Zum Inhalt springen

Setup aus der Zeitschrift MOTORRAD für Rennstrecke und Landstrasse


konastab

Empfohlene Beiträge

Hallo Jungs,

Zwecks Vollständigkeit möchte ich hier auch mal das Setup der Zeitschrift MOTORRAD aus einem Spezialtest (RENNSTRECKE, und LANDSTRASSE) Posten.

Hat bei mir supi gepasst! Fahrergew: 96kg *aetsch*

ACH JA IST FÜR SHOWA!!!!!!!

GABEL::

Zugstufe:                6        (5)      K

Druckstufe:            1/4    (1/4)    K

Federbasis:            3 1/2  (3 1/2) U

Niveau (Gabelholme über Brücke): std.

FEDERBEIN::

Zugstufe:                13      (13)  K

Druckstufe:            2        (2)    U

Federbasis:            6        (6)    Gewindegänge

Niveau: std

Werte für Rennstrecke in Klammern; K=Klicks; U= Umdrehungen, von der vollständig ausgedrehten Position gemessen

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

ich bin nach einer Fahrwerkseinstellung (1198s) fündig geworden:

Einsatz für die Landstrasse

Mein Gewicht : 76 kilo

Gabel

Zugstufe = 10 Klicks

Druckstufe = 6 Klicks

Vorspannung = 10U

Federbein

Zugstufe = 7 Klicks

Druckstufe = 16 Klicks

Vorspannung = Serie

Alle Klicks von geschlossener Position ausgehend gezählt.

Bei der Vorspannung von der völlständigen geöffneten Position gezählt.

Ciao

Tommy

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

hab grade mal probiert die Fahrwerkseinstellung an meiner Standard Showa 1098 umzusetzen. Dabei ist mir folgendes aufgefallen:

Druckstufe Gabel: Umdrehungen statt Klicks

Zugstufe Federbein : Genau das gleiche, Umdrehungen statt Klicks

Fehlerteufel ?!  ??? ???

Link zu diesem Kommentar

Hey

In der Bedienungsanleitung gibt Ducati am Federbein jeweils 2U für Drucksufe und Zugstufe an.

Die Druckstufe hab ich allerdinge etwas weiter auf gedreht.

Bei der Gabel hab ich die Werte so übernommen, natürlich anstelle 1/4 Klick eine viertel Umdrehung auf.

Der Gabel schadet´s auf jeden Fall nicht die Dämpfung etwas zu zudrehen.

Link zu diesem Kommentar

Hhmh,

sind 10 Klicks nicht mehr als 6 Klicks ( von voll offen ) ? ??? ???

Ich dachte die Einstellung der Dämpfung (egal ob Klicks oder Umdrehungen) wird immer von "voll zu" ausgehend betrachtet??  Voll zu heißt i.d.F. im Uhrzeigersinn zugedreht.

Entgegen dem Uhrzeigersinn gedreht bzw. geklickt heißt also "öffnen" bzw. Dämpfung reduzieren.

Oder lieg ich da falsch?

Link zu diesem Kommentar
Gast Hr.H.Odensack

@jörg

Stimmt!

6 klicks bei der showa sind wirklich ganz schön stramm... 10 klicks (+-) ist ein guter universalwert... aber 6 für die landstrasse???????

Link zu diesem Kommentar

Werte für Rennstrecke in Klammern; K=Klicks; U= Umdrehungen, von der vollständig ausgedrehten Position gemessen

Dacht ich auch immer, aber die Jungs von der Motorrad hams wohl anders gemacht...

na ganz toll....

Weiß jemand wieviel Klicks bzw. Umdrehungen es von "voll zu" bis "voll auf"  bei den einzelnen Dämpfungen sind?

...damit man mal nen Vergleich hat...ich hab meine Einstellungen alle von "voll zu" aus gemacht bzw. notiert.

Link zu diesem Kommentar

Hat jemand von euch die Einstellungen schon getestet???

Ich hab nämlich, lediglich die Druckstufe am Federbein hab ich ein bischen weiter aufgemacht, 2 1/4 Umdrehungen.

Also für den Panoniaring hat es sehr gut gepasst auf der Landstraße muss ich noch testen ob es mit der harten Gabeldämpfung auch hinhaut.

Zug und Druckstufeneinstellungen von Zugedreht richtung Auf und bei den Federvorspannungen umgekehrt.

Die Dämpfungsstufen kann man andersrum garnicht deffiniert einstellen.

Link zu diesem Kommentar

Man, man, man, .....  :o

Es wird IMMER von ganz zu angegeben. IMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ok, für Fahrwerksprofis wie mich zum mit schreiben:

die Einstellungen wie angegeben ( ausser Zugstufe 10 K ) von den geschlossenen Positionen aus ? Ist das jetzt richtig ? *prost*

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

hab grade mal probiert die Fahrwerkseinstellung an meiner Standard Showa 1098 umzusetzen. Dabei ist mir folgendes aufgefallen:

Druckstufe Gabel: Umdrehungen statt Klicks

Zugstufe Federbein : Genau das gleiche, Umdrehungen statt Klicks

Fehlerteufel ?!  ??? ???

Unglaublich. *ff*

Ja ja, so sind wir halt, die Unwürdigen. Sach doch mal wat dazu: Zugstufe Federbein/ Druckstufe Gabel = was stell ich da ein, Klicks is ja nich.....

Link zu diesem Kommentar

stressig ist nicht das Fahrwerk sondern eher das Gesabbel

Man braucht doch keine Zeitschrift um das Fahrwerk einzustellen. Versuch mal dir versch. Einstellungen selbst zu erfahren. Immer nur eine Sache verstellen, dann fahren und evtl weiter verstellen. Auf die Art lernst du auch was übers Moped, wie es wann reagiert usw.

Link zu diesem Kommentar

ich glaub viele stehen schon vorgespannt vor der Duc - den Faktor sollte man auch berücksichtigen!

Seh ich nen bischen anders. wenn ich Kickback bei 180 und Pendeln ab 240 kriege, dann test ich das mal nicht so eben aus, nach dem Motto, nen paar Klicks hier, ne Umdrehung da, so Schatz, ich teste mal eben das Fahrwerk auf der BAB, bis gleich.... :-X

Das sollte eigentlich beim Serienfahrzeug gar nicht passieren, da erwarte ich von den Ingenieuren und Testfahrern nen ausbalanciertes Fahrwerk serienmäßig, der Rest ist für die Heißsporne auffe Renne, aber nicht für Otto Normalverbraucher wie mich *amen*

Mein erstes Mopped war ne Z 1000, da war das alles normal, so um Anfang der 80iger..... *bad*

Link zu diesem Kommentar
Gast Hr.H.Odensack

@veetwo

es ist schwierig wenn man sich nicht auskennt, dein nachteil ist du weisst das auch noch und hast mehr angst...

Mein universal Einstellungstip unabhängig vom gewicht... von komplett zu ausgehend:

Gabel:

Druckstufe: 1/2 umdrehung auf

Zugstufe: 10 klicks(einrastpositionen) auf

Vorspannung: guter universalwert 4 ringe sichtbar (aber lass die lieber anpassen vom händler wenigstens auf dein gewicht)

Federbein:

siehe handbuch.. (passt eigentlich ganz gut.. wenn es dir zu hart ist einfach schrittweise druckstufe weiter aufmachen)

Link zu diesem Kommentar

Dann poste ich auch mal meine aktuelle Einstellung für die Landstrasse, falls es jemanden helfen sollte. Imbuß habe ich immer dabei und variiere die Druckstufe je nach Fahrweise  ;)

Mein Gewicht : 99 kg mit Geraffel

Moped          : 1098s/1198s

Gabel

Zugstufe = 10 Klicks

Druckstufe = 3-5 Klicks

Vorspannung = Serie

Federbein

Zugstufe = 13 Klicks

Druckstufe = 15-20 Klicks

Vorspannung = Serie

Alle Klicks von geschlossener Position ausgehend gezählt. Bei der Vorspannung paßt bei mir komischerweise die Serieneinstellung.

Link zu diesem Kommentar

Na da wurde ja schon einiges geschrieben  ;D

So - da es doch einiges an Verwirrung gab hier nun der Betrag!!

setupf.jpg

By konastab

Da man das nicht so gut lesen kann - hier noch der Link zu File

http://img8.imageshack.us/img8/488/setupf.jpg

Ich fahre an der Gabel das Setup aus diesem Test für die Landstrasse.

Hab auch einiges Versucht, aber das Setup ist für mich OK. Habe aber auch mit Kombi 105kg :-)

Nicht FETT sondern KRAFT *aetsch*

Ciao

Patrick

Link zu diesem Kommentar

Mein Setup:

Gabel

Vorspannung -->  3 1/2 Ringe sichtbar

Druckstufe -->    1/4 U

Zugstufe -->        6 K

Federbein:

Vorspannung --> Serie Ca. 20mm oder 6 Gewindegänge sichtbar

Druckstufe -->    2 1/2 U

Zugstufe -->      2 U

Die Einstellung geht jetzt super für Landstraße Schnell und Ring- Anfänger.

Gedankengang bei der Einstellung:

Federbei hinten ist sehr straff, deshalb die Druckstufe etwas weiter aufdrehen um die harte Feder etwas zu kaschieren.

Gabel ist etwas zu weich im Standardtrimm, daher Druckstufe nur 1/4 U offen.

Negativfederwege und Zugstufen passen ganz gut, eventuell für die Straße an der Gabel die Zugstufe auf 10 K

Link zu diesem Kommentar
Gast Hr.H.Odensack

@knipser

Ist schwierig zu sagen... kommt auch auf deine Fahrweise und vorlieben an!

Vieleicht eins von den hier geposteten Setups? einfach ausprobieren...

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

@ Franken,

Du hast recht, denn die Einstellung die Motorrad für den Landstrasseneinsatz als Vorschlag gebracht hat funktioniert nicht wirklich top.

Es kommt auf soviele unterschiedlich Parameter an, so dass es nicht für alle pauschalisieren kann.

Ich bin nach etwas aufwendiger Suche und Test für meine 1198s und dem PiPo 2 CT fündig geworden.

Also, jeder muss da individuell Schrauben....

Ciao

Tommy

Link zu diesem Kommentar
  • 6 Jahre später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!