Jump to content
Rakete

1299 Übersetzung 14/39 oder 15/41

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich würde meine 1299 gern etwas kürzer übersetzen.

Möglichkeit wäre 14/39 oder 15/41. Die Kette ist neu. 

Die günstigste Variante wäre deshalb wohl das 14er Ritzel vorn, gibt es hier Probleme mit dem Platz zur Schwinge oder funktioniert es problemlos?

Freu mich auf eure Antworten.

 

Raketendank, Raketengruss, Raketenmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Null Problem, ich fahre seit 2012 mit der 1199 und seit 2015 mit der 1299 14/40. Das rockt. (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi !

Das Problem mit 14er Ritzel ist halt der erhöhte Kettenverschleiss . Und damit auch der steigende Leistungsverlust zum Rad

mit zunehmender Km-Zahl ! Sind bei der Leistungsliga schon arg wenig Zähne vorne im Eingriff , das stresst die Kettenrollen

ganz schön heftig ! 

Ciao Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Technisch besser ist 15/41, keine Frage. Fahre meine 1299 so von Anfang an. Man braucht dann eben eine längere Kette. 14/39 ist ja noch kürzer, finde sie mit 15/41 aber mehr als kurz genug von der Übersetzung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt wo du es sagst, sie läuft kaum mehr 200 nach 9.000 km, davon 8.000 mit dem 14er. :(

Leg die beiden Ritzel mal übereinander! Da sind genau so viele Zähne im Einsatz wie beim 15er, das 1. wo die Kette reinläuft vielleicht zu 70% beim 14er und beim 15er zu 100%.

Ob die Kette nach 14.000 hinüber ist statt nach 15.000 falls das so sein sollte ist mir bei einem Neupreis von 30.000+ herzlich egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Stunden schrieb lucky7:

Jetzt wo du es sagst, sie läuft kaum mehr 200 nach 9.000 km, davon 8.000 mit dem 14er. :(

Leg die beiden Ritzel mal übereinander! Da sind genau so viele Zähne im Einsatz wie beim 15er, das 1. wo die Kette reinläuft vielleicht zu 70% beim 14er und beim 15er zu 100%.

Ob die Kette nach 14.000 hinüber ist statt nach 15.000 falls das so sein sollte ist mir bei einem Neupreis von 30.000+ herzlich egal.

Wieviel läuft deine mit der kürzeren Übersetzung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst Du ganz einfach umrechnen. Wenn sie mit 15er Ritzel bei 300 in den Begrenzer geht passiert das bei 14 Zähnen bei 280. Kostet also ganz grob maximal 20 km/h Endgeschwindigkeit, vorausgesetzt der Motor hat vorher ganz ausgedreht (was vermutlich nicht der Fall war).

Gruss

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.12.2016, 19:08:56 schrieb lucky7:

15/39 in Mugello - dreht aus!

 

IMG_0028.JPG

Heiliger bimbam ? 59°

mit welchem klebstoff an den reifen fährst du?

und ich dachte meine 54° währen toll ?

 

PS: 14:39 muss ich auch haben....nach mugello im juni aber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin letztes Mal mit 14/39 im 6. drauf geblieben, bin bei knapp 290 vom Gas, ca. 11.000 Umdrehungen -> bis - - - bei 11.500 dürfte sie schon gehen und das sagt auch gearcommander (299)! Bin noch nicht einmal Autobahn damit gefahren, da wäre sie schon etwas kurz bzw. gut in den Drehzahlen, aber auf der Landstraße ist das top, Original wars bescheiden weil viel zu lange! Die 1199 und 1299 sind ja gleich übersetzt :::::)

Werd aber beim kettenwechsel auf 15/41 gehen, hat aber keinen Sinn gemacht die Kette in die Tonne zu treten :::::;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
15/39 in Mugello - dreht aus!

 

IMG_0028.thumb.JPG.40846f85b7587f256b260639652f8ac0.JPG

Der Begrenzer ist bei 11300 was bei originaler 15/39 ca echte 300km/h sind. Das DDA zeigt dir auf dem Dash leider Tacho Max Geschwindigkeit an und nicht GPS. Also bis du circa echte 285km/h in Mugello gefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das DDA+ am PC auslese, zeigt es dann GPS- oder Tacho- Speed an ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, es gibt nur einen Channel "SPEED (Vehicle Speed).

Leider nicht näher beschrieben.

Ich müsste höchsten mal anhand der Drehzahl/Gang-Werte ausrechnen, was es ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat mittlerweile wer Probleme mit der schleifenden Kette an der Schwinge, verursacht durch die kürzere 15/41 Übersetzung? ??

Hab ca 16.000 km und bisher noch keine Schleifspuren mit der Originalen Übersetzung 😅 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Desmopatrick1199:

Bei 15/41 ist der Umfang ja größer, also kein Problem, denke sogar besser als Original 

15/41 ist die Originale Übersetzung der PanigaleR 2015. Ist also überhaupt kein Problem! 

Bei einem kleinen Ritzel vorn hat man noch den Nachteil, dass sich die Kette nicht mehr schön spannen lässt, weil sie sehr nah am unteren Schleifer entlang läuft. Dieser nutzt sich natürlich dazu noch deutlich schneller ab.

Der Verschleiß der Kette ist nicht nur wegen dem geringeren Zähneeingriff, sondern auch wegen dem engeren Radius um den sie sich bewegen muss höher.

Ich würde eine Kette ohnehin nicht länger als 15000km fahren, mit 14er halt etwas früher runter schmeißen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kram das mal wieder vor.

Was macht auf der Renne am meisten Sinn als Kompromiss?

15/41 scheint ja wohl die Eierlegende Woll milchsau zu sein 

Dazu dann eine 110er Kette (Glieder) und eine 520er Teilung

Soweit wäre ich schon mal.

Das Ritzel würde ich pauschal mittauschen denke ich.

Neue Kette muss eh (muss nett aber will )

Kettenrad eh neu.

Welcher Hersteller macht auf der Renne am meisten Sinn?

Schnellwechselsystem usw. Wäre nett

Leicht und stabil wäre Pflicht 

Kenne mich da nicht wirklich aus.

Das ist aber ja nix neues 🤣🤣🤣🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was willst du mit einer 520er Kette?  Meinst du bei 200 PS macht 1 PS hin oder her was aus?  Außer mehr Verschleiß an Kette, Kettenblatt und Ritzel gewinnst du nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du auf 520 Teilung gehst, musst du das Ritzel tauschen!

Frag mal bei Alain @dslr nach was er im Angebot hat!

Sitta Kettenrad mit Schnellwechselsystem

Ich fahre D.I.D Ketten, hatte noch nie andere Marke, der andere Afam oder was auch immer es gibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn, dann nimm die DID ZVM X. Meines Erachtens die bessere Wahl als die DID EVR 3, auch wenn sie leicht schwerer ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum ich die 520er will?

Dachte das macht man so als Möchtegern Hobby Fahrer 🤣🤣

Na gut. Dann lasse ich das. Meine Kette dürfte 2020 noch halten.

Und wenn ich Mugello gehe ist kürzer übersetzen eh nicht angezeigt denke ich. Ist ja nicht so, dass die 1299 zu wenig Power für mich hätte.

Das sitta Zeugs mit schnellwechsler kommt dann halt mit der neuen Kette und Ritzel und fertig.

Wieder Geld gespart. Danke Jungs 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb turbostef:

Warum ich die 520er will?

Dachte das macht man so als Möchtegern Hobby Fahrer 🤣🤣

Na gut. Dann lasse ich das. Meine Kette dürfte 2020 noch halten.

Und wenn ich Mugello gehe ist kürzer übersetzen eh nicht angezeigt denke ich. Ist ja nicht so, dass die 1299 zu wenig Power für mich hätte.

Das sitta Zeugs mit schnellwechsler kommt dann halt mit der neuen Kette und Ritzel und fertig.

Wieder Geld gespart. Danke Jungs 😄

Wenn du  Kohle loswerden willst, geb ich dir gerne meine Kontonummer 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@turbostef ich mache das immer so... erstmal das fahren was drauf ist und vorne ein Ritzel mit 1 Zahn weniger. das kostet 10-15€. wenn dann eine Komponente des Kettensatzes verschlissen ist, tausche ich immer alles auf einmal.

520er Satz macht durchaus Sinn. Gewicht im Antriebsstrang, rotierende Masse etc... ob man es bei der 1299er merkt kann ich nicht genau sagen... bei der 1199er schon... also einen Unterschied macht es wohl aus.

bei meiner 1100er Hyper war es enorm. die drehte gleich viel schneller/freier hoch

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich einen Berg hoch fahre merke ich auch wieder der Motor an Leistung verliert, weil die Luft dünner wird! ✌🏼
 

Sorry aber das merkt keiner... im Rennsport wo Verschleiß keine Rolle spielt nimmt man jedes halbe PS mit. Aber als Trackday Nasenbohrer geht es doch vorallem um Haltbarkeit. Zumindest für mich... kann man ja anders sehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine 520'er Kette sieht geiler aus und außerdem weiß dann jeder, dass man es ernst meint!

Meine 1199 ist länger übersetzt als original, mit Superleggera Kurbelwelle, racing Kolben und leichtem Schwung fährt sich das sehr kontrollierbar und angenehm.

Vorher wollte die Kiste nur in die Luft steigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...