Zum Inhalt springen

1098S startet nach Neuaufbau nicht mehr


Zehner

Empfohlene Beiträge

Servus,hab folgendes Problem:1098 S Motor incl.Kabelbaum,ECU,Airbox komplett,Zündschloß und 70er Komplettanlage alles von einem Bike raus gekauft vor 2 Tagen fertig zum Testlauf montiert und nix geht!?!!

Springt kurz mit bisl Gas an- Daumen vom Anlasser weg - Motor aus

Anspringen allerdings auch erst nach diesem Schema wie folgt:Zündung an - Dashboard legt los - Serviceintervall blinkt - alles gecheckt dann RunOff Schalter kurz rein und raus dann Anlasser drücken und der Motor zündet aber fällt halt wieder zusammen.

Über Tips wär ich sehr dankbar da mittlerweile echt ratlos und am verzweifeln.

Danke Grüße aus der Oberpfalz

 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Stephan:

Ja, hört sich an als würde Sie zu wenig bzw. kein Spritt bekommen ? Und wenn Du mehr Gas beim Starten gibst, springt sie dann gar nicht an ?

Hi Stefan solang ich den Startknopf drücke und halte springt sie an und dreht auch bei mehr Gas hoch aber Finger weg vom Startknopf Motor aus.Ich hab kein Plan mehr?Muss ich evtl den Drosselklappenpoti auch nach dieser Umbauphase wieder Nullen oder iwas anders neu anlernen,auslesen,löschen oder weiß der Geier?

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Zehner:

Hi Stefan solang ich den Startknopf drücke und halte springt sie an und dreht auch bei mehr Gas hoch aber Finger weg vom Startknopf Motor aus.Ich hab kein Plan mehr?Muss ich evtl den Drosselklappenpoti auch nach dieser Umbauphase wieder Nullen oder iwas anders neu anlernen,auslesen,löschen oder weiß der Geier?

Kann nicht sein dass du ein Problem mit der Lenkerarmatur oder der Verkabelung zu ihr hast.

Nach Deiner Beschreibung hast du immer NOT-Aus ausser du Drückst den Startknopf !!!

ciao

robert

Link zu diesem Kommentar
vor 45 Minuten schrieb ktwkor:

Kann nicht sein dass du ein Problem mit der Lenkerarmatur oder der Verkabelung zu ihr hast.

Nach Deiner Beschreibung hast du immer NOT-Aus ausser du Drückst den Startknopf !!!

ciao

robert

Hi Robert grad gekuckt nix kaputt oder dergleichen,dein tip wär aber plausibel.Ist die Rechte Schalter Armatur von der 1098 zur S gleich oder unterschiedlich?Danke Gruß

Link zu diesem Kommentar
vor 24 Minuten schrieb ktwkor:

Ich glaube S und nicht S ist gleich (ich habe eine SFS).

Aber ich bin mir sicher, dass das Problem in der Ecke zu finden ist.

Alles was du geschrieben hast deutet auf das hin.

ciao

Robert

 

Ha sie ma einer an du bist echt gut.Das Problem liegt wirklich darin.On/Off Schalter bewegt und sofort starten springt an wenn ich den Startknopf halte läuft se jetzt auch im Standgas und lässt sich auch hochdrehen war vorher gar nix in der Richtung aber sobald ich den Finger runter nehme geht Madame aus.So und nun nach dieser Erkenntnis nimmt das Problem Stufe 2 an da ich was Elektrik angeht ne Vollnull bin und nun nicht weiß was zu tun ist???hast du noch nen Tip????bitte

Link zu diesem Kommentar

Ja, neuer Schalter wäre eine lösung, besser wäre halt einer zum probieren.

Hatte bei meiner S4R auch ein problem mit dem schalter , der war sehr einfach zum Zerlegen

und wieder zusammenbaubar vielleicht schaust doch mal rein bevor du kaufst.

Und auch den Stecker kontrollieren der am kabel vom schalter ist.

Das könnte ein ganz simpler masseschluss  sein.

ciao

robert

Link zu diesem Kommentar

So Freunde der Nacht man möchte es nicht glauben aber Sie läuft weiter nachm starten.Fehler lag echt am rechten Schalter.Es waren die Pins vom Stecker vertauscht.Warum das so im alten Kabelbaum gemacht wurde oder war weiß der heilige Geist?Danke nochmals an alle die Tips gegeben haben vorallem an robert

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!