Zum Inhalt springen

Startprobleme unerklärlich


bzcshorty

Empfohlene Beiträge

Servus,

ich habe eine sehr schöne 848 EVO. Leider habe ich seit einigen Wochen ein Problem mit meiner Bella, vielleicht kennt es jemand oder hat/hatte gleiche Probleme.

Beschreibung:

Ich starte das Motorrad, fahre ca. 20km (manchmal auch 100km) und stelle sie ab. Erledige nur ca. 10min etwas und möchte danach wieder starten, doch es geht nichts. Licht geht an, Cockpit alles okay. Der Anlasser dreht ganz normal, nur springt sie nicht an. Wenn ich sie rollen lasse und im 1. Gang die Kupplung kommen lasse springt sie an. Ja ich dachte auch erst es ist die Batterie, also getauscht. Doch sporadisch macht sie es immer wieder, ich kann kein "Muster" erkennen. Also ab zum Händler, gemessen und gemacht aber der Händler kann nichts finden (Beim Händler ist sie immer brav angesprungen). Also bin ich 160,-€ ärmer, es funktioniert noch immer nicht so wie es soll und der Händler hebt nur die Schultern und weiß auch nicht weiter.

Die alte Batterie getestet --> lt. Tester absolut okay.

Sitz der Stecker etc. geprüft --> alles fest.

Ps: das einzige was mir aufgefallen ist, meistens macht sie das wenn sie warm ist bzw. Restwärme hat. Lt. Händler melden alles Sensoren und Fühler die richtigen Werte.

Und es ist ein Mapping drauf auf das der Händler kein Zugriff hat sagte er. Meine 848 war direkt aus dem Werk (Zulassung), als Ausstellungsstück/Promotionbike.

Link zu diesem Kommentar

Hallo Shorty,

dazu ein paar Fragen:

1. Wie alt ist / wie viele km hat Dein Bike schon?

2. Was heißt "er hat keinen Zugriff"? Händler haben normalerweise bei den IAW 5AM-ECU sowieso keinen Zugriff aufs Mapping - das einzige was der da normal machen kann ist der Drosselklappenpoti-Reset und Fehlerspeicher abfragen und löschen. Fehler waren aber nicht abgelegt?

Zu den Verdächtigen gehört wohl zuerst der Drehzahlsensor auf der Zwischenwelle. Von den Symptomen würde das passen, aber normalerweise "merkt" die ECU das Problem und zeigt einen Fehlercode an und legt auch einen Fehler im Steuergerät ab.

Gruss

Kai

Link zu diesem Kommentar

Guten Morgen,

1. Sie müsste Modelljahr 2010 sein

2. Er sagte nur das ein Mapping drauf ist das er nicht kennt und auch keine Zugriff hat. Einen Drosselklappen-Reset hat er gemacht, da dort wohl ein Fehler hinterlegt war. Dieser kam aber danach auch nicht mehr.

Er meinte noch das die Lambdasonden unterschiedliche Werte anzeigen, dass hätte aber damit nicht zu tun.

Ist es recht aufwendig diesen Drehzahlsensor zu tauschen?

Ps: Er meinte es liegt vielleicht daran das ich keine Original YUASA Batterie genommen habe, sondern eine Bosch (mit Vergleichsnummer und mehr Ah). Ich weiß nicht ob ich das glauben soll und kann, denn er hat mir gleich eine für 160,-€ angeboten.

Link zu diesem Kommentar

@ Cityfoxx, der Anlasser dreht ganz normal, wenn ich möchte bestimmt auch bis die Batterie leer ist :-/

@ murks, wenn ich Gas gebe ist es nicht wirklich besser.

Meint ihr es könnte die Zündspule sein? (Ich weiß doofe Frage, theoretisch könnte es alles sein :-D)

Hat jemand Erfahrung mit dem (Ducati) Händler in Küps bei Kronach?

Link zu diesem Kommentar

Ach so, dachte das Mapping ist neu...

Evtl hattest du in der Vergagenheit andere Umstände beim Starten? Nicht so warm, eine vollere Batterie, 100% intakte Zündkerzen...etc.

Kann vieles sein. Aber wenn sie nicht anspringen will, beim Anschieben dann aber doch geht, ist es ziemlich sicher die Batterie, was soll es denn sonst sein  :::::)

Seitenständer in Verbindung mit 1. Gang?? Kupplungsschalter??

Denke ich nicht, also fehlt der Batterie der nötige Bums (Ampere) um etwas schwungvoller die Massen in Bewegung zu setzen.

auch wenn das Testgerät 12 - 13 V anzeigt, heisst das nicht dass die Batterie auch noch Kraft hat!

Grüße von unter- nach Oberfranken

Link zu diesem Kommentar

@Shorty:

Wie läuft sie denn dann, wenn sie (mit Schieben o. ä.) dann angesprungen ist, vor allem im unteren Lastbereich? Normal oder ruckelt / verschluckt sie sich schon mal mehr?

Wenn der Drosselklappenpoti schon mit einem Fehler aufgefallen ist sollte der vielleicht doch getauscht werden - das macht aber vermutlich nicht der Händler. Der will dann nämlich die komplette Drosselklappeneinheit tauschen und das macht Dich richt g arm. Du kannst z. B. hier für überschaubares Geld einen neuen Poti kaufen; der Einbau ist in Eigenregie machbar, wenn auch etwas fummelig. Und anschließend muss zwingend ein neuer Drosseklappenpoti-Reset gemacht werden.

Gruss

Kai

Link zu diesem Kommentar

Ich denke ich werde langsam anfangen ein Teil nach dem anderen zu tauschen  :@

@ darkdog: Die Batterie habe ich bereits getauscht, denke nicht das es daran liegt.

@ lunschi: sie läuft dann ganz normal, nur wenn ich Vollgas gebe verschluckt sie sich ganz kurz (sporadisch), da meinte der Händler das liegt wohl an dem Mapping welches er nicht kennt und an den unterschiedlichen Werten der Lambdasonden (die Sonden sind okay lt. Händler)

@ Duc.848: Ich wohne in Rehau bei Hof. Wo kommst Du her?

Link zu diesem Kommentar

Hmmm, Hmmm, Hmmmm, das mit dem Verschlucken bei höheren Drehzahlen hatten wir schon mal hier irgendwo, ohne Gewähr, ich meine es waren die Zündspulen.

Evtl. hast Du einen Kollegen in der Nähe mit dem gleichen Moped, und Ihr tauscht die mal untereinander. Das hat der Kollege damals auch gemacht.

Dann gab es noch das Problem mit dem abrutschenden Schlauch von der Benzinpumpe im Tank, und eine defekte (verschlossene) Tankentlüftung - wird Dich beides evtl. nicht betreffen, nur als Hinweis.

Gruß, Klausi !

Link zu diesem Kommentar

Der Schlauch im Tank kann es nicht sein, sonst würde sie nicht mal laufen und dann mal wieder nicht..... wenn der schlauch abgeht dann springt sie nicht mehr an, punkt!

Diagnose bringt da auch nix...höchstens mal den Fehlerspeicher anschaun ob und was da für Fehler drin sind.

Ansonsten kann das viel sein aus der Ferne..... so ein bike muss man live anschaun und sich die Problematik rein ziehen.... das kann vom Anlasser, Einspritzung,Masseproblem, Zündkerzen, Zündspulen, Steuergerät usw alles mögliche sein.

Link zu diesem Kommentar

@ Duc.848: Ich wohne in Rehau bei Hof. Wo kommst Du her?

Ich komme aus 84069 Schierling.

Sind 190 km zu mir.

25€ Sprit hin und her.

Kannst jederzeit vorbei kommen. Kann dir gern helfen, und du kannst auch die (noch nicht ganz fertige aber beheizte) Werkstatt nutzen.

Software und Kabel zum auslesen habe ich.

Und ein Kleinwenig auskenne tu ich mich dann denk ich auch.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!