Zum Inhalt springen

startautomatik


Gegi

Empfohlene Beiträge

Bei der 1198 gibt es das nicht mehr. Die Schreiberlinge in den Fachzeitschriften begrüssen das, warum auch immer.

Ich fands cool ! Hatte es bei meiner Sport 1000 S Sportclassic ! Einmal drücken, finger weg, und ich staune . . .  ;D  . . .  wie von Geisterhand !

Es soll wohl verhindern, dass in Einzelfällen der Motor beim Anlassen durch Fehlbedienung schneller dreht, als der Anlasser, wenn man z.B. Gas gibt, und den Finger nicht schnell genug vom Knopf nimmt.

Aber das kommt doch für einen R-Fahrer eh nicht in Frage ! Ihr Sportskanonen !  *helm*

Bussi Klausi

Link zu diesem Kommentar

Ja, fand die Startautomatik auch witzig... in der HYM (nicht in allen Jahrgängen) ist die auch. Aber ich habe auch gelesen, dass Ducati diese nicht mehr verbaut. Die 1198 oder die M1100 haben sie nicht. Warum würde ich auch gern mal wissen.

rou

Link zu diesem Kommentar

Ja, fand die Startautomatik auch witzig... in der HYM (nicht in allen Jahrgängen) ist die auch. Aber ich habe auch gelesen, dass Ducati diese nicht mehr verbaut. Die 1198 oder die M1100 haben sie nicht. Warum würde ich auch gern mal wissen.

rou

Ganz einfach ! KOSTENEINSPARUNG !

Link zu diesem Kommentar

Stimmt an der 1198 ist der Servostarter (so heist das Teil) nicht mehr verbaut. Kostenersparrnis 0.- Euro ist nur ein Stück Software im Steuergerät.

Warum nicht mehr ????? und was hat er gebracht als es ihn noch gab???? ob du eine Sekunde den Knopf drückst oder 2 Sekunden ist doch ziemlich egal. Hauptsache sie springt an und läuft.

Persönliche Meinung: Ich find ihn schwul

Link zu diesem Kommentar

Stimmt an der 1198 ist der Servostarter (so heist das Teil) nicht mehr verbaut. Kostenersparrnis 0.- Euro ist nur ein Stück Software im Steuergerät.

Warum nicht mehr ????? und was hat er gebracht als es ihn noch gab???? ob du eine Sekunde den Knopf drückst oder 2 Sekunden ist doch ziemlich egal. Hauptsache sie springt an und läuft.

Persönliche Meinung: Ich find ihn schwul

@Hubse: Das heißt Homosexuell  ;)

Link zu diesem Kommentar

Hmm. Da ich nie so einen Servo-Dings an meinem Mopped habe, kann ich über die sexuelle Ausrichtung des Teils nichts sagen... aber bei der HYM vom Kumpel sah das lustig aus, einmal klicken und die Kiste kümmert sich. Fällt sicher in die Kategorie "Spielkram", aber ich hätte nix dagegen.

rou

Link zu diesem Kommentar

Die schreiben hier immer von der Bella, aber das wäre ja dann weiblich und somit der Starter lesbisch. Oder?????????? *prost*

Hmmm. Der Starter macht den Motor an...

rou

Link zu diesem Kommentar

Ich fands auch gut , einmal tippen und während des Startvorgangs lässig die Handschuhe anziehen  ;)!! Meine Jetzige hats nicht mehr und es fehlt mir, vor allem weil ich jetzt gewohnheitsbedingt nur kurz drauf drücke, da hustet sie halt einmal und das wars ::)  !!

Link zu diesem Kommentar

Ich fands auch gut , einmal tippen und während des Startvorgangs lässig die Handschuhe anziehen  ;)!! Meine Jetzige hats nicht mehr und es fehlt mir, vor allem weil ich jetzt gewohnheitsbedingt nur kurz drauf drücke, da hustet sie halt einmal und das wars ::)  !!

hihi, da kenn ich. Vermiss es auch  :(

Link zu diesem Kommentar

Jan-Helge,

als es im März noch kalt war, musste ich auch 2mal starten. Dann habe ich den Tip von meinem Duc-Händler bekommem, ein wenig Gas zu geben, wenn es sehr kalt ist. Das hat geholfen. Wenn es warm ist genügt ein Druck auf den Sarterknopf.

Gruß jupp

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Es gab große Probleme mit dem Autostart. Es kommt vor das der Motor so zu stehen kommt, dass der Starter ihn beim ersten Impuls nicht durchdrehen kann. Die Servostarteinrichtung merkt das nicht, und der Starter zieht den Kurzschlussstrom.

Händisch gestartet passiert das nicht, denn man lässt den Starter gleich mal los, wenn sich der Motor nicht dreht. Durch den erneuten Startimpuls reicht es dann meist zu 90% das der Motor durchdreht!

Bei der R aufgrund des größeren Hubraums, gleich weggelassen.

Link zu diesem Kommentar

Es gab große Probleme mit dem Autostart. Es kommt vor das der Motor so zu stehen kommt, dass der Starter ihn beim ersten Impuls nicht durchdrehen kann. Die Servostarteinrichtung merkt das nicht, und der Starter zieht den Kurzschlussstrom.

Händisch gestartet passiert das nicht, denn man lässt den Starter gleich mal los, wenn sich der Motor nicht dreht. Durch den erneuten Startimpuls reicht es dann meist zu 90% das der Motor durchdreht!

Bei der R aufgrund des größeren Hubraums, gleich weggelassen.

Für mich die einzig logische Erklärung. Finds aber sehr praktisch bei meiner 1098

Cheers

Tom

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!