Zum Inhalt springen

Xenon-Umbau


cwitte

Empfohlene Beiträge

@ cwitte

Also Ahnung direkt keine  ;D, aber folgende Überlegung aus dem KFZ-Bereich: Sind Xenon-Scheinwerfer nicht technisch deutlich aufwendiger und bauen diese nicht deutlich tiefer wegen des Brenners?

Ich kann mich dunkel an meine beiden E-Klassen erinnern (einmal mit, einmal ohne Xenon). Wegen des damals häufigen Wechsels der Standlichtlampen durfte ich ca. 15 Mal schrauben, ich meine, daß der Xenon Scheinwerfer deutlich mehr Platz einnahm. Ich bin mir nicht sicher, ob Du das alles unter die Verkleidung bekommst.

Riko

Link zu diesem Kommentar

Also wenn Xenon = HQC ist, dann solltest du mal im US Forum nach HUD Umbau oder so suchen. Hab da schon einiges gesehen. Kann aber auch gut sein, dass die einfach die Glühlampen gegen welche mit höherer Farbtemperatur ausgetauscht haben. Sah dann irgendwie nich so dolle aus, blaue Scheinwerfer und gelbes Standlicht zusammen. Hab ich hier auch schon an ner R1 gesehen.

Allerdings kann ich mir nicht ganz vorstellen, dass es wirklich Xenon war da: Die Teile ne ganz andere Spannungsversorgung brauchen und *halb_wissen_modus_an* auch nur mit Scheinwerferwischanlage zugelassen werden. *halb_wissen_modus_aus* Ich hab jedenfalls in Deutschland noch nie nen Auto mit Xenon und ohne Scheinwerferwischanlage (die Wasserdüsen) gesehen. Soll wohl Pflicht sein, weil man schon bei gerinen Geschmutzungen sehr viel Ausleuchtung der Straße verliert... Motorradscheinwerfer + Fliegen wäre also bei Xenon nich so der Bringer, auch wenns geil ausschaut. Ich vermute daher hat es noch kein Hersteller serienmäßig gemacht.

Link zu diesem Kommentar

Na wenn einem "Alltagstauglichkeit" vollkommen egal ist, dann kann man auch den 2. Scheinwerfer runter stellen und mit Dauerfernlicht fahren. Sieht IMHO besser aus als mit nur einem Scheinwerfer, nur dass man natürlich kein Fernlicht mehr hat. Wer aber eh nicht nachts fährt kann sicher wegen der Optik drauf verzichten...

Link zu diesem Kommentar

Ähem, da scheine ich ja hier im Forum wirlklich auf Neuland zu stoßen. Hatte das sowohl bei meiner R1 als auch bei der Fireblade verbaut, legal ist es natürlich nicht (nur BMW bietet es für Motorräder ab Werk an, ohne die beim Auto übliche Höhenverstellung und Waschanlage).

Die Lampen kann ich natürlich auch besorgen, die Frage wäre nur gewesen, wo ihr das Steuergerät (quasi Trafo) verbaut hättet, das ist das Geheimnis ;-)

Grüße, Christoph

Link zu diesem Kommentar

Gut zu wissen. Wie groß ist den der Trafo? Es muss auf jedenfall gehen, da ich sowas in nem anderen Forum schon gelesen habe. Muss nochmal suchen. Ich fands nur nich so dolle weil die Standlichter überhaupt nicht mit ihrem gelbton dazu gepasst haben. War irgendwie nur ne halbe Sache. Wenn man die auch irgendwie farblich anpassen könnte wäre es ne Überlegung wert.

Link zu diesem Kommentar

*nein*  *nein*  *nein* da geben sich die Techniker von DUCATI alle Mühe ein leichtes Möfi auf die Beine zu stellen und dann gibt es Genossen die wieder viel Gewicht rein packen wollen.  *dumm*

Und wie der Stally sagt; was soll das bitte bringen, es fährt doch praktisch Niemand in der Nacht mit dem Teil rum und wenn ja dann mit der nötigen Vorsicht.  ::)

Link zu diesem Kommentar

Moin zusammen,

ich kann die Kilometer zählen, die ich mit Zweirädern zusammengezählt im dunkeln abgespult habe. Da ich dann immer sehr, sehr vorsichtig unterwegs war, fand ich es nicht als störend, nicht das allerbeste Licht gehabt zu haben. Im Gegenteil: würde ich weiter sehen, würde ich vielleicht auch wieder schneller fahren. Somit wäre die Wirkung des besser sehens auch schon wieder aufgehoben und ich wäre im Endeffekt gefährlicher unterwegs.

Meine Bella weiss noch nicht mal, wie es draussen im dunkeln aussieht. Das einzige dunkle was sie bisher kennt, ist die geschlossene Garage.

Ansonsten kann ich mich nur Padi anschliessen.

Ducati hat ein Möfi mit Modelfigur (1098) entworfen, welche ich nicht mit Schokolade und Fastfood (XENON-Licht) wieder dick machen möchte. 

Ansonsten nicht's für ungut.

Beste Grüße

Dieter

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

In der Motorrad hat mal jemand XENON für die 916ff angeboten, vielleicht gibt es den noch.

Ich habe z.B. Xenon für Arbeitsmaschinen von Hella bei mir im Lager, riesige schwere Trafos.

Diese ganze Umbauerei werde ich mir nicht antun.

1. schwerer

2. komme ich mir selten bis nie entgegen 

3. im Dunkeln fahre ich nur besoffen und da sehe ich eh nicht viel

4. warum mit grellem Licht noch mehr Aufmerksamkeit bei der Rennleitung erregen?

5. und wenn ich mir schon Punkte fange, dann schon mit Race Termis

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Hallo

Ich hab ein wenig Erfahrung mit Xenonumbauten an Motorrädern.

Zuerst das Technische. Also jedes Xenonlicht besteht aus einem Brenner und einem Steuergerät. Den Brenner gibt es auch für allerlei Fassungen H4, H1, usw allerdings kostet so ein Brenner 80 bis 120 Euro. Das Problem ist leider das meistens das Steuergerät unter den Vibrationen leidet und einzelne Bauteile im Steuergerät mit der Zeit losvibrieren. Dazu kann man das Steuergerät am besten mit einer Heiklebepistole ausfüllen. Auch das Kabel des Steuergerätes ist in der regel kurz und muss verlängert werden, achtung dabei handedlt es sich aber um ein Hoschspannungskabel vom Steuergerät zum Brenner. 

Alles in allem ist das nur etwas für Leute die sich auch Technisch auskennen und zum Anderen gibt es dafür mit sicherheit kein TÜV...

Wem das egal ist  Xenon schaut nicht nut toll aus ( Brenner gibt er in verschiedenen Farbtönen ) sondern leuchtet die Straße auch wirklich besser aus.

Link zu diesem Kommentar

vielleicht tut es ja auch eine dieser neuen Kopfleuchten, die es in jedem Outdoorladen gibt.

Ich frage mich nur, wie man das Licht in den Hohlkörper, an dem diese Leuchte befestigt wird rein bringt.

Wem das egal ist  Xenon schaut nicht nut toll aus sondern leuchtet die Straße auch wirklich besser aus.

falls mal die Sonne nicht scheint
Link zu diesem Kommentar

Ich bin erst kurz hier im Forum aber es leuchtet mir nicht ein warum es zum Thema Xenon so viele sinnlose Bemerkungen giebt?!?

Viele beuen sich Kiloweise zusätzliche Carbonabdeckungen um viele 100 Euros drauf nur weil es gut ausschaut aber beim Xenon Licht solls eine Dummheit sein???

Naja, wie gesagt ich kenn mich zum Thema Xenon aus. Wenn jemand Fragen hat kann er sich gerne an mich wenden.

Gruß Markus

Link zu diesem Kommentar

ich hatte mal an meiner Fireblade Xenon verbaut.Ging alle ohne probleme.Nur die richtige fassung , dann die steuergeräte in den seitenverkleidungen untergebracht  und fertig.hatte nie probleme mit der Rennleitung.

Und wenn man spät nach hause fährt ,von einer langen Tour,dann ist man froh das die Teile dran sind.

dsc00378ah7.jpg

Link zu diesem Kommentar

Ich find das auch nicht so blöd mit dem Xenonumbau zumal man um gut 150 Euronen schon ein Steuergerät und nen Brenner bekommt wenn man sich bei eBay ein bischen umsieht. Bei meiner Yamaha passen die Steuergeräte auch in die Seitenverkleidung. Bei der 1098 hab ich mir das noch nicht angeschaut...

Ein Kollege hat Xenon bei seiner 996er drinnen. Da sitzt das Steuergerät unter der Sitzbank und das Kabel wurde

verlängert. Anfangs hatten wir Probleme mit den Vibrationen im Bezug aufs Xenonsteuergerät. Deshalb der wink mit dem ausgießen des selbigen...

Die Brenner gibt es in ein paar Farbtönen (weiß und blau). Dabei spricht man von der Farbtemperatur.

4300k entspricht der Farbe einer normalen Glühbirne in einem PKW.

6000k schaut weiß aus

8000k geht ins blaue und sieht richtig schön synthetisch aus :-)

unter xenonlights.de findet man mehr darüber.

Grüße Markus

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!