Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Fat Boy richtig Fett, goil Alder ! Cruiser oder nicht Cruiser oder welcher Cruiser? Dynamisch oder nicht dynamisch Cruisen?

43 Beiträge in diesem Thema

Wenn Ihr Glück habt, wird das mein nächstes Moped. Evtl. keine 2016er, weil zu teuer, aber ies scho geil!

Gefahren habe ich die noch nicht, das steht demnächst evtl. mal an!

Erfahrungen nehme ich gerne entgegen - aber nur Positive!

2016-harley-davidson-fat-boy-s-is-only-a

Gruß, Klausi !

bearbeitet von Klausi
Themenänderung/Erweiterung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha, da hättest auch meine kaufen können vor zwei Monaten :::::;)

Meine Erfahrung ? Verabschiede dich von Kurven und Bremsen wie Du sie kennst :D Da hat das Wort

" Fahrspaß " eine ganz andere Bedeutung hinter die ich leider nicht so recht gestiegen bin. ....

Der Motor ist natürlich drehmomenttechnisch ein Kraftwerk und das hat Laune gemacht dem Ding aus dem Keller raus die Sporen zu geben. Nur hab ich mich immer wieder erwischt das ich ausserorts mal schnell 150 auf der Uhr hatte und das war natürlich nicht im Sinne des Erfinders .

Geil, aber nach ca. 1000 Km Cruisen in der letzten Saison hab ich gemerkt das ich kein Harley Fahrer bin und das nix für mich ist, zumindest noch nix. Bin nicht reif und offensichtlich mit 50 noch zu jung für den 330 Kg Eimer.  Bin vorher auch noch nie ne Harley gefahren und dachte ich muss sowas auch mal haben. Nun kann ich auch mitreden :::::)

ich war wirklich im Winter 2015/2016 hoch motiviert, ne 2007er Basis Fat Boy in Top Zustand mit 10000 Meilen gekauft und sie mit viel Liebe und Kohle umgebaut. 

Schließlich hab ich sie im März wieder verkauft . Gott sei Dank ohne großen Verlust.

Klausi wenn ich Dir ein Tipp geben darf dann miete oder leihe Dir mal eine für ne Woche und fahre sie ausgiebig. Entscheide dannach ob das was für dich ist oder nicht. Nicht das es Dir so geht wie es mir ging. 

image.jpeg

 

 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Harley fahren hat mit Motorrad fahren nix zu tun. Wie Stephan schon sagt.. Weder Fahrwerk noch vernünftige Bremsen.. Waderschikanen gibts bereits genug auf der öffentlich. Straße :lol:

Einfach ein Klumpen. Kauf dir lieber ne Diavel Klausi.. Die hat Fahrwerk, vernünftige Bremsen und ist deutlich leichter als der Eisenhaufen.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich verstehe Euch, darum bin ich gestern auch die XDiavel gefahren, aber das Ansprechverhalten des Motors ist kacke, und man kann auch nicht damit mal in Ruhe durch die Gegend gondeln, weil der Gasgriff so empfindlich und leichtgängig ist.

Der Dampf der Diavel, egal welche, ist schon geil, aber die alte Diavel funzte da besser, meine ich, weil die nicht so scheisse vertunt war von der Elektronik her.

Bin den Fat Boy noch nicht gefahren, aber ich denke, dass mir das Teil taugt. Hier im Norden, "Holsteinische Schweiz" usw. gibts schon "ein gewisses Kurvenangebot", mehr, und besser, als Ihr denkt, aber, wenn man richtig fun haben will, dann muss man mit mindesten 140 Km/h über die LS brausen, oft auch mehr. Darum habe ich die Hyper821SP auch verkauft, weil es wirklich schwer ist, sich da im Griff zu haben, die Hyper821SP geht einfach viel zu leicht um die Kurven.

Nun dachte ich mal an so ein fettes Eisen, das mach einen kommoden Eindruck, und hat unten rum ordentlich Drehmoment, der neue Fat Boy ca. 150 Nm bei um die 3000 U/min, das ist schon ne Ansage, und ich halte das Moped für hiesige Verhältnisse für geeignet. Kann auch sein, ich fahre die Kiste, und kotze, glaube ich aber nicht. Bissl Problem habe ich mit der Harley-Angeber-Klientel, aber das blende ich aus, bin damals auch Türkenschleuder gefahren (damals Ford Taunus).

Leider hat Ducati den guten Motorlauf der ersten Diavel nicht in die XDiavel transferiert, das ärgert mich n bissl. bis die das was machen, die arroganten Säcke, ist Jahrhundertwende, Ihr kennt die doch, siehe auch Panigale-Rubrik, Gasannahme!

Ich war auch bei Aprilia, und habe mit die 1100 Tuono mal angeschaut. Klingt im Vergleich jetzt krank, ich weiss, aber Ihr wisst ja, wie das ist. Bin die auch noch nicht gefahren, nur die RSV4, aber die lief schon schön rund.Stehe im Moment auf rund drehende Mopeds, auch ne Honda CB 1100 EX finde ich goil, aber noch nicht gefahren, Fat Boy ist aber gaaanz weit vorne.

Dern Fat Boy darum, weil ich wirklich Stress habe hier zuhause mit meinen drei Weibern, dann noch die gesamte Familienbetreung, Schwester, Mutter, Schwiegervater, was technische Sachen anbelangt und Autos usw. (Die Männer bei uns sind alle tot, mein Schwager ein Holzwurm), also bleibt das an mir hängen. Dann noch meine kleine Firma, als Scheinselbstständiger, vier Aushilfen, ein fester Mitarbeiter, das ist nochmal n zweiter Familienhaushalt.

Ich habe mir früher dann mit den Mopeds das Hirn ausm Schädel gefahren, aber jetzt brauche ich ein Moped zum Entstressen, nicht so übermäßig laut, und n bissl Dampf. Das Fahren mit einem Hybrid genieße ich absolut, weil stressfreies Fahren, lässt rollen, und gut ist.

Geht wahrscheinlich eh erst nächstes Jahr los. Ich werde mal n paar Videos o.ä. von Zonko hier posten über den Fat Boy. Werde son Fat Boy evtl.mal mieten, so wie Stephan schrieb.

 

Gruß,Klausi !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt vernünftig! Warum dann keine normale Diavel? Ist ja auch noch im Modellprogramm.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hol Dir nen Scrambler.Entspannt Ducati fahren.

Ich mein das übrigens ernst.:D

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb ph1l:

Klingt vernünftig! Warum dann keine normale Diavel? Ist ja auch noch im Modellprogramm.

Ja, die Idee ist mir mittlerweile auch gekommen, finde den Fat Boy natürlich trotzdem stramm!

vor 7 Stunden schrieb idaka:

Hol Dir nen Scrambler.Entspannt Ducati fahren.

Ich mein das übrigens ernst.:D

 

 

Tat mir der Oarsch weh mach ner halben Stunde, aber egal, hat kein Drehmoment von unten raus, das ist das, was mich stört, und bin 1,90 bei ca. 100 Kilo, da muss nicht son Fahrrad her. Habe es natürlich trotzdem auf dem Zettel!

 

Gruß, Klausi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klausi meine Denkweise war damals ähnlich und das war auch der Grund warum ich es mit einer Fat Boy als Zweitmoped probiert hab. Wobei es schon vorneweg klar war das ich sterben würde ohne meine Fighter. Ich wollte einfach versuchen mit dem Bike längerfristig etwas ruhiger zu werden da ich immer wieder mal bemerkt hab das mein Schutzengel einiges zu tun hat ..... Auch das mit der Stessbewältigung im Job und privat kenne ich nur zu gut und man will einfach mit einem adäquaten Untersatz einfach nur auf und davon bzw. eine gewisse Zeit nur für sich und einem geilen Eisen sein. Ich hab es probiert mit der Fat Boy, bin leider gescheitert, hab mich auf die Fighter gesetzt oder hab mich in meine zweite Leidenschaft, mein Camino gesetzt und hab den Big Block ne halbe Tankfüllung brabbeln lassen. Das zum Thema Nm (ok)

Also ne Fat Boy bzw. Harley allgemein hat auf jeden Fall seinen Reiz aber man muss dafür geboren sein und das Ding leben. Ich kanns auf jeden Fall nicht. Wie denn auch auch wenn man die letzten 30 Jahren fast ausschließlich sportliche Bikes und keine Chopper gefahren ist. Kommt noch erschwerend dazu das ich mit der Fat Boy und den niedrigen Geschwindigkeiten hin und wieder unkonzentriert war und fast einem hinten rein gefahren bin. Naja, und nachbem ich diese Erkenntnis reicher und definitiv kein Harley Fahrer bin und sein werde hab ich mir entgegen meines Vorhabens auch noch zur Fighter ne Hyper 821 SP gekauft wie Du ja weist. Und Klausi ob Du's glaubst oder nicht, ich bin so am glücklichsten und weine der Fat Boy keine Sekunde nach. Hoffe nur das mein Schutzengel weiterhin sehr gut auf mich aufpasst :::::;)

Probier`s aus und miete Dir so ein Ding mal ne Woche bevor Du eine kaufst. Mal sehn, vielleicht findest ja Du gefallen daran.

Sodele, und da es heut etwas frostiger ist aber die Sonne scheint werde ich mein Caminole wecken und etwas V8 Stressbewältigung betreiben.8)

wünsch Euch noch schöne Pfingsten

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Harleys sind einfach geil. Die ganzen Pseudorocker die da am WE unterwegs sind und meinen, nur weil sie son TwinCam Kackfass durch die Gegend bewegen einen auf dicke Hose zu machen, kann man einfach nicht für voll nehmen und am besten ignorieren. Da ist selbst der Bikergruß schon ne Arschkrampe 8)

Harley rulez: http://customsfromjamesville.blogspot.de/

Bin 2010 nach 10 Jahren auf ne Duc umgestiegen. Sind einfach bequemer :D

Zum gemütlichen und Chillcruisen würd ich mir allerdings was anderes suchen ;)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 15. Mai 2016 21:51:34 schrieb detmi:

Harleys sind einfach geil. Die ganzen Pseudorocker die da am WE unterwegs sind und meinen, nur weil sie son TwinCam Kackfass durch die Gegend bewegen einen auf dicke Hose zu machen, kann man einfach nicht für voll nehmen und am besten ignorieren. Da ist selbst der Bikergruß schon ne Arschkrampe 8)

Harley rulez: http://customsfromjamesville.blogspot.de/

Bin 2010 nach 10 Jahren auf ne Duc umgestiegen. Sind einfach bequemer :D

Zum gemütlichen und Chillcruisen würd ich mir allerdings was anderes suchen ;)

Zum Beispiel?

Ich stelle gerade und immer mehr fest, man kommt von den verkackten Ducs nicht los. Auf jeden Fall nicht von dynamischen Motorrädern, und die Ducs haben Dynamik und Charakter und Style, das muss man leider zugeben.

Ich bin immer dynamisch gefahren, egal, ob ich nun ein guter oder schlechter Motorradfahrer bin, hier im Forum untertreibe ich natürlich auch gerne mal. Da kommt man leicht immer wieder zu den Roten.

So ein charaktervoller Cruiser hat schon was, und ist auch suuuuper geil, ich befürchte, dass einem letzten Endes die Dynamik irgendwann fehlt.

Die Scrambler sind schon gut, vor allem zum normalen Motorradfahren, mehr braucht man nicht, aber wir sind ja son bisschen versaut durch die großen Ducs. @idaka hat neben dem Scrambler ja auch noch so einiges, u.a. etwas mit "Hammer im Kreuz", da lebt es sich mim Scrambler ganz gut.

Ich bevorzuge eine Ein-Moped-Ehe . . . (ok)

@idaka ist da eher der VielWeiber(Moped)Moslem bzw. Moped-Harem-Gatte oder Eunuche . . . ::::::D

So, ich werde den Thread mal umbennen, damit es nicht nur, bzw. weil es nicht (mehr) nur um den HD Fat Boy geht.

Gesichtet habe ich in den Tiefen des Internets im Moment auch noch die Endgeile Moto Guzzi Eldorado, und eine Diavel S in rot natürlich. Eigentlich soll es damit erst zur nächsten Saison losgehen, aber wir können ja mal drüber schnacken. 8)(blowjob)

Der Vorteil an der Diavel ist, dass sie (wohl) noch nicht das ganz versaute E-Gas hat, mit Gedenksekunde, aber schon den neusten Scheinwerfer. Hier mal die Links und Bilder:

Diavel S:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=219367292&zipcode=23611&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&scopeId=MB&ambitCountry=DE&zipcodeRadius=100&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=7800&makeModelVariant1.modelDescription=diavel&pageNumber=1

 

Moto Guzzi Eldorado:

 

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=219904292&scopeId=MB&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=18100&makeModelVariant1.modelDescription=eldorado&pageNumber=1

 

Diavel-004.jpg15-Moto-Guzzi_eldorado.jpg

 

Gruß, Klausi !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also die Diavel ist eine geile Kiste! Modernes Design & geile Technik.

In dem Segment kann weder die Guzzi noch die Harley mithalten. Die beiden sind halt so Retro-Highway-Schinken im vergleich zu der Diavel.

Wenn du wieder Ducati fahren willst, ist das doch eine geile Alternative (ok)

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rein optisch ist die Diavel mit X aber deutlich besser als die ohne X. Akustisch habe ich die XDiavel in Deutschland noch nicht gehört - in Australien war die klasse. Die normale Diavel finde ich in Deutschland enttäuschend.

 

Grüße

Franz

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar ist die X noch mal geiler aber ich denke Klausi will auch nicht die Kohle für eine neue X ausgeben. Da ist die "alte" Diavel doch ein Kompromiss.

Der Serienklang spielt doch nicht so eine riesen Rolle, da kann man doch genug ändern.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, es geht ja nicht nur um ein Moped für mich, da kann auch ganz schnell etwas ganz anderes bei herauskommen . . . ::::::D

Sondern, es geht um Cruiser allgemein, und was Ducati da so macht, und wo Ducati da so steht, mit Diavel, XDiavel, und evtl. sogar mit dem Scrambler, und was sonst noch auf dem Markt los ist. 

Im Moment bin ich, was Cruiser angeht, ziemlich urteilsfähig, weil ich durch den Stress usw. so ziemlich im Arsch bin, und wenn ich ab und zu wieder Kraft geschöpft habe, immer wieder auf was sportlichers ziele, so bilde ich mir ein, kann ich beide Seiten ganz gut einschätzen.

Die Frage ist, was man will. Letzen Endes reicht wohl ein Moped in der Garage nicht, befürchte ich. Je nach Gemütszustand sollte das richtige in der Garage stehen. Nicht unerheblich ist auch die Gegend in der man wohnt. Hier im auf jeden Fall nicht bergigen Norden, mit doch schon einigen Kurven, machen "schwer zu fahrende" Mopeds mehr Spaß, bzw. sind anspruchsvoller, als etwas Sportliches, wenn man nicht immer nur mit einem Bein im Grab stehen, und an der 200 Km/h-Marke kratzen will.

In den Alpen sieht die Welt ganz anders aus, da machen wendige Mopeds noch viel mehr Spaß, da man dort die richtigen Strecken dafür hat. Bei uns in der Holsteinischen Schweiz ist es natürlich viel viel besser, als an der platten und geraden Nordseeküste, aber kein Vergleich mit den Alpen, Mittelgebirge, oder dem Schwarz- bzw. Bayerischen Wald!

Dann kommt bei uns hinzu, dass wir Feriengebiet sind, teilweise besser besucht als Bayern, d.h. an Sonnentagen und in der Sommersaison an der Küste bei uns, soooo vieeeel los, und natürlich auch sooooo viele Deppen, dat schockt echt nicht, wennste da mit was Sprotlichem hinter der Karawane hergurckst . . . 

Die wollen auch nicht überholt werden, und lassen dich auch nicht überholen . . . 

So! Zu den Mopeds:

Die XDiavel bin ich kurz gefahren - hat diese GedenkSekundenGasAnnahme - wie auch die Multistrada Enduro - siehe Panigale-Thread-Allgemeines-"verzögerte Gasannahme"! Das ist völlig inakzeptabel, und so unglaublich, was Ducati sich da leistet, dass ich die noch einmal fahren werde, um zu gucken, ob ich besoffen war, aber ich bin mir sicher, dass ich mich nicht täusche.

Die Gasannahme ist bei der XDiavel indifferent, dann auch noch ein sehr leichtgängiger Gasgriff, man schuckelt und ruckelt da hin und her. Der Motorlauf ist "für eine Ducati" schon sehr gut, aber eben nur für eine Ducati. Für einen entspannten Cruiser überhaupt nicht. Für mich ist das kein Cruiser, wenn überhaupt ein cruiserähnliches SportMotorrad, oder ein sportliches Naked Bike im Cruiserdesign. Ein wirklich geiles Moped, keine Frage, und Hut ab für diese "Erfindung", aber die Leute, die einen echten Cruiser suchen, werden enttäuscht sein. Mit Entspannung ist da nichts, bzw. nicht viel.

Natürlich gibt es dazu absolut gegensätzliche Meinungen! Wenn z.B. jemand total sportlich und total fit, und noch am Bäume ausreissen ist, und von einem Sportler kommt, wird der sagen, "Sofa, gemütlich, mir zu lasch". Der braucht dieses Relaxte nicht, und ich manchmal eben auch nicht, denn wie schon erwähnt, ist Motorradfahren auch Dynamik, man muss spüren, dass sich etwas tut, sonst kann ich auch Auto fahren.

Darum ist meine Hoffnung, dass die "alte" Diavel noch die bessere Gasannahme hat, und nicht so indirekt wie die XDiavel ist, aber sonst ist die Xdiavel schon n cooles Moped, keine Frage!

Im MOMENT finde ich die Guzzi Eldorado vom Design her, und was ich so Motormäßig gesehen und gelesen habe, endgeil! Son Sofa mit bissl Wumms, und sehr schick (Geschmackssache). Den Fat Boy finde ich hach wie vor super.

Die normale Diavel motormäßig etwas anstrengend, aber sehr schick, besonders in rot, und als fast neue Gebrauchte auch preislich interessant, preislich wie die Guzzi Eldorado, aber ich denke die Diavel ist wertstabiler, was aber kein Kaufkriterium sein sollte. Die Harley sowieso am wertstabilsten, das ist schon n Hammer, nebenbei mal so bemerkt!

Was das Cruisen angeht, also Wumms von unten raus, und Laufruhe und berechenbar, da ist die Guzzi Eldorado und natürlich die Harley ganz weit vorne. Gelichauf mit Indian und Victory, auch teilweise stilvolle Mopeds, aber nicht ganz so meins. Kann man sich evtl. noch schön gucken!

Das wars erstmal!

Gruß, Klausi !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So hier mal ein paar Videos zu den Cruisern von 1000PS, die ich sehr schätze. Ihr braucht viel Zeit und Lust!

Zonko zum Fat Boy die Erste:

 

 

 

 

Zonko zum Fat Boy, die Zweite, guter kurzer Überblick:

 

 

 

 

 

Guter Beitrag zur Moto Guzzi Eldorado von Fauli und K.OT:

 

 

 

 

 

Super Beitrag zum wohl Günstigsten GroßCruiser, Victorry Gunner, über den haben wir noch gar nicht geschnackt:

 

 

 

 

 

So, wer Lust verspürt, und mal Zeit hat, kann sich das mal reinziehen!

 

Gruß, Klausi !

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, hier nochmal 1-2 Fotos von der Victory Gunner, Neupreis ca. 13-14 Mille in D!

 

83ED74B2-C168-418C-ADEE-69A7EFD90C08.JPG

 

maxresdefault.jpg

 

 

 

 

 

Preise LISTE in D ca.:

 

Moto Guzzi Eldorado: 18500,- Euro  

Harley Davidson Fat Boy: 22000,- Euro

Victory Gunner: 14000,- Euro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Klausi,

 

im Prinzip wurde schon ganz viel gesagt was ich absolut unterschreiben würde. 

Harley ist einfach ein Lebensgefühl welches wahnsinnig Spaß macht. Ich persönlich habe immer wahnsinnig viel Freude auf dem Bock gehabt und jammere ihr noch immer nach. War schon ein tolles Gerät. Wenn sogar aus Streifenwagen gegrinst wird und die Daumen nach oben gehen dann weist du dass dein Bike einfach viel zu cool ist um es einzuziehen ::::::D

Für mich persönlich gibt es in der Kathegorie Chopper/Cruiser/Motherfuckerbadassbike auch nur Harley, alles andere ist gewollt und nicht gekonnt (Meine Meinung) Ich habe hierzu regelmäßig Grundsatzdiskussionen mit u.A. dem Schwiegervater der mir dann mit einer Honda Shadow ankommt.. Aber jeder wie er will :P

 

Du musst dir halt bewusst sein, dass Harley fahren reinste verarsche ist und die Company einen so starken Namen hat und darunter Produkte verkauft die nicht wirklich etwas an Materiellem Gegenwert bieten. Bremsen wurden schon erwänt, sowas gibts nicht bei Harley - man nennt es "langsamer werden" In linkskurven schleift grundsätzlich der Ständer und rechtsrum der Auspuff. Die Technik die verbaut wird ist quasi die selbe mit der Oppa seinerzeit in Stalingrad ins Feld zog.. Als ich meine damals vom Händler bekam stand sie schon rostend im Showroom - nagelneu versteht sich. Wie sagt man so schön "dieses Kind kann nur eine Mutter lieben"

Aaaaber du hast mit einer Harley auch ein absolut emotionsgeladenes Ding unterm Arsch das immer für ein Grinsen beim Fahrer und meist auch seiner Umwelt sorgt. Die Dinger sind wenn sie gut gemacht sind auch das wertstabilste was ich an Mopeds bis jetzt gesehen habe. Schau dir die Gebrauchtpreise an, unter 10.000 Km brauchst du keine kaufen - da gibts auch ne neue für. 

Teste unbedingt und entscheide für dich. Für mich steht fest dass ich mir wieder eine holen werde, aber dann nurnoch als Zweitbike, nur Harley wär mir auch zu lahm auf die dauer.

 

Achja, fast vergessen. Was Zubehör und Teile angeht bist du von Ducati ja schon ein gutes Niveau gewohnt.. das kannst du mit 1.5 - 2.0 multiplizieren dann bist du auf Harleyniveau. Eine Faustformel die meist stimmt besagt dass ca 50% des Neupreises vom Bike nochmal in den Umbau laufen.

 

Klausi und jetz Termin machen, testen und berichten.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

27048332821_b6afd5468d_h.jpg

Klausi

Wie einige Vorredner habe ich mich im Versuch, auf zwei Rädern etwas ruhiger zu werden, für zwei Jahre auch auf eine Harley eingelassen. Dies, nachdem ich jahrelang mehrheitlich sehr sportliche Bikes gefahren bin.

Und es hat wirklich Spass gemacht. Genialer Sound und ein durchaus geniales Fahrerlebnis, das einfach nichts mit dem sportlichen Aspekt des Motorradfahrens zu tun hat. Das Gleiten durch die Landschaft mit diesem Seelenvibrator unter dem Arsch ist hochgradig entspannend und das Abrufen des Low Range Drehmoments in Verbindung mit dem Konzert der vielen mechanisch aktiven Bauteile ziemlich inspirierend.

Nachdem ich das Bike deutlich höhergelegt (alle anderen legten es tiefer...), mit besseren Federelementen ausgestattet, von 1592 auf 1731ccm aufgebohrt, mit einer anderen Nockenwelle, anderen Zylinderköpfen, grösseren Ventilen, offenem Lufi, Jekill & Hyde Auspuff ausgestattet und neu abgestimmt hatte (optisches Endresultat oben), wusste ich, dass etwas falsch, bzw. ich noch nicht reif für diese Art der Fortbewegung war. Meine 12er Monster deckt heute den Cruising-Bereich manchmal ein kleines bisschen ab: Man kann mit ihr auch einmal ein paar Minuten chillen.

Falsch machen kannst du nichts, du musst dir einfach darüber im Klaren sein, dass du dich vom "körperbetonten", agilen Motorradfahren verabschiedest und dafür andere Qualitäten geniesst.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Klausi

wie wärs denn mit ner Yam MT 01 ? Kann man schön was draus machen mit Akra etc, Drehmoment pur und ist Kurven nicht abgeneigt, belastet auch die Haushaltskasse nicht so....:::::;)

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Thema ist ja schwieriger, als man auf den ersten Blick denkt. Schon was der Einzelne unter cruisen versteht ist schon sehr unterschiedlich und meistens läuft es dann darauf hinaus, das man am liebsten beides möchte, wenn einem gerade danach ist.

Wenn cruisen heißt, lässig über die Pisten zu blubbern, dann definitiv die Harley. Ist halt - so wie die meisten sie dann "customizen" - nur nicht gerade bequem. Sollte es bequem sein und ein bisschen Bums haben und auch für längere Strecken gebraucht werden, dann ne GS. Echt. Die neue Honda Africa Twin scheint auch ganz gut für diese Kategorie sein. 

Ich gehe aber immer vom häufigen Gebrauch vor Ort aus. Damit sind die "bequemen" Langstreckenmodelle dann ganz schnell draußen. Bleibt noch das cruisen und powern über. Tja, da gibt es nichts was mich im Herzen fürs cruisen berührt. Zur Zeit nicht. Aber beim powern schon (devil) Ich mache das komplett aus dem Bauch heraus. So bin ich auch zur SF gekommen. Plötzlich hat es Zoom gemacht und da habe ich dann auch nicht mehr lange überlegt. War im übrigen vorher bei der Harley genau so.

Klausi bist halt in einer Entscheidungsfindephase. Nicht ganz Fisch, nicht ganz Fleisch. Aber gut Ding will Weile haben.

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Klausi, ne Victory bin ich letztes Jahr auch mal ein Wochenende gefahren als ich meine Fat Boy zur Durchsicht hatte.

Also der Vernunftsmensch würde zu einer Victory tendieren weil :

- Günstiger

- Bessere Verarbeitung

- mehr Leistung

- bessere Bremsen

- modernere Technik

Aaaaber, es ist eben keine Harley und der Wiederverkaufswert einer Victory kann man vergessen.

Also ich bin von daher der Meinung, wenn dann wird mit vollen Hosen gestunken und ne Fat Boy gekauft wenn Du unbedingt sowas haben möchtest. Für die bekommst Du auch noch nach ein paar Jahren ein gutes Geld beim Wiederverkauf. Aber denk drann, die Duc Händler nehmen ungern ne Harley in Zahlung ::::::D Bist Du mittlerweile mal ein längeres Stück mit einer Probe gefahren ?

 

Ach ja, und die Guzzi geht ja mal gar nicht, pfui pfui ...........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D

Alder, Leude, das ist hier ja der reinste Klausi-BeratungsFred! (ok)

Eigentlich wollte ich das allgemein halten, und nur ein paar Infos für mich abgreifen, Ihr solltet das gar nicht wirklich merken, aber klar, ich habe mich im EingangsPost ja selbst verraten, und dadurch Euren Mutterinstinkt wachgeküsst. 8)

Trotzdem kann hier jeder mal seine Meinung zu den Cruisern schreiben. Ziemlich viele Harley-Verdächtige hier, aber ist natürlich auch klar, die GeldElite wechselt von EdelChopper/Cruiser zu EdelSportler. (sweat)

Die MT 01 hatte ich auch schon auf dem Schirm, auch schon öfter mal. Aber im Moment bin ich hin- und hergerissen zwischen ner Naked-Abrissbirne und einem Cruiser, stressbedingt viel mehr Tendenz zum Cruiser. Also, wenn, dann einem Sofa auf zwei Rädern, mit unten ordentlich Drehmoment und Blubbern. Preisklasse um die 15 Mille. Aber das nur mal so als ungenauer Anhaltspunkt, ich ändere wie alle, die mit dem SuchVirus infiziert sind, täglich meine Meinung, was das Geld und das Modell und die Motorrad-Kategorie angeht. Darum will ich das eigentlich nicht wirklich hier öffentlich austragen, aber da hier ja fast alle eine Meise haben, fällt das auch nicht so auf, wenn ich heut Hüüüü, und morgen Hotttt sage. (dance)

Ziel ist eh erst nächste Saison, ganz vage und bissl gelogen, es sei denn, die 1150er Adventure wächst mir ans Herz bis dahin, geiles Moped ists scho. Darum muss ich auch keine Probefahrt machen, womit wir beim nächsten Thema sind.

Also, die Guzzi, Victory und Harley in den genannten Modellen gibt es hier nicht zur Probefahrt, und auch nicht in der Nähe, die Victory Gunner evtl.in 60-80 Km Entfernung. Ich war heute bei einem Guzzi/Aprilia-Händler, habe mit dem ja, wie sagt man, "Verkäufer" gesprochen, ist nicht so der typische VerkäuferTypie, sondern son gelöster GanzjahresFahrer, kenne den schon länger, so aus dem Laden.

Dort stand natürlich auch ne Aprilia 1100 Tuono APRC, und keine Guzzi Eldorado, sondern ne 2014er California (Custom?), wenn Cruiser, bin ich schon ziemlich auf die Guzzi Eldorado festgelegt, finde die Endgeil, und saubequem, obwohl nicht probegesessen, sondern nur auf der California.

Naja, ich hatte dann mal um Soundcheck gebeten - nicht übel, und der Motor lebt und bebt und schüttelt und rüttelt sich im Rahmen, um beim Anfahren, dann ganz fein loszulaufen. Motor ist Gummigelagert, das soll so rütteln.

Wir hatten uns noch unterhalten, von wegen Abrissbirne wie die Tuono bei uns auf der LS, die voller Touries ist, usw. Sind zum Schluss gekommen, dass mit so etwas Renne besser wäre, aber Renne wegen der Arbeit bei mir nicht in Frage kommt, wegen der Zeit, und weil ich nicht bereit bin so viel Kohle für die Renne zu löhnen. Er sagte auch, musste wissen, was Du willst, Hirn aus dem Schädel fahren, sehr sportlich, dann Richtung Tuono, oder willst Dich abmelden Beim Mopedfahren, und nicht gestört werden, dann Richtung Eldorado bzw. Cruiser.

Habe dann noch ein Angebot für die Eldorado mitgenommen, lag bei etwas über 8% Nachlass, und damit ca. 1 Mille über dem Preis der Gebrauchten mit ca. 100 Km im Netz, dafür wäre ich dann 1. Hand, und Zulassung eben auch im aktuellen Jahr des Kaufs.

Die Fat Boy ist nach wie vor absolut geil, aber wären dann nochmal 5 Mille mehr, bin ich eigentlich nicht bereit zu zahlen, bzw. evtl. auch noch nicht bereit, aber sie steht hier beim Örtlichen Händler lt. Internet, aber nicht als Vorführer, die schaue ich auf jeden noch mal an, macht ja auch Spaß, nä, genauso wie das Gelaber-Geschreibsel meiner geistigen Ergüsse hier gerade, aber meine Frau habe ich vorhin zum Bahnhof gefahren, die kommt erst Sonntag wiedeeeer . . . 

Habe also nur meine Töchter zu betreuen, und morgen meine Aushilfen im Laden von ca. 8-19 Uhr . . . kann aber zwischendurch evtl. weg - vielleicht zu Harley ??? ::::::D

Und nochmal zu Ducati ??? (ok) Hier wurde ja auch die Monster vorgeschlagen . . . , He, He . . . 

Seid Ihr jetzt verwirrt? Macht nichts! Ich bin es auch . . . ! (dance)

Z.Zt. Tendenz eindeutig Richtung Moto Guzzi Eldorado in rot, damit ich Euch, und Ihr Euch, nicht ganz verrückt macht. Die Guzzi Eldorado stammt übrigens vom selben Designer, wie die Ducati Monster! YES ! STRIKE !

 

Gruß, Klausi !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann hatte aber der Designer ein paar Vino Rosso zuviel als er an der Eldorado dran war :D Sorry mein Mod, Späßle gmacht :::::;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klausi, Du bist ja ein cleveres Kerlchen und weißt ja auch, dass das Moped kaufen alleine nicht mal 10% der Anstrengungen bedeutet. Du brauchst ja noch verläßliche Werkstätten im Umkreis für Inspektionen, Reparaturen, evtl. Umbauten und Tuning. Dann Zugriff auf Zubehör, gute TÜVler, etc. Also das würde ich nicht außer acht lassen. Wenn einiges kompensiert werden kann, schön, aber spätestens bei den Werkstätten sollte man wissen, wo man hinkann. Nur meine 2 cents... Daher ist das für mich auch immer eine Entscheidungsrichtung, welche Marke es wird. Chopper haben sie irgendwie ja alle, böse gesagt mittlerweile selbst Ducati mit der XDiavel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du CHOPPER gesagt ? Never ! CRUISER! 8)

Ja, die Guzziwerkstatt bei uns gibts schon ewig, ich denke das haut hin. Auf ner Diavel kann man sich nicht ausruhen, und rumgammeln.

 

@Stephan : Nee, nee, der Designer hat genau die richtige Menge gesoffen! (dance)

 

Gruß, Klausi !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kollege hat sich die Breakout gekauft. Bin die letzte Woche gefahren für gut 300 km. Ohne scheiß, wenn man sich von dem Gedanken verabschiedet durch die Kurven zu brettern, dann macht der Hobel echt laune. Bin noch nie so entpannt eine Tour gefahren! Und das "Dicke-Eier-Gefühl" gabs gratis dazu!

Mit der Fat-Boy machst du nichts falsch, wenn du auf Cruisen stehst. Motortechnisch ne wucht! Der rest, naja, Amerikanisch halt. Wie die ersten Musclecars.... Fetter Motor, der Rest fast nicht zu gebrauchen... Aber sie sind auch nicht zum heizen gedacht!

Fahr eine mal Probe! So ein Harley-Glaspalast steht doch mittlerweile an fast jeder Ecke! Da kannst dich dann auch gleich mit den Anwälten und Zahnärzten unterhalten, die da mittlerweile so rumlungern und ggf. sofort einen Termin ausmachen!

493d2bd430a50cb5ce8c7d13c7feede5.jpg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte mich vor einiger Zeit auch mal mit dem Gedanken befasst. Aber weiter als bis zur Probefahrt bin ich nicht gekommen. Doch wenn ich an die Fahrt denke, hab ich immer noch ein Grinsen im Gesicht. Aber wie schon vorher gesagt. Eine Harley nur als zweites Bike. Vielleicht werde ich mal meine Multi gegen eine Hyper eintauschen und dann das mit der Harley nochmal überlegen. 

image.jpeg

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha, hab meine Fat Boy gegen ne Hyper getauscht. ::::::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0