Zum Inhalt springen

Felgen neu Beschichten: eloxieren, lackieren oder pulvern???


imaxx

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Hab mich ein bischen umgesehen wegen einer neuen "Felgenbeschichtung".

Konkret geht es um die gebrauchten Schmiedefelgen von der 1098S, die ich mir im Winter gekauft hab.

Nach einigen Recherchen hab ich nun drei Varianten: Eloxieren, lackieren und pulverbeschichten?

Eloxiern der Felgen ist grundsätzlich kein Probelm, das Entfernen der bestehenden Eloxalschicht und die neue Beschichtung würde je nach Farbe 65 bis 75€ pro Felge kosten.

Die Lackierung einer Felge liegt ebenfalls fix fertig bei ca. 70 € pro Stück.

Für das Pulverbeschichten hab ich im Moment noch keine Preise vorliegen, dürfte sich aber auch in dem Bereich bewegen.

Kann jemand mit Sicherheit sagen welche Beschichtung die Schmiedefelgen der S haben? Die Standardfelgen sind sehr warscheinlich gepulvert?!?

Kann jemand sagen wieviel Gewicht eine Lackierung oder Pulverbeschichtung ausmacht?

Der Plan wäre die Felgen nochmal schwarz allerdings glänzend zu machen, deshalb wäre vorallem lackieren oder pulvern interessant...

Ich bin für jeden Input dankbar, eventuell auch mit Bildern an meine Mail: m_max@gmx.at

MFG

Markus

Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus.

Ich habe meine lackieren lassen. Vom Gewicht her glaube ich nicht, dass die Lackierung Dir die Vorteile der Schmiedefelgen kaputt macht. Ob das jetzt der beste Weg im Bezug auf Kratz- und Steinschlagschutz war, weiß ich nicht. Allerdings ist das Ergebnis genau das, was ich wollte: So nah, wie möglich an Klavierlack ran zu kommen:

[img width=800 height=600] P1000131-Kopie.jpg?t=1240601782

Gruß René.

Link zu diesem Kommentar

Servus nach Graz!

Meine Empfehlung: Pulverbeschichtung

Habe damals meine VTR Felgen pulvern lassen, kann ich nur empfehlen. Preis € 130,- weil Doppelbeschichtung. Finde leider keine Fotos mehr - werde aber noch suchen.

Eloxieren: Da ich aus der Metallbranche komme und im Bereich Eloxieren ware Abenteuer erlebt habe rate ich dir absolut davon ab!

                Außer du kennst jemanden der das wirklich gewissenhaft macht und von dem du es weißt, dass er es so machen kann!

Vorteile: Billigste Variante

              leichteste Variante da Schichtdicken, je nach dem wie sauber es einer macht, von nur ein paar µm

Nachteile: Die Reinigung vor dem Eloxieren muss penibelst genau durchgeführt werden damit die Beschichtung wenigstens

                die ersten paar Jahre hält

                Nahezu keine Eloxierung ist wirklich UV - beständig

                Wenn nicht wirklich sauber gemacht fliegt dir die Beschichtung nach kurzer Zeit um die Ohren - glaubs mir!

                Fast alle Eloxierer sind ware Russen wenn du verstehst was ich meine.

Lackieren: Eleganteste Variante! Mit dem Preis kann was nicht stimmen! € 70 für beide Felgen - das ist keine Lackierung sondern

                gepinselt! Ich hoffe dir ist klar was eine saubere Lackierung für ein Aufwand ist - vor allem in Bezug auf eine Staubfreie

                Lackierung!

                Ich hatte damals ein Angebot eines Freundes fürs Lackieren: ca. € 400,- ohne Rechnung!

Pulverbeschichten: Absolut zu empfehlen! Achtung: Es gibt einige verschiedene Pulverbeschichtungsverfahren, erkundige dich,

                              welches dein Pulverer hat, da gibt es große Unterschiede vor allem was die Schichtdicke und

                              Bearbeitungstemperatur betrifft!!!!!

Vorteile: Günstig

              Schnellste Variante - du kannst fast darauf warten (beim Pulverer)

              Absolut sicherste Beschichtung - hält wirklich ein Leben lang

              UV - beständig

Nachteile: Relativ große Schichtdicken - kommt auf die Farbe und den Pulverer an

                anders als beim Lackieren solltest du alle Lager auspressen - wegen der Temperatur beim Beschichten

*laut* Aber ganz egal für welche Beschichtung du dich entscheidest, lasse deine Felgen unbedingt vorher Sandstrahlen!!!

*prost* und ein schönes Wochenende aus Salzburg

Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus.

Ich habe meine lackieren lassen. Vom Gewicht her glaube ich nicht, dass die Lackierung Dir die Vorteile der Schmiedefelgen kaputt macht. Ob das jetzt der beste Weg im Bezug auf Kratz- und Steinschlagschutz war, weiß ich nicht. Allerdings ist das Ergebnis genau das, was ich wollte: So nah, wie möglich an Klavierlack ran zu kommen:

[img width=800 height=600] P1000131-Kopie.jpg?t=1240601782

Gruß René.

Ich habe meine Orig auch lackieren lassen, Pulvern hält zwar besser... aber wenn der Mechaniker beim Reifen montieren aufpasst dann passiert da nix...

Ein Lack glänzt immer mehr als Pulvern...

was ich auch mal gerne machen lassen würde ist meine Carbon räder lackieren...

dsc01291y.jpg

Link zu diesem Kommentar

moin renè

sieht hammer aus... 8) 8) 8)

@markus...

kann da @joe nur zustimmen..

elox

... hmmm  :-\ ... da genau deine erwartungen zu treffen ist bestimmt ne herrausforderung die bestimmt deine nerven strapazieren werden...

pulver

wenn du was robustes suchst

lack

da koennen schon edle ergebnisse bei herrauskommen... so wie ich das bei @renè sehe  :)

ich wuerd lacken ;)

Mc Clane

[img width=800 height=600] P1000131-Kopie.jpg?t=1240601782

Link zu diesem Kommentar

@Joe 848 :   70 Euro Pro Stück meinet er..  aber sehr ausführlich beschrieben alles  ;)

@ imaxx     :  Pulvern oder lackieren ist das beste meiner Meinung nach.

                     Ich hab meine Schwinge zb auch lackieren lassen statt pulvern.Hält super und sieht

                     super aus.Vorteil war das ich kein Lager usw ausbauen musste.

                     Mein Händler lässt alle Felgen usw Lackieren. Ich kenne den Lackierer auch und der

                     macht super saubere Arbeit. Ein Felge lackieren kostet auch 70 Euro aber für den                Preiss lackiert er dir sogar noch einen Felgenrandstreifen (wie bei der 1098s zb) mitrein TOP!!!

Link zu diesem Kommentar

Danke für die Tips.

Ich denke auch das ich die Felgen lackieren lassen werde. Ein Bekannter hat kürzlich die Felgen für seinen Speedster pulvern lassen, 17" -9J. Das hat vom Gewicht her ca. 300g aus gemacht.

Kann jemand sagen wie die Felgen der 1098S, also die Schmiedefelgen beschichtet sind?

MFG

Markus

Link zu diesem Kommentar

Die originalen Duc Felgen, welche mit dem Duc - Gold beschichtet sind, sind meist eloxiert.

Das erkennst du daran, dass sie nicht direkt glänzen. Sie sehen sehr leicht matt aus wenn du sie in der Sonne ansiehst.

Welche Felgen du hast weiß ich leider nicht! Vielleicht stellst ein Foto rein!

Bist du dir wirklich sicher, dass die 1098S Schmiedefelgen serienmäßig dran hat?

Meines Wissens hat nur die R und die Desmo echte Magnesium-Schmiedefelgen dran.

1098, 1098S und 848 haben zwar alle Marchesini Felgen dran aber dass sind Aluminium-Titan Legierungen und sind auch nicht viel schwerer.

Du sagtest du willst deine Felgen Schwarz und Glänzend beschicten, oder?

Wie gesagt ich habe sie Doppel-Pulvern lassen, einmal in der gewünschten Farbe und anschließend mit einem Klarpulver mit beigemischtem Diamantpulver für den Glänzeffekt. Und dass Pulvern nicht so glänzt wie Lackieren, kann zwar bei einem Pfusch passieren, ist aber grundsätzlich ein Schwachsinn!!!

Das mit dem Lagerausbau braucht dich nicht zu schrecken - wenn du das Rad heraus hast sind alle Lager spätestens in 20 min. heraus - außerdem solltest du die Lager sowieso genau anschauen in welchem Zustand sie sind und sie alle paar tkm welchseln.

Wenns dir bei der Felgenbeschichtung hauptsächlich ums Gewicht geht dann lackier sie, um diesen Preis ok.

Ein weiterer Aspekt fürs Pulvern wäre noch die Pflege. Pulverbeschichtete Felgen sind sehr leicht zu pflegen - da frisst sich kein Asphaltspritzer oder ähnliches rein, wie ich es oft bei meinen alten lackierten Felgen hatte - meine 848 Felgen sind auch sehr schwer zu reinigen! Weiters kannst du gepulverte Felgen ohne Bedenken mit Felgenreiniger oder Bremsenreiniger pflegen.

Kannst du zwar die lackierten auch, musst aber bei bestimmten Farben höllisch aufpassen.

Natürlich ist Lackieren die eleganteste Methode, wie bereits erwähnt, aber bedenke auch die Vorarbeitszeiten: schleifen, fühlern und wieder schleifen und wieder fühlern ................................. und dann lackieren 2,3 oder gar 4 mal. Lackieren braucht eine genaue Vorarbeit sonst wird das nichts und genau darum leuchtet mir der Preis von euch nicht ein!! Bei mir hätte damals der Lack für beide Felgen bereits € 85,- gekostet, da bleibt auf euren Preis nur noch eine Arbeitsstunde übrig, wer das macht ist wirklich ein verdammt guter Lackierer und noch dazu saugünstig!

Rene, was haben deine gekostet? Sehen von der Ferne gut aus - hoffentlich keine Staubeinschlüsse wenn du sie von ca. 10cm Ferne genau ansiehst, nur dann weißt du ob eine Lackierung sauber gemacht wurde, und wenn natürlich keine Unebenheiten drin sind!

P.S. bedenkt auch mal wie die Felgen in 2 - 3 Jahren aussehen, wenn einer z.B. keine Garage hat - Sonne + Regen?

Seht euch mal ein paar gebrauchte an die nicht wöchentlich 2x gepflegt werden!

Also versteht mich nicht falsch, ich bin selbstverständlich auch dafür, dass gerade solche Teile lackiert werden müssen!

Mir war es damals zu teuer :-\ ! Euer Preis erscheint mir nicht plausibel für eine anständige Lackierung!

MfG joe

Link zu diesem Kommentar

Hallo.

Danke für das Lob!  *prost*

Also, meine haben 150 Euro gekostet, somit 300 Euro für beide Räder. Inkl. allem: Ich habe die ausgebauten und entreiften Felgen ohne Bremsscheiben und mit Lager abgegeben und fertig. Es wurden alle Unebenheiten, welche wohl speziell bei den gegossenen Felgen vorhanden sind ("Giessnasen" oder wie man das nennt), weggeschliffen und das Ergebnis ist einfach prima! Egal, ob jetzt aus der Nähe, von 10 cm oder 1 m Entfernung, alles suppi, ich bin zufrieden!

Mit den anderen Verfahren habe ich keine Erfahrung und wenn da jetzt Steinschlag, Kratzer oder sonstige unerwünschte Erscheinungen auf meinen Felgen auftreten sollten... ich will ja jetzt nicht dekadent wirken, aber was soll´s, dann werden sie eben neu lackiert, ist schließlich mein Baby  :).

Gruß René.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Ich hab mich jetzt nochmal im Internet umgeschaut und eine Firma gefunden die Felgenveredelungen macht.

Die Homepage hab ich auf´m Privatrechner udn werd ich nochmal nachreichen...

Grundsätzlich machen die Pulverbeschichtungen und Lackierungen. Der Presi liegt in beiden Fällen auch so um die 150€ pro Stück.

Bei Lackierungen werden die Felgen doppelt mit Klarlack überzogen und so werd ich es meinem Lackierer auch weitergeben.

Die goldenen R- Felgen hab ich mir auch nochmal genau angesehen. Mittlerweile vermute ich das die Schmiederäder so wie die Gusfelgen lackiert sind. Bei den S- Felgen deutet zumindest der rote Felgenrand drauf hin und die goldenen R- Felgen sind auch glänzend beschichtet. Bei einer eloxierten oberfläche denke ich würde ein Lach nur schwer halten.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

hi,

sieht echt cool aus. wie ist die haltbarkeit bis jetzt? was kostet sowas wenn man es komplett zahlen muss? Kannst mal noch bessere Bilder reinstelle? wie sieht die struktur im vergleich zu den termis aus? Ich meine: Sieht man auf den ersten blick, dass es nicht echt ist?

Grüße Ben

Link zu diesem Kommentar

Bessere Bilder hab ich mom. leider nicht, aber es hält bombenfest, und die Struktur ist echt super. Der Lack zieht sich wie bei echtem Carbon schön über die Kanten, schaut schon täuschend echt aus. Bin von dem Ergebnis sehr angenehm überrascht. Zwecks der Kosten hab ich mal was von 160,- € pro Rad gehört.

Gruß Daniel

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

endlich hab ich ein foto gefunden wie ich es machen würde....

gefällts euch?

Jetzt mal Ehrlich.

Sind wir hier eine Sekte oder ein öffentlichen Forum?

Das klingt ja fast als würdest du um Erlaubnis bitten deine Felgen weiß lackieren zu dürfen.

Oder machst du es nur wenn es uns hier mehrheitlich gefällt?

Das ist doch dein Motorrad und deine Felgen! Du musst das Ding angucken!

Forums Großmeister, gib ihm doch mal die Freigabe für sein Vorhaben.

Grüße,

Andi

P.S. ich find weiße felgen cool.

Link zu diesem Kommentar

Ich würde es auch machen, wenn ich eine Weiße hätte. Du musst dann natürlich immer putzen, das ist bei weißen Felgen wie bei weißen Hosen: Sieht nur gut aus wenn es 100% sauber ist.

Versuch doch noch mal schwarze Felgenrandaufkleber.

In dem Zusammenhang interessiert mich, ob schon Jemand an einer roten Ducati "farbige Felgen" hat. Bilder wären mal schön.

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Frag´Deinen Händler, dann bist Du auf der sicheren Seite. Ich habe mir gerade einen zweiten Rädersatz gesucht, für Regenreifen. Ich hatte auch die Fünfspeichenräder der 998 Modelle im Auge. Daher habe ich meinen Händler gefragt und diese Auskunft bekommen. Ob´s nun exakt die Scheiben der 748R sind, da bin ich mir nicht sicher. Aber mit den originalen Bremsscheiben passt´s nicht.

Link zu diesem Kommentar

Also ich kann dir von weißen Felgen nur abraten, zumindest am Vorderrad.  (wait)  Ich hatte mal schöne gelbe Felgen, das sah echt gut aus - ABER die Putzerei vorne ist echt 'ne Qual. Durch die Bremsscheiben kommt man schlecht ran und immer alles auseinanderbauen...???

Link zu diesem Kommentar

kaltreiniger & hochdruckreiniger nutzen... dann ist das reinigen des vorderrades no problem....

wenn se gut lackiert sind... & mit klarlack oder ähnlichem überzogen... tip top & in 2 min. sauber...

916 - 998 felge hinten auf 848 quais plug & play... für die RS top...

Link zu diesem Kommentar

An meiner Yamaha hatte ich weiße Felgen, bei der Duc kommt man ja zumindest hinten sehr gut dazu.

Wenn man öffter mal rann geht mit Kaltreiniger und Hochdruck ist das kein Problem.

Ich hab meine Felgen jetzt nochmal beim Entlacken weil die Farbe letztes Jahr nicht so geworden ist wie ich das wollte, jetzt werden sie wieder schwarz...

Link zu diesem Kommentar

hey, alfista .. grisoni hat auf seiner webpage eine weisse 848er mit weissen felgen drauf .. sieht sowas von kakke aus, weil das weiss der felgen ein reines weiss ist ...

wenn schon hell, dann lackieren, und zwar genauso wie die verschalung .. sonst siehts grottig aus ... :)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!