Zum Inhalt springen

Gelaserte Fußrastaufnahme


Crank

Empfohlene Beiträge

Vielleicht ist unter den 848/1x98 Racern ja jemand der sowieso schon eine verbogene Fußrastaufnahme hat und das ganze ein wenig modifizieren will. Wäre eine Kombination aus 999 und Pierobon.

b9a7c0070647ddcc9826d6f5da8da2b3.jpg

101e0f7887473a98ec39d9d4deec1a94.jpg

Habe vor ein paar davon zu machen und wenn Interesse besteht würde ich ein paar mehr machen.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link zu diesem Kommentar
  • 4 Wochen später...
vor 16 Stunden schrieb crank6868:

3c0911b981c9885d6cad4b44b6017030.jpg

ba1fbd624663c4b495506aec6ac4bd96.jpg

1da36b6bc6ba9b7806006d3209e53251.jpg

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Sieht gut aus ?. Welche Lochbilder passen denn da? Hoch runter klar, aber wie passen denn dann die unteren, hinteren Löcher, wenn die auf einer Höhe mit den anderen liegen? Ich denke nur die diagonale Strecke ist doch dann länger und die hinteren Löcher müssten etwas weiter oben sitzen. Schwer, das so früh zu beschreiben ?. Verstehst, was ich meine?

Link zu diesem Kommentar

Ich weiß was du meinst aber es passt ganz normal ganz oben mit hinten oben und 2 von oben mit ganz recht unten. Dabei wir die raste aber eigentlich nur um ein paar Grad gedreht. 

Ist aber doch mehr Arbeit als gedacht. Muss alle Löcher noch mal deutlich nachsenken das es keine Probleme mit den original Schrauben gibt. Und Gewindeschneiden dauert auch eine weile. Mal sehen ob ich sie heute noch fertig mache.  

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Wochen später...

Also Quatsch ist das ja nicht. Wenn bisher bei einem Sturz die Rastenaufnahme verbogen wurde, dann muss ja mit der "nicht mehr Verbiegbaren" die Energie irgendwo anders hin. Warum sollte da nicht z.B. neben der Schweißnaht ein Riss im Rahmenrohr auftreten? Könnte doch auch sein, dass Ducati die Rastenaufnahme extra so gemacht hat, oder sind die zu doof ordentlich zu schweißen?

Man kann natürlich auch die Schrauben der Rasten als Sollbruchstelle auslegen, aber bevor die normalen M8er Schrauben abreißen, ist der Rahmen krumm, da bin ich fast sicher. Vorher brechen eventuell die Rastenträger, je nach Stabilität.

Der Rahmen ist zwar recht stabil an der Stelle, das nutzt aber wenig, weil die Kraft im Sturzfall nur auf die dünne Wandung des Rohrs wirkt, nicht auf den Verbund.

Wenn's in der Praxis aber funktioniert, ist doch alles gut. Zeigt doch mal Bilder nach einem Sturz. Aber nicht falsch verstehen: Bitte nicht extra deswegen auf die Schnauze fallen!!::::::D

Ralf

Link zu diesem Kommentar

Auch die werden verbiegen! Nur nicht so leicht.

bei meinem pierobon war leider auch eine verbogen. Lies sich aber richten.

wenn du klappbare rasten hast, dann sollte mit den stabileren Aufnahmen nix mehr passieren wenn du weg rutscht. Und wie chris schon sagte, wenn die Kraft mal so gross sein sollte das an der Stelle mehr kaputt geht als nur die Aufnahme, dann hast du und dein Moped in der Regel ganz andere Probleme.

Link zu diesem Kommentar

Ich habe jetzt noch mal das Bild oben angesehen, mit dem Pierobonrahmen. Unten an der Rastenaufnahme sollte es keine Probleme geben, höchstens oben, wo es keinen Rohrverbund gibt. Ihr habt ja Recht, dass auch noch andere Sachen eine Rolle spielen, wie z.B. klappbare Rasten oder starre. Ist ja letztendlich auch alles Theorie, weil jeder Sturz anders ist.

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass der Gedanke von "lokutus" nicht völlig aus der Luft gegriffen ist.

Und wie gesagt: Einfach sitzen bleiben, dann ist das eh alles wurscht! So wünsche ich Euch allen eine sturzfreie Saison 2017!

Ralf

Link zu diesem Kommentar
Zitat

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass der Gedanke von "lokutus" nicht völlig aus der Luft gegriffen ist.

Ja schon richtig. War halt etwas "flapsig" formuliert ?

Der Gedanke für so eine Aufnahme stammt bei mir daher, wie der 999 Rahmen ist. Dort ist diese Aufnahme ja Serie. Richtig ist es natürlich schon, dass die Kräfte irgendwie abgebaut werden müssen. Das Problem bei der 1098 ist aber ja, dass es sich hier bei der Aufnahme an sich um ein dünnes Blech handelt, dass die Steifigkeit nur durch die Geometrie (Kantung wie ein "U") erhält. Das reicht für den Normalbetrieb sicher aus, aber im Sturzfall ist das schon mal schnell zu viel. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!