Zum Inhalt springen

Ducati Performance Anti Hopping Probleme


Gast

Empfohlene Beiträge

Habe heute die Anti Hopping von Ducati Performance an meiner Fighter verbaut. Der Einbau verlief problemlos nur das ich zuerst die falschen Federteller benutzt habe.

Also angelassen und gefahren. Die Kupplung hat gut funktioniert, also nicht durch gerutscht oder ähnliches.

Als ich vom 4 in den 2 oder 1 Gang geschaltet hab um die Wirkung der Anti Hopping mal zu testen hab ich ein Klack Geräusch vernommen. Ähnlich wie wenn man den Gang einlegt nur etwas lauter. Außerdem konnte ich das klacken im Kupplungshebel spüren. Ist das normal oder weiß jemand wo hier das Problem liegt?

Link zu diesem Kommentar

Wenn irgendwann mal das Pulsieren im Kupplungshebel dauerhaft zu spüren ist, dann ist die Spinnenfeder gebrochen !

Meine erste DP AHK hat 50.000 km gehalten (Kugeln rausgeflogen und die Rampen geplättet) und 5 Federn gefressen :angry:

 

Meine Empfehlung ne AHK für 400 Euro von Kbike ohne Spinnenfeder !!

 

Link zu diesem Kommentar

ich hänge mich mal rein,da meine MPL eco mich nervt.

hab ja alles neu,also Korb und passendes neues Belag-reibschleifen Paket Original duc verbaut,aber bei flottem anfahren knarrt quietsch die scheisse voll. 

bei 2 leutz auf der karre besonders dolle,ansonsten kann ich nix sagen,schaltet gut,trennt gut.

luft ist auch keine drin,Zylinder ist brandneu überholt von MPL.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hallo, ich häng mich jetzt mal auf dieses Problem mit dran.

Ich habe bei meiner SF 1098s auf eine AHK von Ducabike umgebaut,

alles nach Anleitung verbaut,

aber leider trennt Sie (die AHK) nicht sauber. Scheibenpaket hat 36,5mm was lt. Italobike Performance (dort gekauft) so sein muss.

Hat jemand eine IDEE ?? Kupplungszyl. sind entlüftet.

 

mfg. Tom

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden schrieb Duc4Ever:

Ist wird nur eine benötigt. 

Sinn der Scheibe ist das Rupfen der Kupplung beim Einkuppeln zu minimieren. 

Gut, dann weiß ich das jetzt auch.

Allerdings löst dieses Wissen nicht mein Problem mit der nicht trennenden Kupplung.

Hat da jemand vielleicht noch eine Erklärung ??

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Jahr später...

Hey ich hab ne 1098 auch mit der Dukabike funktioniert alles wunderbar,

nur mir kommt die Kupplung etwas zu spät erst in den letzten 5mm unabhänig der Paketdicke ( original Geberzylinder) . 

Sobald ich den Hebel ziehe trennt die Kupplung sofort. ist ja leider bei der Hydraulik nicht einzustellen der ausrückweg ist meiner Meinung nach sehr gross 2,?mm 

Hat jemand ne Musterlösung für mich. 

Kupplungspaket ist neu, Kupplung entlüftet. 

 

Link zu diesem Kommentar

...Du kannst am Handhebel etwas mehr Kolbenspiel einstellen dann trennt sie später (Mikro-Inbusschraube lösen, dann Stößel durch verdrehen passend einstellen). Oder Du verbaust einen Nehmerzylinder mit größerem Kolbendurchmesser dann reduziert sich der Ausrückeweg automatisch und sie wird auch noch leichter zu ziehen 8)

Allerdings verstehe ich das Problem nicht ganz - die meisten wollen möglichst wenig Spiel haben, dann kann man z. B. auch mal mit nur 2 Fingern kuppeln.

Gruss

Kai

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!