Jump to content
Olli m 155

Kolben für M 4 Brembo

Empfohlene Beiträge

Hallo,

fährt jemand M 4 Sättel mit Titan Kolben?  Ist es wirklich so das das schleifen besser wird?  

Oder rüste ich gleich auf PR Sättel um. 

Wäre dankbar für Erfahrungswerte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Phil hat das auf den M50 gefahren. Soviel ich weiß, war das Problem dann weg (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ein Paar Jahre die M4 mit titankolben gefahren.

rad drehte sich damit im waren Zustand problemlos, im kalten nur mit wiederstand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!
Bin die Titankolben ebenfalls in der M50 gefahren. Kann die Erfahrungen von @V2 Leitwolf bestätigen:
Rad dreht etwas freier, im warmen Zustand frei, Reinungsinterwalle haben sich verdoppelt.

Reinigen mit Spüli und Zahnbürste musst du immer noch, aber deutlich weniger.Dreck klebt auf Kolben weniger und lässt sich problemloser reinigen.
Gruss
Alain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss da mal was altes wieder hoch holen.

Wie ist es denn ausgegangen?

 

Stehe gerade vor dem gleichen Problem: wandernder Druckpunkt und schleifendes Rad, einziger Schwachstelle ist eigentlich nur noch der Sattel.

Daher stellt sich mir die Frage, M4 mit den Kolben überarbeiten oder Richtung P4 30/34

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Titan Kolben verbaut. Habe vom druckpunkt oder  Standfestigkeit /Ansprechverhalten keine Unterschied zu den normalen Kolben bemerkt. Ich fahre nur auf der Renne . Rad klemmte nach wie vor zeitweise genau wie vorher. 

Abhilfe schafft aus meiner Erfahrung nur ander Scheiben. Nicht das die originalen schlecht sind aber sie klemmen halt zeitweise. Ich habe auf Breaking SBK gewechselt. Seid dem kein radklemmen mehr vorhanden. Seid mehr ale 1500 km Rennstrecke. 

Fazit,  Titan Kolben schön,  aber wegen radklemmen brauch man sie nicht. Ich denke sie leitet die Wärme besser ab als serienkolben. Somit wird evt die Flüssigkeit nicht so heiss. Aber in meinem Amateur gefahren merke ich das nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Mit hat das komplette überarbeiten und reinigen der Zangen einen Grossen Unterschied gemacht. Das Rad dreht nun deutlich freier. Für mich so absolut zufriedenstellend.. Einfach alles mal auseinanderrupfen und ab ins Ultraschallbad. Danach die Kolben mit Bremskolbenpaste von ate einschmieren. Wirst Dich wundern was da an Dreck rauskommt..

Gruss Marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nun mal die CRQ beläge ausprobiert und davor die Kolben gereinigt und mit der ATE Bremskolbenpaste eingeschmiert. 

Rad dreht sich deutlich freier und ich habe noch die Serienscheiben oben. #fyi: ich fahre nur auf der Renne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Info (ist bei mir auch reiner RS Betrieb).

Ich glaube die Z04 Beläge geben einfach zuviel Hitze an die Flüssigkeit weiter. Ich werde die Zange nochmal komplett sauber machen, andere Bremsflüssigkeit und dann schauen wir weiter.

 

Mit den Carbon-Belägen (CRQ oder Brembo Variante) hatte ich das Problem nie gehabt, jedoch liebe ich die Bissigkeit der Z04 ab dem ersten Meter, bin mehr als einmal mit den Carbon-Bremsen in Kurven weit gegangen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht nix über Z04 auf der Strecke, hab auch so viele Beläge durch mittlerweile.. Dreck ist halt enorm .. :D Sind aber ihr Geld wirklich Wert.

Mit schwimmend gelagerten Brembo SSP Scheiben gehts bei mir mittlerweile echt gut auf der Aprilia, Rad dreht schön frei wenn Temperatur ist in der Bremse/Flüssigkeit.. Semi schwimmend oder starr ist halt kacke.. Bevor man sich Titankolben holt, erstmal zu vernünftigen Bremsscheiben greifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb ph1l:

Mit schwimmend gelagerten Brembo SSP Scheiben gehts bei mir mittlerweile echt gut auf der Aprilia, Rad dreht schön frei wenn Temperatur ist in der Bremse/Flüssigkeit.. Semi schwimmend oder starr ist halt kacke.. Bevor man sich Titankolben holt, erstmal zu vernünftigen Bremsscheiben greifen.

  • Pumpe: RCS
  • Scheibe: Brembo Supersport 
  • Zange: M4 mit den Standardkolben
  • Belag: Z04
  • Leitung: 2 ded. Stahlflex 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@skorp Ich habe P4 30/34 mit Titankolben auf meiner RSV4 Race und bin wunschlos glücklich. Absolut frei drehendes Rad, kein wandender Druckpunkt, Beläge perfekt abgefahren ... 
Würde dir wärmstend die P4 empfehlen, Titankolben sind noch das i-Tüpfelchen!

Gruss!

 

_g0a8201.jpg.e53244aecb6018eb58662cb44afd18c4.jpg

_g0a8199.thumb.jpg.8fa284c6bbaa1ff8149f997bfd0c1411.jpg

_g0a8195.thumb.jpg.e54255a1ced59a8621d16ee0d4766082.jpg

_y7l5971.thumb.jpg.d7562ac8d4bc03dca1e8d94531adfc6f.jpg

_y7l5970.thumb.jpg.adbfd8e00c82a69f50f6d96d738dbcaa.jpg

_g0a8203.thumb.jpg.a13312271538cbd481f04b77addd6313.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb dslr:

@skorp Ich habe P4 30/34 mit Titankolben auf meiner RSV4 Race und bin wunschlos glücklich. Absolut frei drehendes Rad, kein wandender Druckpunkt, Beläge perfekt abgefahren ... 

Wie stark muss ich denn da mein Sparschwein schröpfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mimi mimimi und dann das ganze mal 2 + die Titankölbchen ... 

 

OK, Ich sehe ich muss irgendwie diese Season überstehen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die 1062 € sind für das Paar P4. Bei den Belägen geht sicher noch was, der Forumsidealstandardpreis hier sind ja idR 200 €....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Flotter Otto:

Also die 1062 € sind für das Paar P4. Bei den Belägen geht sicher noch was, der Forumsidealstandardpreis hier sind ja idR 200 €....

Das hatte ich schon so abgespeichert, aber ich hab 2 Moppeds => Alles x2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Flotter Otto:

Also die 1062 € sind für das Paar P4. Bei den Belägen geht sicher noch was, der Forumsidealstandardpreis hier sind ja idR 200 €....

Das betrifft die Z04 für die M4/M50. Die P4 sind leicht teuer, haben dafür doppelt so viel Belag 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb skorp:

Mimi mimimi und dann das ganze mal 2 + die Titankölbchen ... 

 

OK, Ich sehe ich muss irgendwie diese Season überstehen 

 

vor 22 Minuten schrieb skorp:

Mimi mimimi und dann das ganze mal 2 + die Titankölbchen ... 

 

OK, Ich sehe ich muss irgendwie diese Season überstehen 

Glaub mir, die P4 sind wirklich sack geile Zangen .... vor allem der Belag macht's .... (ok)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja sie sind schon schön. Aber mit anderen Scheiben würde ich mal anfangen. Ich denke da hast du 80% deiner Probleme schon gelöst. 

Aber p 4 ist schon was hübsches. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ho,

ich hab schon die Brembo SSP dran.

vor 4 Stunden schrieb skorp:
  • Pumpe: RCS
  • Scheibe: Brembo Supersport 
  • Zange: M4 mit den Standardkolben
  • Belag: Z04
  • Leitung: 2 ded. Stahlflex 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok hatte ich überlesen. Was genau hast du jetzt für ein Problem. ? Druckpunkt oder Rad schleifen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass das Rad schleift, ist halt etwas nervig, aber stört mich nicht wirklich.

 

Problem hab ich mit dem Druckpunkt. 8 Runden Assen im Renntempo und ich bin fast am Gasgriff :(

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt jetzt als Sofortmassnahme einen Fernversteller, der liegt schon hier und wartet darauf eingebaut zu werden.

Ansonsten werden die Sättel nochmal penibel sauber gemacht und es gibt frische andere Bremsflüssigkeit (RBF660).

 

Das sehe ich aber nicht als finale Lösung, da fange ich langsam an mit dem zu liebäugeln, was das Teufelchen @dslr eingeworfen hat.

Alternativ wäre eine Umrüstung der M4 auf die Titankolben, aber wenn das am Schluss nur eine halbherzige Lösung ist ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!