter nehmen....

Link zu diesem Kommentar

Ja, ist zum Glück sehr selten, dass ein Riemen reißt. Ich habe bei DucDickel eine 999 auf der Rampe gesehen, da hat sich der ganze Draht aus dem Zahnriemen um die Rollen der Nockenwellen gewickelt, bzw. schön verteilt. Die scheixx Dinger sind verstärkt und kosten das Paar alleine 160Euro Einkauf.

Also gar nie Zahnriemenriss ist nicht richtig, nur sehr selten. Ich denke auch, gerade weil sehr sehr viele eben immer fleißig wechseln lassen. Die paar Mark sind finanziell doch kein Vergleich zu einem defekten Motor. Außerdem fährt es sich doch viel entspannter, wenn man weiß, dass die Riemen noch frisch sind.

Link zu diesem Kommentar

...im Duc-Forum war gerade einer mit ner 748 der die Riemen "immer selbst getauscht und gespannt und nie Probleme gehabt" hatte - bis dann doch mal ein Riemen kaputt ging.

Ich denke die Spannerei ist dabei das gefährlichste. Da kann man am ehesten Fehler machen. Wenn man sich das nicht zutraut oder die Werkzeuge nicht hat (ich hab einen Laptop mit einem alten Soundblaster-Mikro und Ducatidiag-Freeware, das geht auch) dann kann man die Riemen vielleicht ein, zwei Jahre länger fahren und sollten dann tauschen lassen.

So ganz aus der Luft gegriffen ist das mit dem Wechseln sicher nicht. Gegenüber den Auto-Riemen haben die Riemen bei den Ducs wesentlich kleinere Krümmungsradien auf den Riemenrädern, das stresst schon mehr.

Gruss

kai

Link zu diesem Kommentar

Hi,

Habe gerade mit dem freundlichen tel.

Teile (Riemen Dichtmasse...) ca.150 €

Arbeitsleistung ca. 2 Std. 184 €

???????

Eure Meinung bitte

2 Std. arb. !!???

diese Vorgaben können nur incl. Ventilspielkontrolle sein od er is ein Abzocker...

Riemen ca. 100€ Ventildeckelsatz ca. 40€ ..kommt hin...

gru...doc

Link zu diesem Kommentar

Da keiner weiß wie alt der Riemen war hilft das auch nicht weiter. :::::;)

Wenn er frisch war kann es ein Materialfehler gewesen sein.

Ich habe in meinem Berufsleben schon zig Riemen jeglicher Bauart gewechselt und immer mal wieder sind da eben auch frische Riemen bei die kurz nach dem Start versagen.

Link zu diesem Kommentar

Kennt einer ne vertrauenswürdige freie Werkstatt im Raum ludwigsburg, stuttgart oder heilbronn wo ich guten Gewissens und evtl. etwas günstiger mein schätzelein hinbringen kann?

Fühle mich so langsam aber sicher etwas vera..... von meiner werkstatt.

Hatte bei meinen letzten beiden Anliegen schon ein komisches Gefühl.

Link zu diesem Kommentar

Natürlich reißt ein Zahnriemen nicht nach genau 2 Jahren, da ist eine (große) Sicherheit mit eingebaut. Die Bedingungen in einer Duc sind aber wohl kaum mit einem Auto vergleichbar; oder welches Auto dreht über 10000 u/min?

Wer hat denn schon mal seinen Motor in mittlerer Drehzahl ohne Riemenabdeckung laufen lassen und sich mal die Umlaufgeschwindigkeit der Riemen angeschaut? Lächerlich! Ich kenne Zahnriemen die laufen deutlich schneller und reißen nicht. Außer dem hat der Kopfantrieb garantiert nicht den Kraftaufwand dass die Riemen überstrapaziert werden.

Weshalb findet mein keine gerissenen Riemen? Na, wenn die alle 2 Jahre gewechselt werden?

Was glaubt Ihr denn, wie lange es braucht, bis ein Motorschaden auftritt, wenn man das Öl nicht wechselt? Wenn man Glück hat, fährt man da zehn Jahre mit...

Die Motoröle sind heute alle so gut, es ist absoluter Quatsch das Öl Jesse Jahr runter zu schmeißen. Ich sehe das eher als Umweltverschmutzung.

Fast jeder hier baut sich für eine Unmenge an Kohle Teile ans Mopped, und dann wegen 200 € alle zwei Jahre einen Motorschaden riskieren???

Naja, jedes Jahr 200€ sind eine Menge Kohle. Jedenfalls für mich.

Für den Gegenwert einer Slip-on Anlage kann man zehn Jahre die Zahnriemen wechseln.... :^)

Ich hätte aber gern eine Slip-On...

Und fürs Protokoll: Ich hatte einen Zahnriemenriss an meiner 748R. War zum Glück innerhalb der Garantiezeit, das Mopped hatte schon einige Zeit beim Händler gestanden...

Und hier das WICHTIGSTE Argument: Wer bitte GARANTIERT dir keinen Zahnriemenriss nach Neukaufen? Machst du es selbst dann wirst du keine Ersatzansprüche stellen können, im schlimmsten Fall legen Sie dir falsche Handhabung aus. Lässt du den Wechsel in der Werkstatt machen, versuche dann man einen Schadenersatz zu bekommen. Das wird nicht ohne Verluste passieren.

Aber wie gasagt: Jeder wie er mag.

Sowieso... diese Entscheidung muss jeder selbst treffen! Ich als beruflicher Schrauber Stelle mir derzeit auch die Fragen: Alle 2 Jahre oder nicht. Da wird sehr professionell mit den Urängsten der Männer gespielt, um Werkstätten auszulasten. Ich kenne solche Spiele weil ich sie selbst anwende!

Soviel dazu...  8)

Link zu diesem Kommentar

Die Urängste der Männer... ::::::D

Eine Garantie, dass ein Riemen nicht reißt, wenn er gewechselt wird, gibt Dir natürlich Keiner, genauso wenig wie Dir Jemand garantiert, dass ein Motor, der 10 Tkm runter hat noch länger hält als einer der 50 Tkm runter hat. Aber welchen würdest Du lieber nehmen?

Das ist doch alles hypothetisch.

Bei meinem letzten Auto hat z.B. die Kupplung 296 Tkm gemacht. Die Steuerkette auch...

Frag mal die Audi/VW-Fahrer nach bestimmten Motoren mit Steuerkette. Die sind so mies, dass die nicht mal so lange halten, wie ein Zahnriemen an 'ner Duc.

Man kann natürlich auch sagen: Sämtliche Wartung ist Unsinn. Alles nur Geschäftemacherei. Wozu überhaupt irgendetwas wechseln? Gibt bestimmt genug Beispiele, dass ein Mopped ohne Wartung auch jahrelang läuft....

Wem also der Zahnriemenwechsel zu teuer ist, der lässt es eben sein. Wem der Ölwechsel zu viel kostet, ebenso.

Nur bei Reifen und Bremse, da würde ich solch ein Vorgehen nicht empfehlen.

Ach ja: Wem eine Duc in der Anschaffung zu teuer ist: Es gibt auch günstigere Moppeds, die auch fahren. Manche sogar schneller....  :::::;)

Ralf

Link zu diesem Kommentar

...die original-Ducati-Zahnriemen für die 848 kosten bei Stein&Dinse 52 Euro / Stück. Wenn tatsächlich nur die Riemen gewechselt werden dann sollte es eigentlich keinesfalls mehr als 200 Euro kosten. Alles andere würde ich für Abzocke halten. Weil nur zum Riemen wechseln brauchts weiter keine Dichtungen oder Kleinteile. Da muss nur die eine Verkleidungsseite ab, die Riemen sind inklusive Spannen in einer halben Stunde gemacht. Also auch wenn man den Kundenberater + die Bürotippse die die Rechnung schreibt noch mitrechnet keinesfalls mehr als eine Stunde Arbeitslohn!

Gruss

Kai

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

jetzt mal meine  Gedanken dazu: Angst ist ein schlechter Ratgeber – damit zu motivieren weckt Argwohn, auch wenn es bei uns gut funktioniert. Fachlichkeit sollte sich anders ausdrücken.

Riemenspannung: Ist sicher wichtig, dürfte aber nach 1000km schon nicht mehr stimmen. Hat das schon mal jemand überprüft? Dennoch würde mich diese akustische Einstellung sehr interessieren, da ich meinen Riemen selber bei der 900SS gewechselt habe und es bei der 1098 auch vorhabe.

Intervalle und Belastung: Nicht mit PKW vergleichbar, da wir durch die fehlenden Ventilfedern wesentlich geringere Kräfte im Ventiltrieb haben. Es sind auch nicht so viele Ventile beim 1-Zylinder, wie z.B. beim üblichen 4-Zylinder.

Allerdings ist unsere Drehzahl im Durchschnitt höher und die Belastung durch die zu bewegendenden Massen steigt mindestens im Quadrat. 20tkm mit dem Moped können da mit 200tkm beim Pkw durchaus verglichen werden. Das müsste man sich aber mal genauer ausrechnen – wer mag?

Link zu diesem Kommentar

Hallo Ralf,

schau mal bei Stein-Dinse.

http://www.stein-dinse.biz/Komplettangebot/Duc-Artikel/DUC-FEST-SPANNROLLE-1198S-09::17835.html

http://www.stein-dinse.biz/Komplettangebot/Duc-Artikel/Duc-Spannrolle-1198R-10-bewegl::17809.html

Wenn Du alle 4 Rollen wechseln willst, wird es aber recht teuer.

Den Tread zu den Rollen fand ich auch interessant: http://www.ducati-sbk.de/motor-5/spannrollen-1098/

Es scheinen dann wohl eher die Rollen zu sein, die problematisch sind/waren. Muss ich gleich mal bei meiner checken.

Link zu diesem Kommentar

@fury:

Idiotensicher geht das leider nicht. Zahnriemen wechseln ist zwar nicht sehr zeitaufwändig, die Möglichkeit, teure Fehler zu machen ist aber gegeben. Videos mit Anleitungen findest Du auf Gaskrank.de. Oder benutze das original-Werkstatt-Handbuch. Wer die original-Ducati-Diagnosegeräte (die in aller Regel in den Videos verwendet werden) nicht hat oder kaufen kann/will, kann sich auch mit einem PC/Laptop, einem Mikrofon + Freeware/freier Software behelfen (z. B. courroies).

Auf die schnelle idiotensicher erklärt geht leider nicht.

Gruss

Kai

Link zu diesem Kommentar

Aber die Originalen Ducati Messwerkzeuge kaufen, da kann ich aber lange zum Wechseln fahren :)

Riemenwechseln kostet inkl. Material ( verstärkte Riemen ) um die 150€ euro. Wer mehr bezahlt fährt bestimmt in so Ducati Glasbuden für 2 Millionen die abbezahlt werden wollen.

Link zu diesem Kommentar

Aber die Originalen Ducati Messwerkzeuge kaufen, da kann ich aber lange zum Wechseln fahren :)

Riemenwechseln kostet inkl. Material ( verstärkte Riemen ) um die 150€ euro. Wer mehr bezahlt fährt bestimmt in so Ducati Glasbuden für 2 Millionen die abbezahlt werden wollen.

Ok, das ist natürlich ein Argument, es machen zu lassen. Der nächste Händler in meiner Nähe, ist aber eine Ducati Glasbude (blush)

Link zu diesem Kommentar

Aber die Originalen Ducati Messwerkzeuge kaufen, da kann ich aber lange zum Wechseln fahren :)

Riemenwechseln kostet inkl. Material ( verstärkte Riemen ) um die 150€ euro. Wer mehr bezahlt fährt bestimmt in so Ducati Glasbuden für 2 Millionen die abbezahlt werden wollen.

Hi,

was willst Du denn da original Ducati kaufen? Etwa ein original Ducati-Mikrophon oder den original Ducati-Laptop? App aufs Handy und gut ist. Wichtiger finde ich eine Darstellung des ganzen Prozedere, damit dann auch wirklich die richtige Spannung am Riemen anliegt.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!