Teile es mit dem SBK-Forum: Heute war ein SUPER Tag, weil . . .

2.378 Beiträge in diesem Thema

Ich war noch nicht dort. Wie ist deine Einschätzung? Mit dem SBK fast zu eng? Oder noch fahrbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stilfser oder passo Manghen?

Also Stilfser kein Problem. Passo Manghen ist schon sehr eng, doch wenn mein Dad mit der MGS-01 dort rauf kommt, schaffen wir das doch auch (ok)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich war noch nicht dort. Wie ist deine Einschätzung? Mit dem SBK fast zu eng? Oder noch fahrbar?

Stilfser joch geht, wen der Verkehr nicht zu viel ist. Gestern ist der ganze Pass voller Traktoren gewesen, wahr nervig.

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hier im Urlaub als die Frau noch geschlafen hat, angefangen habe vor lauter Entzug Ducatis zum vermieten zu suchen, da ich das Tramuntana Gebirge hier auf Mallorca unbedingt mal mit einer Duc fahren wollte...

zufällig dann noch einen netten Kerl hier  im Ort gefunden der seine beiden Privat Motorräder vermietet. Gestern morgen dann die Monster 821 abgeholt und zu zweit 270Km Berge und Kurven bis zum kotzen (ok)

0DC0D332-F8B0-4BA0-AF0E-BE90B7F65569.thuAFFB1999-EBE9-47A4-8056-F8B9CE681DDE.thu833C7D8E-1B76-4AE3-8EC6-222239FF4F3E.thu

8 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uaah, Jeans + Turnschuhe...
Hab gerade einen Unfall hinter mir und möchte mir lieber nicht ausmalen wie das ausgegangen wäre wenn ich nicht Schwabenleder, Held, Daytona und Co. angehabt hätte...

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normalerweise habe ich immer vernünftige Schutzkleidung an und du hast natürlich recht mit deiner Aussage!

ich wollte aber eigentlich überhaupt nicht Motorrad fahren hier, somit hatte ich auch nichts dabei. Ist morgens beim Kaffee entstanden der Gedanke.

Ohne Schutzkleidung fahre ich automatisch komplett anders und krieche eigentlich nur rum (sweat)

Der Rest hier in den Bergen war übrigens ausschließlich in kurzer Hose und T-Shirt mit dem Motorrad unterwegs. Auf den Rollern dann noch Flip-Flops als Schuhwerk! Das war mir dann auch zu krass...

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute eben, vor ca. 1 Stunde ich meine Fahrerlaubnisprüfung für BE bestanden hab.

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb badbubi@mito:

Heute eben, vor ca. 1 Stunde ich meine Fahrerlaubnisprüfung für BE bestanden hab.

Gratuliere! BE = Anhänger ? :*

 

vor 5 Stunden schrieb lunschi:

Uaah, Jeans + Turnschuhe...
Hab gerade einen Unfall hinter mir und möchte mir lieber nicht ausmalen wie das ausgegangen wäre wenn ich nicht Schwabenleder, Held, Daytona und Co. angehabt hätte...

Kai

Da hast Du recht! Wir wollen aber keinen Unfall haben!

Das ist immer die falsche Denke! Unfall . . .  NÖ!

In den meisten Fällen zerschellst Du an einem Auto, Leitplanke, Baum, usw. Da nützt die beste Kombi nichts!

Du hattes eben riesig Glück, und für Deinen Unfall trifft es evtl. zu, dass eine Lederkombi mehr Schutz geboten hat, als ne Kevlar?Jeans und Botten. Die Kollegen, die wir hier verloren haben, da sind nicht wenige, da hat die Lederkombi nichts geholfen!

Fahre mal nackt und barfuss - und Du wirst sehen, Du fährst einfach anders, als mit Kombi !

Wenn der Körper schlagartig entschleunigt wird, ist er eine Puddingmasse, da kann man noch so viel im Fitnessstudio gewesen sein, da nützen 1-3 mm Leder und Protektoren auch nichts mehr!

Beim Schliddern auf Asphalt, und den Bereichen zwischen Zerschellen, und mal kurz schliddern, da hilft Leder viel, besonders die Stiefel !

Weiterhin gute Besserung, Kai ! :*

Gruß, Klausi !

2 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Klausi :

...also ich bin ganz sicher das ich noch nicht wieder hier mit nur einer Schiene am Fuß rumlaufen würde wenn ich nicht die guten Daytona-Stiefel angehabt hätte. Der Fuß ist zwischen Auto und Motorrad geraten, vergiß das nicht! Und jetzt ist "nur" ein Mittelfußknochen angebrochen, eine Zehe gebrochen, eine Fleischwunde unten und halt eine massive Prellung.

Mit Turnschuhen wär der Fuß ganz sicher Matsch gewesen. Da wärs die Frage gewesen ob der gleich ab kommt oder man erst noch zehnmal rumoperiert bevor mans dann doch aufgibt.

Bei den übrigen Sachen ist das ähnlich. Mit der Hand habe ich den Außenspiegel vom Auto weggeknockt. Probier das mal mit Handschuhen ohne massive Protektoren drin. Auch hier war nur ein kleiner Knochenbruch zu verzeichnen der eigentlich jetzt schon wieder geht.

Und das ich außer Prellungen  (und den Rippenbrüchen, na ja) sonst eigentlich gar nichts hatte dafür ist die gute Schwabenleder zuständig. Ich bin sicher das sonst mindestens noch ein Schlüsselbein und links ein Schienbein dazugekommen wäre.

Bei der Kollision bin ich geschätzt 50 km/h gefahren. Also das Argument das man ja langsamer fährt wenn man " schlecht angezogen ist" zieht da mal überhaupt nicht.

Das man schlechte Karten hat wenn man mit 100 Sachen gegen einen Baum oder die Leitplanke semmelt (egal was man anhat) steht auf einem anderen Blatt. So gesehen müsste man gar keine Schutzkleidung tragen wenn man richtig Gas gibt weil da bringts eh nichts...

Gruss

Kai

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohne Lederausstattung hättest Du gar nicht überholt ! :D (ok)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...manchmal brauchts dazu gar kein eigenes Zutun. Hab ich auch schon erlebt, auf der Kreuzung von jemand der bei (für sie) Rot quer kam abgeräumt. Hatte damals auch echt Glück gehabt, nur Schlüsselbein und die üblichen multiplen Prellungen. Damals hatte ich eine Honda CB 350 Four. Ich hab immer gesagt auf der rechten Tankseite ging mein Knie etwa bis zum "N" vom Honda-Schriftzug und bei "D" ist die Schnepfe mit ihrem Escort reingeknallt...

Hätte ich damals eine Protektorenkombi angehabt wäre das Schlüsselbein sicher ganz geblieben. Aber das war 1985, da war ne Erdmann-Lederjacke + Lederjeans schon eine richtige Motorradausstattung ;-)

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der Hitze am Tag, eine schöne Abend Runde durch den Taunus gefahren.

20180701_223202.jpg

8 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Luschdig, gerade bei GTÜ mit der Monster meiner Schnecke gewesen. Nörgelt der Prüfer rum da kein Kat in den Leo`s mit bearbeiteten Killern drinn ist ? Danach trotzdem den Schnorchel in den Auspuff.  Sein schlaues ASU Gerät sagt ihm CO = ist 0,7, soll max. 0,3 .... Dann er, vieeel zu hoch und jetzt haben wir ein Problem mit eventueller Steuerhinterziehung und bla bla bla sülz sülz laber laber . Danach hab ich ihm erklärt das der Auspuff eingetragen ist. Der Agent hat nicht mal richtig in den Schein geglotzt (hausfrau) Anschließend hat er blöd unter seiner Glasbausteinbrille vorgeglotzt und meinte " ja aber der CO ist trotzdem zu hoch " Aaalter, und das bei gefühlten 40 Grad in der Prüfhalle :angry: Er meinte dann das er nochmal am PC was nachschaut, nach gefühlten 10 Minuten im eigenen Saft kam er dann wieder in die Halle und meinte " na ja wir lassen das gerade nochmal so durchgehen " und er meinte das Ducati bis 1,2 % CO vorgibt ::::::D Er meinte dann zum Schluss das es sowas wohl nur bei Ducati und Harley geben würde. Alla, blauer Stempel 07/2020 (ok)

6 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na da hast du ja nen richtig schlauen Professor gehabt. [emoji23][emoji23]

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hör mir bloß auf, mein Stammprüfer ist wiedermal krank !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Stephan :

...da hätte ich aber erst richtig gemault wenn er mir einen Stempel draufpappt der vor acht Jahren schon abgelaufen ist!!  (dance)

Kai

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uuups, danke :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

IMG_20180704_142500.jpg

13 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 3.7.2018, 15:26:56 schrieb Stephan:

Hör mir bloß auf, mein Stammprüfer ist wiedermal krank !

Meine Pani ist vorgestern so durch den TÜV maschiert, mit Akra komplett und Lambda deaktiviert. (ok)

Die sind schön mit dem "WET" Mapping gefahren, mit mehr Leistung können die eh nicht umgehen.

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Julian:

IMG_20180704_142500.jpg

Das Fahrrad braucht noch links ein Lenkerendenspiegel .... würde @Stiefel jetzt sagen (ok)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Luschdig, gerade bei GTÜ mit der Monster meiner Schnecke gewesen. Nörgelt der Prüfer rum da kein Kat in den Leo`s mit bearbeiteten Killern drinn ist ? Danach trotzdem den Schnorchel in den Auspuff.  Sein schlaues ASU Gerät sagt ihm CO = ist 0,7, soll max. 0,3 .... Dann er, vieeel zu hoch und jetzt haben wir ein Problem mit eventueller Steuerhinterziehung und bla bla bla sülz sülz laber laber . Danach hab ich ihm erklärt das der Auspuff eingetragen ist. Der Agent hat nicht mal richtig in den Schein geglotzt (hausfrau) Anschließend hat er blöd unter seiner Glasbausteinbrille vorgeglotzt und meinte " ja aber der CO ist trotzdem zu hoch " Aaalter, und das bei gefühlten 40 Grad in der Prüfhalle :angry: Er meinte dann das er nochmal am PC was nachschaut, nach gefühlten 10 Minuten im eigenen Saft kam er dann wieder in die Halle und meinte " na ja wir lassen das gerade nochmal so durchgehen " und er meinte das Ducati bis 1,2 % CO vorgibt ::::::D Er meinte dann zum Schluss das es sowas wohl nur bei Ducati und Harley geben würde. Alla, blauer Stempel 07/2020 (ok)

Das letzte mal ASU wurde bei mir im Verkaufsraum gemacht. Motor war nicht einmal an....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 52 Minuten schrieb Michel87:
Am 3.7.2018, 15:09:18 schrieb Stephan:
Luschdig, gerade bei GTÜ mit der Monster meiner Schnecke gewesen. Nörgelt der Prüfer rum da kein Kat in den Leo`s mit bearbeiteten Killern drinn ist ? Danach trotzdem den Schnorchel in den Auspuff.  Sein schlaues ASU Gerät sagt ihm CO = ist 0,7, soll max. 0,3 .... Dann er, vieeel zu hoch und jetzt haben wir ein Problem mit eventueller Steuerhinterziehung und bla bla bla sülz sülz laber laber . Danach hab ich ihm erklärt das der Auspuff eingetragen ist. Der Agent hat nicht mal richtig in den Schein geglotzt (hausfrau) Anschließend hat er blöd unter seiner Glasbausteinbrille vorgeglotzt und meinte " ja aber der CO ist trotzdem zu hoch " Aaalter, und das bei gefühlten 40 Grad in der Prüfhalle :angry: Er meinte dann das er nochmal am PC was nachschaut, nach gefühlten 10 Minuten im eigenen Saft kam er dann wieder in die Halle und meinte " na ja wir lassen das gerade nochmal so durchgehen " und er meinte das Ducati bis 1,2 % CO vorgibt ::::::D Er meinte dann zum Schluss das es sowas wohl nur bei Ducati und Harley geben würde. Alla, blauer Stempel 07/2020 (ok)

 

Das letzte mal ASU wurde bei mir im Verkaufsraum gemacht. Motor war nicht einmal an....

Ja kenn ich, deswegen sagte ich ja das mein Stammprüfer ( der auch Garagenabnahmen macht )  mal wieder krank war 😉😁

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das Fahrrad braucht noch links ein Lenkerendenspiegel .... würde @Stiefel jetzt sagen (ok)

Wollt ihr mich eigentlich mit solchen Bildern provozieren oder was? Ich raste gleich aus!!! [emoji12]

7 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Stephan:

Ja kenn ich, deswegen sagte ich ja das mein Stammprüfer ( der auch Garagenabnahmen macht )  mal wieder krank war 😉😁

Wie funktioniert es, dass der Prufer nach Hause kommt? Hätte diesen Monat drei Mopeds zu prüfen, wäre natürlich komfortabel wenn der Prüfer zu mir käme...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir war das so. Jede Organisation ob TÜV,Dekra,GTÜ usw. hat ja überall sogen.Stützpunkte und der Prüfer einer dieser Organisationen war bei mir immer auf der Durchreise im Aussendienst und nahm dieses Geschäft eben noch mit, inkl. einem Feierabendbier :::::;) Er bot diesen Service aber auch nur ab min. 2 Mopeds an.

Mittlerweile mutiert mein Prüfer (ausser permanent krank) allerdings etwas zur Pussy. Als ich das letzte mal mit ihm gesprochen habe sagte er mir das sein mobiles AU Gerät kaputt sei,.er das große unmöglich mitnehmen könnte und ich solle doch bei der Prüfstelle vorbeikommen ? Häääää, watt ? Ich vorbeikommen ? Was ist denn das für ein Service wenn man selbst zum TÜV fahren muss ? Unverschämtheit ! Ausserdem soll er doch sein 2 Tonnen AU Gerät lassen wo der Pfeffer wächst, ich brauch es nicht ::::::D Nee, ich glaub einfach er hat all die Jahre zuviel am Auspuff geschnüffelt und so langsam kein Bock mehr auf Aussendienst Garäschle :lol:

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mache TÜV immer beim Dealer. Da kommt ein Schwer-höriger hin, der ist cool drauf. Technisch muss natürlich alles Top sein. Kat´s und Anbauteile interessieren ihn nicht...

Einer der ganz wenigen Prüfer die zur WDW mitdürfen!

5 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der einzige der an meine Duc darf ist Christian Reiff. Leider ist er 100 km weg, und ich müsste drei Mopeds diesen Monat zum Tüv bringen. Geht also nur im Transporter und ist ein riesiger Aufwand. Ich habe neulich mit einem netten Prüfer der Gtü gesprochen der sogar Ahnung von der Bimota DB8 hatte, ich war beeindruckt. Mal schauen ob ich ihn bei mir in die Garage gelockt bekomme...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wichtig ist doch einzig der Sachverstand, das alles Hand und Fuß hat und eigene plausible Entscheidungen getroffen werden ohne einem mit Katzenaugen, Radabdeckungen / Winkel und sonstigem Firrlefanz auf den Sack zu gehen !  Erbsenzähler, Theoretiker, Wichtigtuer und Nixchecker die ihren Ing. Brief im Müsli gefunden haben sollen bleiben wo der Pfeffer wächst :::::;)

Hat nicht kürzlich so ein Dekra Schauspieler bei meinem 51 Jahren alten Ami dicke Backen gemacht bei der HU weil ich kein zeitgenössisches Radio drin hatte ? Aalter, ich dachte ich bin im falschen Film (hausfrau)Der ging mir so auf den Sack das ich aus der Halle (ohne neue Plakette) geradewegs zur 500 Meter entfernten TÜV Prüfstelle gefahren bin. Innerhalb 10 Minuten ohne Mängel mit neuer Plakette nach Hause geblubbert :::::;) Das Radio hat den gar nicht gestört. Im übrigen war es seit 2004 als ich Vollgutachten und H Zulassung beantragt habe bereits montiert und es hatte auch damals keinen gestört.

Das meinte ich mit den Erbsenzählern, die machen sich wegen jedem Mückenschiss ins Höschen (feigling), kostet Nerven und sie stehlen dir die Zeit !

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche Fliegenschissabkratzer nerven total. Egal wo: Ordnungsamt, Finanzamt, Polizei, TÜV... Alles ehrbare Berufe wenn solche Hansels nicht alles in Verruf bringen würden. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 5.7.2018, 00:06:57 schrieb Flotter Otto:

Wie funktioniert es, dass der Prufer nach Hause kommt? Hätte diesen Monat drei Mopeds zu prüfen, wäre natürlich komfortabel wenn der Prüfer zu mir käme...

Nun bei mir funzt das so

ich ......... :D ......(blowjob)von den moppeds und geb ihm die Papiere danach hab ich den Stempel und ......schön sauber aufgeklebt 

also ich muss nicht unbedingt einen Prüfer bei mir zu Hause haben das fehlte noch 8)

4 Personen gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden