Zum Inhalt springen

Bremsleitungen


Elbcoast

Empfohlene Beiträge

Moin, will jetzt auch von der Doppelhohlschraube am Sattel weg und deshalb frage ich mich nun Doppelleitung von der Pumpe weg oder T-Stück über dem Kotflügel?

Verbaut werden soll das Ganze im Zuge des Umbaus auf Brembo RCS.

Gibt es vor oder noch wichtiger Nachteile bei einem der Umbauten was die Entscheidung leichter macht?

Wenn jemand den einen oder den anderen Umbau schön gemacht hat darf er auch gerne die Länge der Leitungen Posten so das es für mich einfacher ist das dann auch so zu bestellen.

Das ganze ist für die normale 1098 SBK gemeint.

Gruß Sven

Link zu diesem Kommentar

...hab mich neulich auch mal danach umgetan und wenn es mit TÜV sein soll gehen wohl nur zwei Einzelleitungen von der Pumpe zu den Zangen. Solche Leitungssätze gibts von verschiedenen Anbietern mit TÜV.

Mir erscheint das auch besser weil das T-Stück genau da sitzen würde wo die Leitung sich normal beim Ein- und Ausfedern immer hin- und herbiegt. Ich hab auch keine Lust darauf dass das dann womöglich an der Gabel scheuert oder so...

Gruss

Kai

Link zu diesem Kommentar

Mit T-Stück geht auch mit TÜV. Habe ich an meiner ST3s, die ich auf 1098er Pumpen und P4 umgebaut habe. Da geht das auch schlecht mit zwei Leitungen wegen dem ABS.

An der 848 habe ich zwei Leitungen von der Pumpe zu den Sätteln. Da hat man dann eben eine längere Hohlschraube an der Pumpe...

Ralf

Edit: http://www.ducati-sbk.de/bremsen-7/wie-kriegt-man-legal-die-doppelhohlschraube-an-der-rechten-bremszange-weg/

Link zu diesem Kommentar

Weiss nicht ob ein Unterschied bzgl der Bremsleitungslängen zwischen 1098, 1198 und 848 besteht.

Wie auch immer, das PDF zeigt welche Längen und Fittings ich bei Spiegler USA bestellt hatte.

Einzig, die linke Leitung würde ich beim "nächstenmal" 10mm länger ordern, da sich mir diese Leitung optisch etwas zu nahe um das Gabelrohr "schmiegt" ... egal ... passt trotzdem und scheuert nichts (s. Fotos).

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!