Zum Inhalt springen

öldruck warnlampe 1199


razor187

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb razor187:

Hi leute, meine 1199 hatte mehrfach die rote lampe an bezüglich öldruck warnlampe. Stellt man sie dann ab und startet sie neu. War immer lampe aus.  Elektronik fehler oder war wirklich zu wenig druck da?

 

 

Wie soll man aus der Ferne diagnostizieren, ob bei Deinem Mopped der Oeldruck korrekt ist? :huh:

Ist ueberhaupt genug Oel drin, damit sich der Druck aufbauen kann?

Link zu diesem Kommentar

Achso. Händler meinte natürlich ( wie immer wohl"") problem noch nie gehört. Solle einfach weiter fahren, öl ist ja drin. Als ich dann bei der 1000km inspektion damals war, war die lampe nach der inspektion als ich weg fahren wollte auch an. Diagnose gerät ergab natürlich keinen fehler.

 

es wurde der öldruckwchalter getauscht, nun geht der spaß von vorne los:(

 

nur nuja, kann nun wieder schalter sein, nur wer sagt ob es reiner elektronik fehler ist, oder evtl ab und an wirklich zu wenig druck da ist? Das öldruckwchalter problem scheint jedoch bekannt zu sein, bin ich nicht der einzige wie ich in erfahrung brachte

Link zu diesem Kommentar
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn du dich hier anmeldest hast du die Datenschutzerklärung und die Foren Regeln gelesen! Du versicherst damit dich auch an diese zu halten!