Zum Inhalt springen

DTC 1198S Fahrbericht


carenata

Empfohlene Beiträge

Tach auch,

ich war am letzten WE in Brünn mit meiner 1198 S und wollte mal bezüglich der DTC meine Erfahrungen niederschreiben.

Angefangen habe ich Schisser mit Stufe 8! *bad* Das Ding regelt ständig. Man konnte auch sehr gut verfolgen wann auch die Gemsichreduzierung eingreift. Nach jedem Turn habe ich Daten ausgelesen um zu schauen wie stark sie eingegriffen hat und wo. Dann bin ich stufenweise runtergegangen bis auf Stufe 4. In der Stufe hatte ich Peaks von ca. 42% aber die Masse an Ausschlägen hatte ich um die 32 - 36%. Laut Ducati sollte der Regelbereich nicht über 24% liegen(abgesehen von Ausschlägen weil man zu hart am Gas war)

Also fürs nächste mal werde ich dann auf Stufe 3 gehen.

Mein erster Eindruck unter Streckenbedingungen ist super. Man spürt kaum wenn die DTC in die Zündung eingreift man hat halt nur die Leistung nicht. Wenn das Gemisch zusätzlich noch reduziert wird hat man das Gefühl man fährt nur auf einen Pott. Ist aber nicht so schlimm als das man seine Linie verlässt. 

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen:

Das sind meine Erfahrungen und sind nicht auf andere Fahrer zu übertragen.

Der persönliche Fahrstil, Fahrwerk, Reifenwahl,Gripniveau,... spielen eine entscheidende Rolle über die jeweilige Stufe. Man sollte sich also hüten ähnliche Diskussionen wie beim Fahrwerk

(wie viel Zug fährst Du vorne? wie viel hinten,usw,usw..) loszueisen.

Ich bin jedenfalls echt angetan und wenn man dann die Daten mit dem Kumpel vergleicht kann man auch sehen wer eine spitzen oder weichen Fahrstil hat.

Link zu diesem Kommentar

Ja die Zeiten würden mich auch mal interessieren.

Bei den Reifen muss man wirklich aufpassen, die Unterschiede sind teilweise schon gravierend.

Am Mittwoch hat mir die DTC ausgangs Motordrom am Hocken schon mal den Arsch gerettet, da ging er nämlich kurz weg aber die DTC hat schön sanft eingegriffen.

MFG

Ecotec

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Mich würde als bewußter "DTC verzichter" mit ner normalen 1198 mal interessieren, ob denn schon irgend jemand mal Erfahrungen bei nasser Piste gemacht hat.

Bei sportlicher Landstraßen Nutzung hab ich die TC bisher noch nie vermißt. Da sich der Motor am Kurvenausgang so wunderbar dosieren läßt, gefällt es mir sogar  wenn man das Arbeiten am Hinterrad mitbekommt. Allerdings hat das Gerät schon sehr ordentlich Druck und man braucht bei nasser Straße ein zartes Händchen ;)

Ich könnte mir vorstellen, daß dort die TC auch im öffentlichen Straßenverkehr eine echte Hilfe ist.

Hats denn schon jemand probiert - oder haben wir hier nur "Schönwetterfahrer" am Start *aetsch*

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!