Zum Inhalt springen

Anlasserzahnrad 1198 Lagerung


hartmann08

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum ,

Ich hab ein Problem mit dem Anlasserzahnrad bei der 1198 Bj. 2010.

Da das Rad nur einseitig aufgehängt ist gibt es ziemlich oft Probleme damit.

Bei mir war das Problem das wenn der Koffer heis war ich ihn nicht mehr an bekam , da sich das Rad verkantet hatte und dann der Anlasser gegen Block läuft.

Nun hab ich den Koffer mal geöffnet und siehe da.... Die Buchse ist Ausgeschlagen.

siehe Bild 2699 , 2708 ,2709 

Nun ist guter Rat sehr Teuer.

Hat jemand schon Erfahrung damit ? Mein Vertrauter sagt er würde das Ding aufbohren und ne Hülse rein machen.das würde ca 1800 -2000 kosten .

Dieses Problem soll ja immer wieder auftauchen, Deshalb gibt es da quasi ein "Update" .

Gut zu sehen auf der Ex Zeichnung : 1198_1198sp_starterzahnrad_aufhängung.jpg

Und zwar soll der Limadeckel von der 2011er 848evo oder 1198sp und die Welle des Zahnrades ebenfalls von diesem Baujahr passen .

siehe Bilder :  , linksalt_rechtsneu.jpg ,123456.jpg ,8910, 112233.jpg,

Wie man sieht hat sich das Anlasserzahnrad nicht geändert , nur die Welle und der Limadeckel, damit dieses Zahnrad beidseitig aufgehängt ist.

Hab da mit jemandem aus den USA kontakt ,der meinte er hat das schon so gemacht ,funktioniert einwandfrei.

Hat von euch einer damit schon erfahrung machen müssen ? 

Edit:

Ok also ich suche nun diesen Limadeckel von einer 848 evo oder 1198 aus Baujahr 11 in der diese Achsenführung enthalten ist, wenn jemand so ein Deckel loswerden möchte bitte PN .

Ich suche schon bei Ebay etc. aber leider schwer zu finden.

Danke euch schonmal sehr .

 

IMG_2708.JPG

IMG_2699.JPG

IMG_2709.JPG

1198_1198sp_starterzahnrad_aufhängung.JPG

linksalt_rechts neu.jpg

123456.jpg

8910.jpg

112233.jpg

Link zu diesem Kommentar

@hartmann08:

... na einen Grund wirds schon geben das Ducati das geändert hat. Bei den kleineren Motoren hats ja immer gehalten aber der 1200er braucht schon richtig Druck zum Durchdrehen. Ich würde mir den neueren Limadeckel, die dicke U-Scheibe und die andere Welle besorgen und die Welle mit Loctite ins Gehäuse einkleben. Nix Buchse einsetzen für 2000 Steine - so ausgenudelt sieht das meiner Meinung nach noch gar nicht aus und für den Anlasser ist das lange gut.

Gruss

Kai

Link zu diesem Kommentar

...das ist keine Buchse sondern eine Bohrung im Gehäuse. Klar ist die jetzt oval geworden. Bevor man da aber jetzt für teuer Geld eine Buchse einsetzt (die übrigens das Gehäuse an dieser Stelle noch mehr schwächen würde!) würde ich wenigstens einen Versuch mit Einkleben machen.

Vorteil: Wenn Du die Welle einklebst dann kann sie sich nicht mehr im Gehäuse drehen und daher wird der Verschleiß an dieser Stelle dann auch nicht mehr größer. Nachteil: sollte man später mal das Anlasserzwischenrad ausbauen wollen wirds bissl schwieriger (wenn auch nicht unmöglich, mit Warmmachen gehts auch wieder raus).

Also die Bohrung und die Achse vom Zwischenrad schön mit Bremsenreiniger entfetten, Zwischenrad und Distanzbuchse auf die Welle schieben, einen Tropfen Öl an das Zwischenrad (damit mans nicht aus Versehen auch mit festklebt), dann die Achse mit so viel Loctite 648 Buchsenkleber ins Gehäuse einsetzen dass der Spalt gefüllt ist und nicht allzu viel herausquillt. Dann den Deckel drauf (wichtig: Passhülsen nicht vergessen!) und provisorisch verschrauben. Nach ein, zwei Stunden ist das handfest, dann kann man den Deckel wieder abnehmen, alles kontrollieren und den Motor wieder richtig zusammenbauen. Bis zur ersten echten  Belastung (also Startversuch) würde ich das Ganze aber über Nacht durchhärten lassen.

Gruss

Kai

Link zu diesem Kommentar
  • 5 Monate später...
  • 6 Jahre später...

Hab mal etwas recherchiert im Ersatzteilkatalog bezüglich des Lima-Motor-Deckels der SF1098.

Ab 2011 wurde ein anderer Deckel verbaut, welcher eine zusätzliche Lagerung des Anlasser-Zahnrads im Lima-Motor-Deckel ermöglicht.

SF1098 - BJ2010 - 24220922BC
SF1098 - BJ2011 - 24220882BC
SF1098 - BJ2012 - 24220882BC
SF1098 - BJ2013 - 24220882BC

Frage: Ich gehe davon aus, dass der neue Motordeckel auch auf die Modelle bis 2010 passt und es möglich ist das ganze umzurüsten. Ist das korrekt, hat das schon jemand gemacht an der SF ?

Screenshot 2023-12-15 093549.png

Bearbeitet von schedde
Link zu diesem Kommentar

Hier ist die geänderte Aufhängung des Anlasser-Freilauf-Zahnrad gut zu erkennen.

Bis 2010 wurde die Aufhängung am Motorblock einseitig verschraubt.

Ab 2011 wurde die Aufhängung nicht mehr verschraubt sondern auf beiden Seiten (Motor und Deckel) gelagert.

Also wenn mir jemand sagen kann ob das 100% passt würde ich das ganze umbauen da ich sowieso einen neuen Motordeckel brauche.

 

image.thumb.png.ee7f88844a7c5c5d47765043a3e0f930.png

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Stunden schrieb schedde:

Die SF1098 hatte ab 2011 den neuen Motordeckel. Passt dieser auf das 2010 Modell ist die Frage.

laut Teile Katalog ist ab 2011 ein anderes Motorgehäuse verbaut ...  

da kannst nur probieren ob der deckel passt wenn nicht musst dir die welle bearbeiten .. 

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!