Zum Inhalt springen

8000km - MOTORSCHADEN!


konastab

Empfohlene Beiträge

Hallo Jungs,

Tja der Titel lässt es wohl schon erahnen :'(

nach 8000km und 2 Jahren und 3 Monaten habe ich meine ersten Motorschaden!!

Wie vielleicht der Ein oder Andere schon in meinem anderen Thema lesen konnte hatte ich plötzlich einen starken Ölverbrauch.

--> Nach meinem letzten Service (2 Wochen her) bin eine 3 Tages Tour gefahren mit rund 1300km und hatte plötzlich kein Öl mehr!!

Habe nach aufleuchten der Öldruckkontrolle dann sofort den Motor abgestellt und mein Moped in die Werkstatt bringen lassen.

Dort wurde zuerst mal die Kerzen herausgenommen - und siehe da die Kerze des stehenden Zylinders war mit Ölablagerungen nur so verkohlt!!!

Dann mit einem Endoskop in den Brennraum geguckt und  - ja genau- Zylinder hat bereits riefen *bad*

OK alles zerlegen und mal nachsehen.

So sieht der Brennraum aus:

dsc00351exa.jpg

So der Zylinder:

dsc00350m.jpg

Seltsam nur, dass kein Lager das unter Öldruck steht etwas abbekommen hat. Daher konnten wir als Fehler zu wenig Öl mal ausschließen. D.h. der hohe Ölverbrauch mit anschließendem Ölmangel war nur Auswirkung und nicht Ursache des Problems.

Beim Zerlegen des Zylinders fiel auf, dass sich der Kolben sehr leicht im Zylinder bewegen ließ. Daraufhin wurde der Kolben mal genauer betrachtet und es wurde folgendes entdeckt:

ringyje.jpg

Man kann erkennen, dass der Ölabstreifring überlappend eingebaut wurde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Also liegt der Verdacht nahe, dass der von Anfang an falsch eingebaut wurde.

So ich bin genau 3Monate über der Garantie - super gell *bad*

Noch habe ich noch keine Stellungnahme von Ducati. Bin mal wirklich gespannt wie das noch ausgehen wird.

dsc00353s.jpg

dsc00354q.jpg

Ciao

Patrick

Link zu diesem Kommentar

Hach ja, so nen Scheiß. Ein Grund mehr für mich die Garantieverlängerung zu machen. Traurig, dass man sowas wirklich braucht.

Ich hoffe meine Diva hat nicht so viel Charakter, dass sie mir sowas auch antut. Dann hätte das Schöngerede für mich entgültig ein Ende.

Drücke dir auf jedenfall die Daumen, dass da was über Kulanz geht!

Link zu diesem Kommentar

echt scheisse die sache aber reperabel . die buchsen sehen nicht sooo übel aus kannst du neu hohnen lassen und dann beschichten . beides auf beiden zyl. übermass rein und gut . müsste man abklären wie das verhältnis zu neuen buchsen ist. schlimmer wäre es wenn der Block auch def. wäre.

Das wichtigste ist erst mal die kor. Ursache zu finden.

Kopf hoch das wird schon wieder.

Link zu diesem Kommentar

Danke für eure Fürsprache *prost*

Einen Leistungseinbruch habe ich nicht wirklich bemerkt :P

Sobald ich weiß wie das ganze weitergeht mit Kulanz oder Sonstiges lass ich es euch wissen.

Doch eines steht für mich fest: Nach der Garantiezeit dreht sich für Garantieansprüche nur die Beweislage um. D.h. innerhalb der 2 Jahre muss Ducati nachweisen, dass der Benutzer einen Fehler gemacht hat, und danach muss ich nachweisen dass DUCATI einen Fehler gemacht hat. UND DAS DENK ICH IST MIT DEM ABSTREIFRING bewiesen!!

Somit bin ich NOCH entspannt. Denke mal am Montag oder Dienstag habe ich eine Stellungnahme von DUCATI :-\

Ciao

Patrick

Link zu diesem Kommentar

@stally

Ist wohl eindeutig ein Fertigungsfehler! Brauchst Dir dann keine Sorgen machen, Ducati wird das übernehmen (müssen).

Das werden wir noch sehen ::)

Wird den so ein Motorschaden überhaupt von der Garantie übernommen ohne weiteres ??

Die Hoffnung stirbt zuletzt - und ich bin ein Kämpfer >:(

Ich werde weiterberichten *prost*

Auf alle Fälle würde ich jeden raten, der einen Ölverbrauch hat, seine Kerze (Kerzenbild) genau zu beobachten. Denn in meinen 12 Jahren mit Ducati und 3 Ducs habe ich noch NIE Öl gebraucht!!!

Ciao

Patrick

Link zu diesem Kommentar

zitat dsm-ducati:

1.  der endkunde hat die möglichkeit beim kauf eines neufahrzeugs die garantieverlängerung zu beantragen oder aber innerhalb der folgenden 18 monate ab dem datum, an dem die fahrzeuggarantie inititiert wurde.

2. dauer 12 monate im anschluss der normalen garantie.  mobilitätsgarantie ist nicht enthalten.

3. ein garantieverlängerungsschein wird ausgestellt, gleichzeitig wird vom vertragshändler die verlängerung

  online an ducati gemeldet.

4. preise:  inklusive mwst.     

    alle superbikes, st4s, monster s4r, rs                              euro 440.-

    alle modelle mit 1000/1100 ds motor  und st3                  euro 330,23

    alle kleinen modelle                                                          euro 220.-

gruss klaus mayerhofer 

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hi

Egal ob Ducati zahlen muß oder nicht, im Grunde darf ein Motorschaden heute nicht mehr passieren. Natürlich gibt es hier und da mal ein paar Ausreißer, das kann bei jeder Marke vorkommen, nur muß der Hersteller dann ein deutliches Zeichen setzen.

Ich kann bisher wirklich nix negatives über die 1098 berichten nur schreckt mich das schon ein wenig weil ich den Konastab ja auch persönlich gut kenn.

Wenn Ducati das Ruder wirklich rüber reißen will und den Ruf aus alten Zeiten endlich in´s Rechte Licht rücken möchte bleibt hier eignlich nur ein Weg.

Alles andere wäre sehr schwach...

Grüße

Link zu diesem Kommentar

Wenn Ducati das Ruder wirklich rüber reißen will und den Ruf aus alten Zeiten endlich in´s Rechte Licht rücken möchte bleibt hier eignlich nur ein Weg.

Alles andere wäre sehr schwach...

Wer sagt denn, dass die das wollen?

Die Rahmen rosten z.B. schon seit über 10 Jahren. Das ist doch wirklich zum kotzen. *ioi*

Link zu diesem Kommentar

Hallo Jungs,

Ich war nun länger hier nicht aktiv - hat nichts mit euch zu tun, aber mich hat die duc einfach so angekotzt...............

So nun mal zu den Fakten - 4 Wochen sind nun seit dem Vorfall um, und gleich mal eines vorweg - ICH HAB SIE IMMER NOCH N ICHT ZURÜCK!!!! >:(  >:(  >:(  >:(  >:(  >:(

DUCATI empfindet es auch nach x facher Nachfrage nicht für nötig mir ein Statement zu dem Vorfall zu geben.

Die einzige Nachricht die ich bis dato habe:  blablabla werden ihnen auf Kulanz die Teile ersetzt blablabla.

Kein - wir werden die Teile prüfen, da wir uns das nicht erklären können. oder ein Sorry für die Unannehmlichkeiten......

Und nun kommt der HIT - bitte festhalten:

gestern rufe ich zum xten mal meinen Mechaniker an:

Ich: Na wie siehts denn nun aus?

Er: Ich habe 99% gute Nachrichten für dich!

Ich: AHA (Denkblase--> Vieleicht muss ich die 800€ Arbeit doch nicht zahlen)

Er: wir haben nun endlich Zylinder und Kolben bekommen!

Ich: SOSO (Denkblase-->doch ZAHLEN so ein Scheiß), und warum nur 99% gut?

Er: DIE ZYLINDERKOPFDICHTUNGEN SIND NICHT LIEFERBAR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DAS IST DOCH WOHL DER HAMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ICH HAB SO EINEN SCHLEIM AUF DIE GANZE DUCATI TRUPPE ICH KÖNNT...........................

So jetzt mag i nemma.

Ciao

Patrick

Link zu diesem Kommentar

Moin !

Jo, jetzt zeigen sie wohl ihr wahres Gesicht !

Das Moped ist bezahlt, und nun wird der arme Händler und der Fahrer sitzengelassen.

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass es solche Probleme z.B. bei einer BMW gibt !

Ducati kann sich gar nicht vorstellen, wieviele Jacken, Hosen usw. sie verkaufen könnten, wenn sie diese schnell liefern würden.

Bei Ebay gibt es einen Händler, der hat sehr sehr viele Zubehörsachen von Ducati sofort lieferbar, ich habe dort auch schon bestellt.

Der Händler heisst "Beck-Berger" ! Frag doch dort mal an !

Gruss Klausi

Link zu diesem Kommentar

Hi Patrick,

man..wenn ich dein posting lese wird mir auch schlecht.., ich kann mir auch echt vorstellen wie es dir geht!

Mach doch mal deinem Mechaniker den Vorschlag ob er nicht die dichtung von einem vorhandenen Bike ausbauen könnte?!!!?

Die meisten Händler stellen sich das immer einfach vor.. Kare ist bezahlt für 18000€ und dann kann der Kunde warten...,

ich fahre nur Moped, das heist wenn meine 1098 am Sack geht muss ich laufen..,

Sollte das mal der Fall sein wegen einer Dichtung muss ich Postmortem dem mechaniker die Hose runter ziehen... >:D

Ich kann dir aus Erfahrung sagen.. Sobald sie fertig ist Verkauf sie und hol dir ne andere...,

dann geht es dir auch wieder besser  :-\

Link zu diesem Kommentar

Manche bestellen ja erst wenn sie eine gewisse Menge zusammen haben...

Das Ganze kommt mir echt komisch vor, weil die Teile eigentlich jederzeit verfügbar sind. Hast du schon mit Ducati direkt telefoniert?  Kann Wunder wirken!

Ruf am besten jeden Tag an, weil jetzt gleich Werksferien sind, dann geht überhaupt nix mehr!

Gruß hoerny

Link zu diesem Kommentar

Ruf am besten jeden Tag an, weil jetzt gleich Werksferien sind, dann geht überhaupt nix mehr!

Gruß hoerny

wenn Italiener ferien haben dann geht 2 wo vorher und 2 wo nacher nix mehr.

Ich denk das dein Händler garnichts bestellt hat, oder er hat es vergessen..

Ich kann mir nicht vorstellen das ducati keine dichtung hat...

Link zu diesem Kommentar

das kenn ich nur zu gut aus meinem Geschäft. ich als  mechaniker bestell teile. lieferung bei bestellung vor 9 uhr bis 14 uhr und nach 9 uhr am nächsten tag. Wenn die teile dann nicht da sind werden die Lagerristen auf einmal zum Ausredenkünstler und der eine schiebt es auf den anderen.

Da kann der Mechaniker meisst nichts dafür.

Ruf bei Ducati an und geh denen auf die Eier dann wird auch bewegung in die Sache kommen

Link zu diesem Kommentar

@klausi BMW ???? *heul*  Das ist die absolute Oberfrechheit. Kenne jemanden, der  in der Garantiezeit

das Getriebe von ner 1200`er GS klarbekommen hat - der hat ne Ewigkeit auf sein Moped gewartet!

Allerdings gabs ein Ersatzmoped.....

BMW = auch schlechte Ersatzteilversorgung

Link zu diesem Kommentar

Hi

Jo das ist schöner mist, da hab ich ja mit der Startergechichte wirklich Glück gehabt...

Ich find´s aber auch deppat das Ducati das Werk mitten unter der Saison zudreht, wär das nicht gscheiter wenn die das im herbst oder Winter machen?

Grüße, und viel Erfolg mit der Dichtung

Link zu diesem Kommentar

Diese Erfahrung musste ich damals auch machen.

Als ich durch Zufall letztes Jahr ein Italiener kennen gelernt habe der im Ducatiwerk arbeitet! Hatte ich als Antwort gekriegt: Die meisten unsere Kunden fahren 2 Ducatis wenn 1 kaputt geht must halt mit der anderen fahren!

Dies ist kein Witz!

Solange die Duc fährt ist alles Ok ,aber wenn ich 5 Monate auf ein kleines Gitter warten muss ,krieg ich des kotzen!

Das ist dann schon nicht mehr lustig!

Haben es auch nicht nötig wahrscheinlich,mein Händler kotzt auch nur ab!

Link zu diesem Kommentar

8 wochen auf den fahrzeugschein gewartet

3 monate auf die sozius abdeckung

2 monate auf schrauben

mein händler is auch am meckern aber meinte "da kann man nix machen"

hoffe wenn mal "wichtige" teile kaputt gehen also so das ich nicht mehr fahren kann gehts schneller

Link zu diesem Kommentar

auch wenn werksferien sind müssen ersatzteile lieferbar sein..dass wäre ja eine katastophe wenn die zwei oder drei wochen nichts liefern...

bei ducati werden immer ersatzteile versendet - werksferien gibts dort nicht.

das andere problem ist, dass die zulieferer dagegen dicht machen und wenn eben im zentrallager von ducati kein teil verfügbar ist gibts eben keine zeitnahe lieferung.

Link zu diesem Kommentar

bei ducati werden immer ersatzteile versendet - werksferien gibts dort nicht.

das andere problem ist, dass die zulieferer dagegen dicht machen und wenn eben im zentrallager von ducati kein teil verfügbar ist gibts eben keine zeitnahe lieferung.

Traurig genug das wichtige Teile nicht auf Lager sind ,sondern beim Zulieferer erst bestellt müssen. Dies soll mal einer verstehen,wahrscheinlich liegts am Geld!

Ob das ne Kopfdichtung ist, und ein Zahnriemkit für ne 848 oder sonst was!

Da haste mehr Erfolg bei Ebay!

Link zu diesem Kommentar

*dito*

Nennt sich dann "just in time", das hat Ducati nur falsch verstanden und umgemünzt in "wait a (long) time" oder "F... you" .

Ich bin mal gespannt, wann die Kopfdichtung kommt !

Guter Service sieht anders aus ! Im Motorenwerk müssen die Dinger doch haufenweise rumliegen, der Motorenbau ist doch noch nicht eingestellt, so what ?

Gruss Klausi

Link zu diesem Kommentar

So da bin ich wieder!

Nachdem mein Händler und DUCATI nicht in der Lage waren eine Kopfdichtung aufzutreiben, habe ich mich selber auf die Suche gemacht.

Habe dann bei einem Händler eine gefunden. Der hatte sogar 4 Stück auf Lager. Das kann doch wohl nicht sein, dass ich die Arbeit für DUCATI machen muss um zu meine Teile zu kommen. >:(

Bin dann gleich dort hin - Dichtung gekauft - und meinem Händler gebracht. Mach 540,7km :o

So am Donnerstag bekomme ich mein Bike HOFFENTLICH wieder mal sehen.

P.S. heut bekommt DUCATI - Italien ein Mail von mir! das sich gewaschen hat >:D

Ciao

Patrick

Link zu diesem Kommentar

sag mal NOS, meinst Du sowas eigentlich wirklich ernst oder hab ich die Ironie nur überlesen??

Hi Axel,

Ich weis das der satz sich für dich vielleicht arrogant oder doof anhört...,

aber...

2004 hatte ich die ZX10R, nach 3 monaten war die weltweite Aktion mit dem Vorderrad...

nach 8 wochen musste ich auch hin das rad tauschen lassen..,

da bei kawasaki keines mehr am lager war hat mein Händler das Vorderrad von einem Neu Motorrad ausgebaut.

Da ich nur Motorrad fahre habe ich auch nichts anderes erwartet...

Und nochwas...

Da ich einer der Längsten war der auf das neue V- Rad gewartet hat,

hat Kawasaki mir (und noch paar anderen) ein Gutschein in höhe von 400€ zukommen lassen,

dafür hab ich mir eine Gilles anlage gegönt.

So sieht das aus...

Link zu diesem Kommentar

Hi Axel,

Ich weis das der satz sich für dich vielleicht arrogant oder doof anhört...,

aber...

...bei mir ist das mittlerweile auch Standard, dass mein Händler aus seinen Vorführern, Neumotorrädern Teile für mich ausbaut...die trreilweise über Monate nicht von Ducati geliefert werden. Oder er bestellt bei Ducati März - die werden nämlich scheinbar von Ducati bevorzugt mit Lierferungen behandelt. Das hat für meinen Händler aber zur Folge, dass diese Bestellungen nicht auf seinem "Ducati Jahreskonto" gutgeschrieben werden (Jahresumsatz,... etc)

Bei mir war schon alles mögliche betroffen und nicht nur bei der 1098, auch bei meinen früheren Duc:

Zündspule

Verkleidungsteile

Fussrasten und sonstige Hebeleien

Zahnriehmen

Spiegel

....eigentlich fast jedes mal, wenn ich dringend etwas brauche.

Das beste sind die offiziellen Ducati Rückrufe. Da habe ich schon mal über ein Jahr auf Ölleitungen für die Multistrada gewartet. NAch einem Jahr kam dann ein Schreiben vom KBA aus Flensburg bzgl Zwangsstilllegung!!

Der Regler an meiner 1098 wurde übrigens gestern!! erst eingebaut.

*amen*

Link zu diesem Kommentar

So gestern habe ich mein Bike wieder abgeholt, und dann gleich eine Runde gedreht.

Was soll ich sagen - jetzt weiß ich wieder warum ich Ducati fahre  *love*

Ich hab wieder Frieden mit meinem Bike geschlossen ;)

So mal zu den Kosten: Zylinder, Kolben und Dichtsatz werden von DUCATI übernommen. Als ich dann die Rechnung gesehen habe stand auf dem Kulanzantrag auch noch das Öl, Kühlwasser, Zündkerze. Beim Zahlen beim Chef hat der das dann gesehen und meinte zu mir:"Öl, Kühlw. und Zündkerze zahlt aber nicht Ducati, da muss ich gleich noch mal mit meinem Mechaniker reden!" Nach einem Kurzen Gespräch mit seinem Mech. und einem Tel. mit Ducati hatte er die Bestätigung, dass die Sachen nicht gezahlt werden.

Meine Gedanken --> Na super kommen nochmal 120€ dazu *bad*

Nach einer kurzen Diskussion meinte dann der Chef:" Hast eh schon so ein Pech mit der Duc - vergessen wir's"

Ich: ;D

Dann die Rechnung-->750€ Nicht gerade wenig :o aber andererseits für Motorzerlegen und wieder alles zusammenbauen eigentlich OK

So und von DUCATI habe ich noch immer keine Antwort bekommen - mal seh'n

Ciao

Patrick

Link zu diesem Kommentar

Hi Patrick

Endlich überstanden, aber ich finde die 750 hätt Ducati auch noch nehmen können.

Auf der anderen Seite, 750€ für die Arbeit schreckt mich auch nicht sonderlich.

Hauptsache die Geschichte ist nun überstanden. Jetzt wird´s wieder Zeit für a g´scheite Runde!  *prost*

Grüße

Markus

Link zu diesem Kommentar

Ich find es schwach von Ducati, normalerweise sollte ein Hersteller bei sowas nicht lang rumlamentieren.

Hirr wird dann ausgenutzt das der Kunde sein Fahrzeug möglichst rasch wieder haben will, die Saison ist ohne hin nicht so toll bei der schitt Wetterlage.

An der Stelle möcht ich mal eine BMW- Geschichte zum besten geben. Ein guter Freund von mir hat zum Schulabschluss den 318 E46 von seinem Vater bekommen. Das Fahrzeug wurde relativ viel bewegt und hatte damals schon 260000km drauf.

Im endeffekt ist bei dem PKW Bj 99 dann vor drei Jahren beim Service ein Karroseriebruch festgestellt worden. Zu der Zeit hat der dann 380000km drauf gehabt.

BMW hat bei der schon mehr als überbrauchten Kiste alles auf Kulanz gerichtet !!! und das obwohl die Reperatur den Restwert weit überstiegen hat.

Link zu diesem Kommentar

BMW hat bei der schon mehr als überbrauchten Kiste alles auf Kulanz gerichtet !!!

Auch wenns OT ist, aber wo finde ich den Händler? Meiner hat Kulanz wegen offensichtlicher Materialfehler sofort abgewiesen.

Zu allem anderen: *dito*

Leider sind letztendlich immer die Verbraucher die Dummen, aber mit uns kann mans ja machen *bad*

Viele Grüße,

Chris

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Auch wenns OT ist, aber wo finde ich den Händler? Meiner hat Kulanz wegen offensichtlicher Materialfehler sofort abgewiesen.

Zu allem anderen: *dito*

Leider sind letztendlich immer die Verbraucher die Dummen, aber mit uns kann mans ja machen *bad*

Viele Grüße,

Chris

Mein Schwiegervater kauft auch keinen BMW mehr *ioi*, den hamse dort auch tüchtig verarscht (Turboladerschaden bei 99tKm bei 320 Diesel).

Fahrzeug war immer beim Freundlichen zu den Durchsichten, war aber 6,5 Jahre alt. Somit keine Kulanz.

Nun nach 110tKM der 3. Satz Federn hinten, auch keine Kulanz *bad*

Link zu diesem Kommentar

kauf ma nen volvo wir haben nen s80 da haben wir 6 wochen auf nen hosenrohr für die klima gewartet war net lieferbar und solche späße ....

naja zu ducati bisher ging bei mir noch alles auf garantie abwarten hab sie bald 1 jahr und denke bis dahin hab ich ne 10 000 auf der uhr

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen!