Zum Inhalt springen

Motorschaden


Akinusha

Empfohlene Beiträge

ich glaub nicht dass die kopfdichtung kaputt ist,die sind sehr gut..

ich glaub eher dass eine schelle aufging und dadurch ein schlauch runterging...

der verdacht auf kopdichtung ist wegen der luftfeuchte im oelschauglas.

aber besser waere natürlich die schelle.

hatte bei einer s4r die gleichen Symptome und es war die kopfdichtung.

ciao

robert

Link zu diesem Kommentar

habe vor 1000km die Kühlflüssigkeit wechseln lassen. Kann da vielleicht irgendwas schief gegangen sein? Vielleicht die falsche Flüssigkeit oder so? Gab es ja bei den Multis.

@Gegi

es muss die Dichtung sein, da das Zeug aus meinem Auspuff kam

bin ja hier bei den Panis. Vielleicht kann jemand das Thema verschieben ?

Link zu diesem Kommentar

Also ich hab schon immer die gelbe oder grüne flüssigkeit drin gehabt.... wichtig ist das die Kühlflüssigkeiten für Alu Motoren geeignet sind...ansonsten hatte ich da weder mit der gelben noch der grünen kühlflüssigkeit dahingehend probleme!!

Von daher glaube ich kaum das es da irgendwas angefressen hat und sie deswegen kühlmittelverlust hat.

Link zu diesem Kommentar

Steinigt mich wenn ich mich Irre aber sind die 1198 Motoren nicht im Unterdruck Verfahren gegossen worden mit extrem dünner Wandstärke zwischen Zylinder und Kühlflüssigkeitskanäle? Ich hab da mal gelesen das es zu Problemen mit der falschen Kühlflüssigkeit gekommen war da sie sich durch das dünne Alu gefressen hatte.

Wie gesagt ich meine mich daran zu erinnern aber kann mich auch irren

Link zu diesem Kommentar

Also Löcher oder sowas am Zylinderkopf  habe ich nicht. Die ganze Suppe scheint  in der Airbox zu sein. Zu dem dreht der Anlasser nicht durch

Du kannst doch nicht tatsächlich versuchen, den Anlasser zu betätigen, wenn du ggf. Kühlflüssigkeit im Brennraum hast  :S

Ich hoffe, ich hab das falsch verstanden.

Link zu diesem Kommentar

Also wenn er nichtmehr durchdreht (versucht ers? Was sagt die Batterie?) klingt das erstmal nicht so gut.

Könnte ja durchaus schon ne weile Flüssigkeit durch die Kopfdichtung gedrückt worden sein und die Karre entsprechend viel zu heiß gelaufen sein... Dann könnt das schon richtung Kolbenklemmer gehen.

Hatte die Warnlampe bzw. temperaturwarnung was angezeigt?

Alles nur Spekulation, aber ich denke auch nicht dass sich der Motor einfach so abschaltet....

Du kannst doch nicht tatsächlich versuchen, den Anlasser zu betätigen, wenn du ggf. Kühlflüssigkeit im Brennraum hast  :S

Ich hoffe, ich hab das falsch verstanden.

Rein interesse halber: Was wäre das Problem? Kann mir da ehrlich gesagt keine größeren Konsequenzen ausmalen...

Link zu diesem Kommentar

Das Rad kann ich im eingelegten Gang bis zu einem bestimmten Punkt hin und her drehen. Dabei drehen auch der Zahnriemen mit. Ich wollte nur mal sehen was der Motor macht ,weil wenn es nur die Kopfdichtung ist, sollte der wenigstens versuchen anzuspringen.

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass da irgendwas dadurch kaputt was nicht kaputt ist. Nachdem der Motor ausgegangen war, bin ca 20-30m eingekuppelt gerollt ohne das irgendetwas blockiert hat. Heute habe ich mal mit den Mech gesprochen. Er meint, dass ich wahrscheinlich ein Riss im Zylinder habe. Ich denke, er hat Recht :|  Geplant ist jetzt, dass ich erstmal alles auseinander baue (wollte eh schon immer mal so ein Ding auseinander nehmen  ::::::D) Anderseits habe ich noch Gewährleistung aber nach sechs Monaten wird das immer schwierig, denke ich.

@Lunschi

soll ich erstmal die ganze Suppe rauslassen? Auf Korrosion habe ich echt keine Lust. Ich kann den Motor erst in in einer Woche ausbauen.

Link zu diesem Kommentar

Wenn du irgendwas selber machst ist die Gewährleistung auf jeden Fall hin....

Son Motor ist an sich kein Hexenwerk,  also durchaus machbar. Aber ich würde trotzdem erstmal auf Gewährleistung pochen Sofern noch vorhanden... Bei sonem schaden kann man sich schwer rausreden

Link zu diesem Kommentar

brauchst nen 1198 Motor?  :::::;) da liegt was im Busch bei nem Kumpel der nicht weiss was er machen soll... .

@ Akin: würde gar nicht´s machen... - wenn Du wegen Gewährleistung zum Händler gehst / musst.

Wie lange ist der Kauf her? unter oder über 6 Monate?

Link zu diesem Kommentar

sehr wahrscheinlich hast du einen Kolbenriss, also lass das mit dem Motor drehen, wenn du nicht mehr Schaden anrichten willst.

Wenn du einen Kolbenriss hast, dann baut sich Druck im Kühlkreislauf auf und dabei ist dir höchstwahrscheinlich ein Kühlschlauch verreist oder gerissen, daher die ganze Sauce.

Köpfe runter, dann siehste das sofort ...

wenn du neuen Motor willst, dann versuchen zu starten und drehen lassen ;)

Link zu diesem Kommentar

Oh mann ey  ::::::D ist ja nicht so, dass ich da wie ein Idiot die ganze Zeit den Anlasser gedrückt habe. Nur mal kurz ausprobiert und das wars. Die Köpfe kommen bald runter. Am liebsten wäre mir der Kolbenriss  (ok) Pistals mit Carillos hatte ich sowieso immer im Hinterkopf

Link zu diesem Kommentar

Oh mann ey  ::::::D ist ja nicht so, dass ich da wie ein Idiot die ganze Zeit den Anlasser gedrückt habe. Nur mal kurz ausprobiert und das wars. Die Köpfe kommen bald runter. Am liebsten wäre mir der Kolbenriss  (ok) Pistals mit Carillos hatte ich sowieso immer im Hinterkopf

Hey Alain, du meinst wohl eine Zylinderriss!!! Wenn der Kolben einen Riss hat kommt nur Öl in den Brennraum und Abgase in das Kurbelgehäuse.

Link zu diesem Kommentar

Leider muss ich Daniel beipflichten, beim Kolbenriss merkst du zu Anfang nicht mal ein Leistungsloch, nur das sie immer schlechter anspringt. Und dann geht alles ganz Schnell .... Räuchern wie ne alte Diesel Lok und 1 Liter Öl auf 10 Km.

Ich hoffe für dich mal das es nur die Kopfdichtung ist.

Gruß Shorty

Link zu diesem Kommentar

Bei dem Motor, wo ich einen Kolbenriss erlebt habe, hat es vorne und hinten rausgeraucht. Die Kühlschläuche hatten richtig Druck drauf ....

Als das Ganze abgekühlt war, haste im Kühler die graue Masse gefunden ;)

Klar, wenn die Kopfdichtung durchlässt, dann kann's natürlich auch Abgase in den Kühlkreislauf drücken, aber in weit geringerem Umstand ...

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 3 Monate später...

Ach du Sch...

Das sieht gar nicht gut aus... Stimmen die Steuerzeiten noch? Sowas geht eigentlich nur wenn entweder ein Ventil abreißt (was gerade für Einlassventile ungewöhnlich wäre) oder wenn der Zahnriemen überspringt...

Das wird bitter. Mein Beileid. Die einfachste Lösung wäre wohl in der Tat ein anderer Motor.

Gruss

Kai

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!